5 Überraschungshits, an denen 2016 garantiert niemand vorbeikam

Fler ft. Sentino – Unterwegs

Fler feat. Sentino - Unterwegs (prod. by Oster) OFFICIAL VIDEO

►Fler abonnieren: http://ytb.li/Fler◄ "Du hast den schönsten Arsch der Welt" Single jetzt überall Digital erhältlich: http://amazn.li/DHDSADW◄ Google Play: http://fty.li/DHDSADW-GP iTunes: http://ituns.li/DHDSADW Apple Music: http://ituns.li/DHDSADW-AM Folge jetzt Fler auf Apple Connect und verpasse nicht den exklusiven VIBE Album Stream auf Apple Music: http://ituns.li/Fler-AMhttp://amazn.li/Vibe-Box◄ ►http://amazn.li/Vibe-CD◄ ►http://ituns.li/Vibe◄ Maskulin Streetwear ► Shop: http://www.maskulin.de

Ich bin unterwegs nachts in Berlin

Ich hab kein' Bock meine Waffe zu zieh'n

Es gab wohl wenige Lines, die sich 2016 so in die Gehirnrinde eingebrannt haben wie diese aus der Unterwegs-Hook. Ein atmosphärischer Beat von Oster, eingängige Lyrics und ein stylisches Video einer Berliner Nacht reichten aus, um sich mitten ins Gespräch zu katapultieren.

Dass Unterwegs von der deutschen Rapszene so positiv aufgenommen werden würde und dass das Video auf YouTube über drei Millionen mal geklickt werden würde, hat Fler sicher nicht in dem Ausmaß kommen sehen. Überraschend sind der Erfolg und Zuspruch besonders deswegen, da Fler einerseits bereits vor Jahren Anläufe unternahm, in Richtung Trap zu gehen, die aber nicht flächendeckend positiv aufgenommen wurden. Andererseits ist Fler ein sehr streitbarer Charakter, der es jedoch mit Unterwegs schaffte einen Hit zu kreieren, auf den sich scheinbar ein Großteil der Szene einigen konnte.

Das im März releaste Lifetsyle der Armen und Gefährlichen schlug dann von Style und Sound her in eine ähnliche Kerbe und ließ einen schon vermuten, wie stark Fler mit Vibe abliefern würde.

257ers – Holz

257ers - Holz (Official HD Video)

Album hier kaufen: ► CD: http://bit.ly/mkkms-cd ► iTunes: http://bit.ly/mkkms-itunes ► Google Play: http://bit.ly/mkkms-gp ► Spotify: http://spoti.fi/257ers ► Amazon mp3: http://bit.ly/mkkms-mp3 ► 257ers auf Tour - Tickets: http://eventim.de/257ers ► Musik: Voddi257 & Alexis Troy ► http://facebook.com/257ershttps://instagram.com/257ershttps://twitter.com/257ers ► Mix: Yunus Cimen / Master: Robin Schmidt ► http://www.facebook.com/kingsizemixinghttp://www.facebook.com/2496mastering ► Ein OH MY Film (http://www.oh-my.de) ► Regie: Feliks Horn & Sebastian Tomczak ► Szenenbild: ARGUS (Babs Tarabczynski & Rüdiger Gay) (argus-event.de) ► Maske: Kira Vogelsang ► Helping Hand: Emily Henke

Holzi, Holzi, Holz

Die 257ers haben es tatsächlich geschafft mit dem wohl alltäglichsten Rohstoff der Welt einen deutschlandweiten Hit zu landen. Die Rückbesinnung auf Gaben der Natur, die Verbundenheit zu Mutter Erde und ein dickes Holzscheit an Humor scheinen den Zeitgeist perfekt getroffen zu haben. Nicht umsonst zählt Holz mittlerweile zu den erfolgreichsten Videos 2016 auf YouTube.

Sogar einen eigenen Kurzfilm widmeten Mike und Shneezin dem Naturprodukt und obendrauf noch eine Weihnachtsversion. Wenn du selbst auf einer Exkursion im Bus von lautstarken Holz-Gesängen aus der letzten Reihe wach gehalten wirst, weißt du: Der Track ist ein Hit.

