Die außergewöhnlichsten Promophasen der letzten Jahre

Weekend - Musik für die die nicht so gerne denken

Zu Weekends zweitem Chimperator-Release gab es neben einem Titel für die, die nicht so gerne Kommas benutzen, auch eine Promophase für die, die Promophasen ziemlich nervig finden.

Man beschränkte sich aufs Wesentliche und das geht mittlerweile schon als "außergewöhnlich" durch: Titel, Cover, Tracklist und Features am 31. August. Der Song Sicher nicht mit 3Plusss und Fatoni am 2. September. Snippet am 8. September. Album pünktlich zu 9/11. Fertig.

Platz 45 in den Charts ist im aktuellen Deutschrap-Geschehen wahrlich keine Glanzleistung, aber dieser Kontrast zu anderen Releases ist beim Gegenentwurf zu Deutschrap-QVC-Promophasen auch beabsichtigt.

Schlusswort

Im Prinzip sollen ja auch keine Verkaufszahlen und Charts-Platzierungen im Gedächtnis bleiben sondern die Musik und die Kreativität der Künstler. Das sollte eigentlich klar sein, aber man findet immer wieder Kommentare im Internet, die einen der Selbstverständlichkeit dieser Tatsache zweifeln lassen. Was soll's...

Mit der Promophase haben die Rapper heutzutage ein Tool zur Hand, das man – wie anfangs erwähnt – hassen und als diabolisches Werkzeug des Kapitalismus verteufeln kann (legitim!) ODER man nimmt es an, spielt mit seinen neuen Möglichkeiten und tobt sich im Rahmen dieser kreativ aus (ebenso legitim!). Beide Standpunkte werden in der Szene vertreten und das ist auch richtig so. Wo kämen wir hin, wenn Rapper sich nicht mehr über andere Rapper aufregen könnten!?

Jetzt erwarten wir erst mal gespannt, was in den kommenden Tagen von Haftbefehl und Xatar auf uns zukommt. Eine leise Vermutung hatten wir schon gestern Mittag geäußert.

Zum Schluss gibt's den normalsten Promo-Move der letzten Jahre: mega cute Tier-Babies mit einem Snippet unterlegt. Audio88 & Yassin, ok.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

stabil

Studio Amani ist genauso peinlich wie die beiden Kasper die jetzt meinen, Promo machen zu müssen ..

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gzuz, Summer Cem, Kalim, Pajel, Capital Bra & mehr im Deutschrap-Update

Gzuz, Summer Cem, Kalim, Pajel, Capital Bra & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 15.10.2021 - 12:09

Das Jahr ist fast rum aber Deutschrap scheint nicht müde zu werden und liefert weiter ab. Damit ihr weiterhin den Überblick behaltet, sammeln wir wie immer die heißesten Tracks des Freitags in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Das Cover ziert dieses Mal die Newcomerin Rote Mütze Raphi mit ihrem Song "On/Off".

Neue Tracks: Gzuz & Summer Cem

Gzuz droppt seinen neuen Track "Späti" und liefert einen Up-Beat-Song zum Umherziehen durch die Straßen. Das Video zeigt die Bande dabei, wie sie mit eisgefüllten Pappbechern von Kiosk zu Kiosk treiben lassen.

Summer Cem (jetzt auf Apple Music streamen) und seine Scorpion Gang veröffentlichen ihren Labelsampler "Scorpion To Society". Für die Gang ist es das erste große Projekt auf Summers neugegründetem eigenen Label. In unsere Playlist haben es Summer und Signing Billa Joe mit ihrem reezy-Feature "Dollars & Isyans" geschafft.

Neue Songs Kalim, Pajel & Capital Bra

Kalim liefert mit seinem neuen Track den "Blueprint". Dabei geht es deutlich entspannter zur Sache als noch bei den letzten Singles. Für den Song reflektiert Kalim seinen bisherigen Karriereweg und zeigt sich dankbar für den Erfolg. Noch diesen Monat soll das neue Album des Hamburgers "TOTY" erscheinen.

Pajel zählt aktuell wohl zu den heißesten Newcomern der Szene. Der Neusser macht kürzlich deutschlandweit Welle mit seinem Hit "10von10" und ist jetzt mit seiner nächsten Single "Verkackt" am Start. Ein Song über die scheiternde Liebe.

Capital Bra und sein Signing NGEE machen auf "Gib Ihr Flex" gemeinsame Sache. Auf einem elektronisch angehauchten Beat liefern die beiden kompromisslosen Rap, der gut nach vorne geht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Alligatoah, KDM Shey, Bartek, Kay Shanghai, YAEL, Audio88, Ezco 44 und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!