Das bisher beste Jahr für Hiphop: Meine 10 Rap-Highlights 2016


Megaloh – Auf Ewig 3 & Regenmacher


"Wer hat solche Kombos? Ich kenn niemanden. Also zur Zeit leider nicht. Es gibt vielleicht drei, vier Leute, denen ich das zutraue. [...] Aber wer von den anderen Rappern kann sowas?"

Megaloh hat mit Auf Ewig 3 einen verf*ckten Meilenstein gedroppt. Genau wie die bisherigen beiden Teile spittet er auch hier wieder dermaßen über altehrwürdige Oldschool-Beats, dass es eine wahre Freude ist.

Das Regenmacher-Album bietet einen nicht weniger guten, aber deutlich anders ausgerichteten Sound: Auch eines meiner Highlights des letzten Jahres.

Insbesondere die Wer hat die Hitze?-Single mit Trettmann habe ich ewig nicht aus dem Kopf gekriegt – die beiden haben wieder mal einen Mörder-Ohrwurm fabriziert. Ansonsten hat sich auch Oyoyo als waschechter Sommerhit entpuppt:


Azad

"Kuck, dieses Album ist das Größte, was ich je gemacht hab' – nach meinem Kind. Muss ich noch mehr sagen?"

Azad feiert sein Comeback. Alein das reicht mir eigentlich schon, um abzudrehen. Dann haut er aber auch noch Leben II raus und da sind Tracks wie Kaiserrap, T-Rex oder RAP (mit MoTrip) drauf.

"Flächendeckendes Zerf*ckungsprogramm!"

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wann besorgt ihr euch endlich einen richtigen  webdesigner und nicht nur einen kumpel von einem kumpel der sich damit "auskennt". seit jahren ist es immer wieder derselbe fehler. man kann die seiten nicht switchen und landet fast immer auf seite 1 oder nirgends. gibt mal geld aus

David molke, was du schon wieder für müll schreibst. Es ist nicht hiphop, was davon gewinnt, bruder. Es gewinnt alles, was die idee von hiphop ausverkauft, bruder. Hiphop ist das schon lange nicht mehr.. Wenn du zu jung bist, belies dich, aber richtig - hauptsache nicht bei euch.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Olexesh – Chrome Gopnik [Video]

Olexesh – Chrome Gopnik [Video]

Von Till Hesterbrink am 15.10.2021 - 13:22

Zwei Wochen nach dem Release seines neuen Albums "Ufos überm Block" veröffentlicht Olexesh (jetzt auf Apple Music streamen) noch einen weiteren von Specter gedrehten Film zu "Chrome Gopnik". Der äußerst elektronische Track ist der dritte Song des Albums und geht gut nach vorne.

Die kranke Produktion kommt natürlich wieder von HellYes.


Olexesh x HellYes - CHROME GOPNIK [Episode 4]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)