Miami Yacine – Kokaina

MIAMI YACINE - KOKAINA (prod. by Season Productions) #KMNSTREET VOL. 3

►► KOKAINA ►► ÜBERALL ERHÄLTLICH ► iTunes: https://itun.es/de/ueWSeb ► Google Play: http://goo.gl/ucKbIU MIAMI YACINE mit seiner 1. Single "KOKAINA". Hiermit präsentieren wir auch unsere neue Edition KMNSTREET. Weitere Infos hierzu folgen. Abonniert den Kanal um nichts zu verpassen und folgt uns auf Facebook.

Und sie fragen mich: 'Woher kommt das ganze weiße Zeug?'

Ich sag’ dir nur: 'Mon frère, mach kein Auge, bei mir läuft!'

Erstes richtiges Musikvideo, über 26 Millionen Klicks. Kann man mal machen. An Kokaina kam wohl 2016 kaum einer vorbei, der sich ein bisschen im Internet rumgetrieben hat. Auch hier steht der Hörgenuss wieder ganz klar im Vordergrund. Sommer-Feeling samt Ohrwurm-Hook.

Miami Yacine und die anderen Mitglieder der Dresdener KMN Gang kamen quasi aus dem Nichts und übernahmen 2016 einfach mal im Vorbeifahren. Die Jungs sollte man 2017 definitiv im Auge behalten!

Dardan ft. Eno – Wer macht Para?

DARDAN FT. ENO - WER MACHT PARA?

► DARDAN auf Facebook: https://www.facebook.com/Dardan437 ► ENO auf Facebook: https://www.facebook.com/eno183 Video By OMELIJAN ► OMELIJAN auf Facebook: https://www.facebook.com/OMELIJAN Mix&Master by KI2LA ► KI2LA auf Facebook https://www.facebook.com/KI2LA.ORIGINAL

Wer macht Para? Wer macht Para?

Wir machen Para! Wir machen Para! Wir machen Para!

Auf Wer macht Para? brettern Eno und Dardan Uzi-Style über den arabisch angehauchten Beat. Das Hitpotenzial liegt vermutlich auch bei diesem Brett in der Ohrwurm-Hook begründet.

Von Eno werden wir wohl in Zukunft noch einiges zu hören bekommen. Vor Kurzem waren sein Signing bei Xatars Label Kopfticker Records und die Ankündigung seines Streetalbums Xalaz bekannt geworden.

Luciano ft. Nikky Santoro – Jagen die Mio

LUCIANO FT. NIKKY SANTORO - JAGEN DIE MIO (official video | Skaf Films)

"12 8 12" JETZT ERHÄLTICH AUF iTunes: http://apple.co/2exp1Az Google PlayStore: http://bit.ly/2eW6y3w Spotify: http://bit.ly/2eGEKev AmazonMp3: http://amzn.to/2f5diLz Producer: Xavier Jordan & C.Numan Mix & Master: Samy & Yunus "Kingsize" Cimen LocoSquad: https://www.facebook.com/locosquadberlin Nikky Santoro: https://www.facebook.com/santoro.loco.9 Luciano: https://www.facebook.com/patrick.l.ju...

Loco Carlito, ich leb fürs Geschäft

Schlückchen vom Chivas, ich bretter' mein' Track

Bretter', niggro, bretter'

Auch auf Jagen die Mio wird heftig über den Beat gebrettert. Luciano und Nikky Santoro haben mit ihrem Track bereits über zwei Millionen Klicks angehäuft – aus dem Stand.

Sicherlich spielt bei diesem Erfolg – neben atemberaubenden Flowpassagen – auch der mit Hi Hat-Rolls gespickte Beat von Xavier Jordan und C.Numan eine beachtliche Rolle.

Mal abwarten, was die Loco Squad Gang-Member nach ihrem Tape 12812 vor zwei Monaten (21. Oktober 2016) für 2017 so geplant haben. Möglicherweise gemeinsame Projekte mit den Jungs von Rattos Loccos. Weiteres Hitpotenzial ist damit wohl gegeben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler rudert zurück: Jalil-Diss "unangebracht und nicht feinfühlig"

Fler rudert zurück: Jalil-Diss "unangebracht und nicht feinfühlig"

Von Michael Rubach am 01.04.2020 - 10:58

Fler steht wieder einmal im Kreuzfeuer der Kritik. Gegenüber allen, die ihm in den letzten Tagen Rassismus unterstellt haben, räumt er nun ein, mit seiner "Slave"-Line gegen Jalil übers Ziel hinausgeschossen zu sein. In einem Instagram-Post zeigt er sich geläutert und kündigt an, den Part gegen Jalil neu schreiben zu wollen.

Fler: "Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz!"

