BOTY: Newcomerin Fleur repräsentiert die #OwnTheFloor-Kampagne
Tanz-Newcomerin Fleur tanzt beim Battle of the Year

 

[Bezahlte Promotion]

Nachdem das Battle of the Year nun erst einmal zwei Jahre pausieren musste, konnte das Breakdance-Event endlich wieder live stattfinden. Trotz der andauernden Pandemie, durften rund 4000 Zuschauer bei dem Tanz-Battle in Montpellier vor Ort sein und sorgten für ordentlich Stimmung innerhalb der Arena. Auch das Hiphop.de-Team war dieses Jahr im Rahmen der #OwnTheFloor-Kampagne von Nike und Snipes mit vor Ort und konnte nicht nur das BOTY selbst, sondern auch die Show der Nachwuchstänzerin Fleur gespannt mitverfolgen. 

"Flying Steps" kehren nach 21 Jahren aufs BOTY zurück

Beim Battle traten dieses Jahr acht verschiedene Dance Crews aus acht verschiedenen Ländern an. Mit dabei war auch die deutsche Crew "Flying Steps", die nach 21 Jahren zum ersten Mal wieder an dem Event teilnahm und mit krassem Storytelling auf dem vierten Platz landete. Im Finale traten dann die Ruggeds aus den Niederlanden gegen die Jinjo Crew aus Korea an. Als Gewinner rausgehen konnte am Ende die Jinjo Crew– die #OwnTheFloor-Tänzer BigWave aus NRW im Interview vor dem Battle bereits wegen ihres speziellen Styles hervorgehoben hatte:

"Man kann nie wirklich sagen, wie es wird. Ey, die Asiaten zum Beispiel, Jinjo Crew aus Korea, die kommen komplett aus einer anderen Ecke mit irgendwelchen abgefahrenen Ideen."

Und genau diese abgefahrenen Ideen haben ihnen am Ende wohl auch zum Erfolg verholfen. Exakt so soll die Zukunft des Tanz nämlich aussehen: experimentierfreudig und innovativ. Aus eben diesem Grund haben Snipes und Nike auch die #OwnTheFloor-Kampagne im Rahmen des Battle of th Year ins Leben gerufen. Eine Fusion aus kreativem Austausch, Inspiration und Trial & Error soll das Heranwachsen einer Generation des Tanz maßgeblich mitbestimmen – daher auch die Zusammenarbeit mit Newcomerin Fleur für die Live-Show. 

BOTY: Live-Show von Newcomerin Fleur

Bereits im Vorfeld der Show hatten wir das Glück, zwei der Coaches der Nachwuchstänzerin Fleur Zwartkruis aus den Niederlanden kennenzulernen – denn auch die zwei deutschen Profitänzer Majid und BigWave aus NRW waren als Mentoren für die 13-Jährige mit am Start. Knapp zwei Wochen vor dem Event begannen die Coachings für die Showcase-Performance der jungen Tänzerin im Rahmen des Battle of the Year. Neben den beiden deutschen Tänzern, waren noch fünf weitere internationale Tanz-Profis bei der mit dabei und trainierten Fleur in verschiedensten Dance-Styles des Hiphop-Genres, so unter anderem Breaking, Locking, Popping, Commercial, Jazz-Funk, Krumping und Turfing. Im Interview verriet uns Majid Details über die Experience mit der Newcomerin:

"Die Connection zwischen Fleur und mit ist schon ein bisschen länger da. Ich unterrichte sie bei mir in der Tanzsschule. Aber besonders für uns alle war es auf jeden Fall, dass wir der neuen Generation eine Bühne bieten, dass wir uns auch mal in den Hintergrund stellen und sagen "Wir helfen dir bei deiner Performance und geben dir unser Knowledge und du repräsentiertst uns später auf der Bühne'." 

Diese Aufgabe hat Fleur mit Bravour meistern können: Mit einer unglaublichen Energie begeisterte die 13-Jährige das Publikum. Unterstützung bekam sie dabei natürlich trotzdem von ihren Mentor:innen, die sie aus dem Background anfeuerten. Die gesamte Performance könnt ihr euch hier reinziehen: 

Den Prozess übrigens, über den Fleur diese einzigartige Choreographie erlernen konnte, wurde von Snipes vollständig begleitet. Verschiedene Key-Momente und Lektionen, die ihr von den Profitänzer:innen während der Coaching-Sessions mit auf den Weg gegeben wurden, werden diese Woche episodenweise auf den Snipes-Channel erscheinen. Wer sich also für den Weg des Ausnahmetalentes bis hin zu ihrer Showcase-Performance interessiert, sollte unbedingt dranbleiben.

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von
Snipes