Die TR-808 Drum Machine: Die wichtigsten Fakten und Tracks

Heute zelebrieren wir gemeinsam den Tag der TR-808! Warum? Guck auf deinen Kalender, wir haben den 8. August! Anlässlich dessen haben wir uns mal ein paar Fakten über die wohl bekannteste Drum Machine rausgesucht. Zur musikalischen Untermalung gibt's ein paar mit ihr produzierte Tracks obendrauf.

1981 brachte die Firma Roland die TR-808, einen analogen Drum Synthesizer, auf den Markt. Er prägte den frühen Hiphop und die Elektroszene. Einer der ersten Songs, für den die 808 verwendet wurde, ist ***ual Healing von Marvin Gaye. Auch Phil Collins und seine Kumpels von Genesis entdeckten sie schnell für sich.

Falls dir als erste Assoziation Kanye Wests Album 808s & Heartbreak in den Sinn kam, müssen wir dich leider enttäuschen. Der Titel ist keine Anspielung auf das Produkt von Roland. Kanye hat in einem Interview verraten, dass er das Album auf Hawaii aufgenommen hat. Die Vorwahl von Hawaii ist 808. Allerdings heißt es aus anderen Quellen, er habe davon erst später erfahren. Wie auch immer. Kanye hat 808s & Heartbreak auch mit der berühmten Drum-Machine produziert.

Ein Track, dessen Elemente sich über Songs von Lana Del Rey bis hin zu Redman finden lassen und der mit der TR-808 produziert wurde, ist Planet Rock von Afrika Bambaataa. Kennst du nicht? Drück auf Play! Der Song stammt aus dem Jahr 1983 und wurde bisher über 300 Mal gecovert.

Ein weiteres Beispiel für alte 808-Samples ist Missy Elliotts Lose Control. Die gute Missy hat sich an einem uralten Hit von Cybertron bedient, Clear. Auch für T.I. war der Track eine Inspiration.

Anlässlich des heutigen 808 Days haben die Jungs von Roland eine ganz besondere Aktion am Laufen. Schau einfach bei Facebook mal unter dem Hashtag #808Day. Bis Montag gibt es dort sogar eine TR-8 zu gewinnen. Falls du noch mehr über die Geschichte der TR-808 wissen möchtest, sei dir die Doku über den Drum Synthesizer ans Herz gelegt. Den Trailer dazu gibt's hier:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

City Girls – Twerkulator [Video]

City Girls – Twerkulator [Video]

Von Michael Rubach am 08.07.2021 - 15:10

Die City Girls (jetzt auf Apple Music streamen) präsentieren auf ihrer neuen Single "Twerkulator" ihre Twerking-Skills. Der Track sampelt "Planet Rock" von Afrika Bambaataa und The Soulsonic Force (1982). Auch die Regisseurin des Videos ist äußerst prominent. Missy Elliott stand hinter der Kamera.


City Girls - Twerkulator (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!