Nach mehreren rhetorischen Fragen, die allesamt wohl auf die Geschehnisse der letzten Tage und Flers persönliche Lage anspielen sollen, kommt der Berliner zum Punkt. Er gesteht sich ein, dass er auf dem Track "Mood" die Grenzen der bloßen Provokation verlassen hat. Das Wort "Sklave" in einem Diss gegen einen dunkelhäutigen Kollegen zu verwenden, sendet auch an jugendliche Hörer eine fatale Message. Fler spricht in diesem Kontext von einem "bösen Beigeschmack", den er nun erkenne.

"Die Wortwahl bei dem Diss gegen Jalil war unangebracht und nicht feinfühlig. Das Wort Sklave im Zusammenhang mit Farbigen hat einfach einen zu bösen Beigeschmack Aufgrund der Schwarzen-Geschichte." [sic]



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Wenn eine Gruppe von Leuten Dich als einzelnen unterdrückt bist du ein Opfer. Wenn du danach zur Polizei rennst, weil Du alleine bist und sie in der Mehrzahl, bist auch wieder das Opfer...? Aber wenn du nicht zur Polizei gehst, kein Schutzgeld zahlen willst und deswegen natürlich auch keinen Rücken hast... bist du das aller grösste Opfer!??? Wenn du Streetrap machst und sagst du hast ein schweres Leben ist alles fake und gelogen...? Wenn du das selbe machst und Schutzgeld zahlst bist aufeinmal eine der Realste in der Szene...? Die Wortwahl bei dem Diss gegen Jalil war unangebracht und nicht feinfühlig. Das Wort Sklave im Zusammenhang mit Farbigen hat einfach einen zu bösen Beigeschmack Aufgrund der Schwarzen-Geschichte. Deswegen hab ich beschlossen die 2.Stophe von MOOD neu zu schreiben. Es gibt 1000 andere Angriffsflächen bei Jalil die ich sportlich als Rapper angreifen kann. Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz! #atlantis

Ein Beitrag geteilt von FLER (@fler) am

Dem attackierten Jalil schmeckte die Wortwahl des Tracks auch ganz und gar nicht. Er entgegnete kurz nach Release von "Mood", Fler hätte "gleich N**ga sagen können". Der von Fler in seiner Klarstellung benutzte Begriff des "Farbigen" ist leider ebenfalls nicht unproblematisch. Er geht auf Rassentheorien zurück und findet als Selbstbezeichnung in der Black Community keine Anwendung. An dieser Stelle Fler Absicht zu unterstellen, erscheint jedoch unangebracht. Dafür macht er generell zu deutlich, dass er seinen Diss neu bewertet hat.

Eine bewusste Entscheidung von Fler war hingegen sein Interview bei TV Strassensound. Dort vertiefte er mit seinen Aussagen den Graben zwischen sich und der schwarzen Community. Manuellsen, Künstler der Bantu Nation, Mortel und viele mehr positionierten sich daraufhin gegen Fler. Sugar MMFK droppte gestern noch einen Part, um klarzumachen, dass Flizzy sich keine weitere "Frechheit" erlauben solle.

Bantu Nation vs. Fler: Sugar MMFK teilt in neuem Part aus

Da Fler seine Lyrics inzwischen offenbar für unangebracht hält, möchte er sie nicht unverändert stehen lassen. Er kündigt an, die zweite Strophe des Tracks "Mood" umzutexten. Das hieße jedoch nicht, dass er nicht weiter auf Konfrontationskurs mit Jalil bleiben würde. Es gebe "1000 andere Angriffsflächen bei Jalil". Sein Statement beschließt er mit dem Satz:

"Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz!"

Neben diesem Schauplatz im Fler-Universum ist die On-Off-Beziehung mit Sentino aktuell belastet. Letzterer beklagte sich über ausbleibende Zahlungen für die Mitarbeit an "Atlantis" und lieferte einen Disstrack, der vor allem durch seine extreme Homofeindlichkeit auffällt:

Sentino frontet Fler wegen angeblich unbezahlter "Atlantis"-Lyrics

Fler und Sentino dissen sich aktuell wieder mal gegenseitig - und zwar auf sehr unangenehme Art und Weise. Sentino frontet Fler in einer Disstrack-Vorschau, die vor Homofeindlichkeit nur so trieft. Fler postet als Antwort ein Video, das Sentino offenbar auf der Flucht zeigt, worauf der ebenfalls schon wieder reagiert hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!