5 epische Momente, die wir uns vom Openair Frauenfeld 2018 wünschen

Das Openair Frauenfeld 2018 liegt in äußerst naher Zukunft. Alles, was Rang und Namen in der Rap-Welt besitzt, reist zwischen dem 5. und 7. Juli in die Schweiz. Einem grandiosen Festival steht nichts im Weg, sodass sich heimlich haufenweise Fanboy-Fragen auftürmen. Welche potenziellen Highlights warten eigentlich darauf, bestaunt zu werden? Genaues weiß man natürlich erst, wenn es vorbei ist, aber ein bisschen träumen wird wohl erlaubt sein. Hier kommen fünf Momente, die exakt so oder komplett anders stattfinden könnten.

Eminem bringt Hits und Homies

Auch wenn "Revival" sicher nicht der große Wurf war – die Erwartungen an einen gewissen Marshall Mathers sind hoch. Von einem der größten Rapper aller Zeiten erhofft sich das Publikum einiges. Der Slot als Headliner ist kein Zufall. Die Debatte um Schussgeräusche auf der Bühne sollte Eminem dabei nicht von einem gigantischen Auftritt abhalten können.

Der selbsternannte Rap God wird ein amtliches Feuerwerk abbrennen, weil es keine Alternative gibt. Ems Songkatalog ist nicht umsonst prall gefüllt und die Live-Skills unbestritten. Die Kirsche auf der lyrischen Sahnetorte wäre sicher noch der eine oder andere Gastauftritt. Wie wäre es mit 50 Cent, Dr. Dre oder alten D12-Homies? Das Coachella hat gezeigt, was möglich ist und warum sollten sich all die Hiphop-Schwergewichte nicht auch in der Schweiz eine schöne Zeit machen wollen?

EMINEM Coachella 2018 With Dr. Dre & 50 Cent (Full Live Performance)

EMINEM Coachella 2018 Performance. EMINEM brings out Dr. Dre & 50 Cent live at Coachella 2018. This year's Coachella headliners have been quite something, The Weeknd kicking off the weekend with a hit-packed set while Beyoncé blew everyone away with a stunning show.

Action Bronson ist einfach er selbst

Die Wege des Action Bronson sind unergründlich. Wenn er nicht gerade für seine Kochshows durch die Welt reist, dann rappt er meist irgendwo. Sobald er letzteres auf einer Bühne tut, bleibt kein Auge trocken. Er hat zwar eventuell seinen ikonischen Bart abgenommen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass bei Bronson mit allem zu rechnen ist. Der Lebemann mit der Stimmenähnlichkeit zu Ghostface Killah ist ein Energiebündel sondergleichen.

Er hat schon Fernseher ins Publikum geworfen, aus einem Festival-Klo heraus gerappt und seine Wrestling-Moves gegen übermotivierte Menschen, die sich auf die Stage verirren, sind eher der Standard. Das "Action" in Bronson kommt nicht von ungefähr und so wäre es fast schleierhaft, wenn der Gourmet-Globetrotter auf eine besondere Performance-Einlage verzichten würde.

Action Bronson throws fan off stage at record release show 3/24/15

FOR LICENSING REQUESTS: markhimself@gmail.com Tuesday, March 24th 2015 at Terminal 5. Record Release Show for Action Bronson's debut album "Mr. Wonderful". Fan gets up on stage and Action Bronson takes him out!

Savas & Sido bestätigen die Bestform

Sobald sich zwei der prägendsten Deutschrapper für ein gemeinsames Projekt zusammentun und dieses auch noch nach einer legendären Brutstätte des inländischen Hiphops benennen, steht etwas Großes an. Der "Royal Bunker" ist inzwischen Gold gegangen und wurde schon vor dem Openair Frauenfeld des Öfteren Live erprobt – die Show sitzt also zweifellos.

Die Openair-Konzerte von Savas und Sido bedeuten Abriss. KKS und der Goldjunge haben äußerst präzise "Bilder im Kopf", was ihre Performance angeht. Die Karriere der beiden ist gepflastert von Hits. Sie zählen ganz sicher nicht zum alten Eisen, auch wenn es der aktuelle Tourtrailer nahelegt. Insofern eine Crowd nahezu jede Zeile mitrappen kann, ist kein Hauch von Ermüdungserscheinungen zu diagnostizieren.

Savas & Sido "Royal Bunker Tour 2018" Tourtrailer

Royal Bunker Live diesen Sommer: 04.07.2018 München Tollwood 05.07.2018 Stuttgart Konzertsommer 06.07.2018 Splash Festival 07.07.2018 Frauenfeld Open Air 28.07.2018 Helene Beach Festival 29.07.2018 Regensburg 15.08.2018 Berlin 30.08.2018 Hannover 07.09.2018 Dortmund 08.09.2018 Saarbrücken 09.09.2018 Kassel Infos und Tickets: https://de-de.facebook.com/sidomusik/ Merchandise: http://bitly.com/sido-merch Kanal abonnieren: http://bitly.com/SidoOfficial

RIN, Lil Uzi Vert & Migos sorgen für dreierlei Turnup

2017 war das Festival-Jahr von RIN. Sein Auftritt auf dem letzten Frauenfeld war der Turnup des Grauens und legte den Grundstein für ein sagenhaftes Jahr des Bietigheim-Bissigheimers. Der homegrown Schwabe hat nun 12 Monate später nach dem Release von "Planet Megatron" noch mehr Material im Gepräck, um die Menge zum Ausrasten zu bringen. Konzerthinweis: Viel Wasser trinken und Klamotten anziehen, die man eh wegschmeißen würde!

Bis zum Kollabieren: RINs Frauenfeld-Gig war die absolute Härte

Die Bezeichnung "Turnup" hat in den letzten Jahren oft ihre Rolle übertrieben, aber es gibt immer wieder Konzerte, die die Daseinsberechtigung dieses geflügelten Wortes untermauern. Am vergangenen Wochenende haben zahlreiche Rap-Anhänger im deutschsprachigen Raum vielleicht ihren Abriss des Jahres zelebriert: Das Splash!

Neben dem Division-Künstler steht ebenso ein waschechter Rockstar der neuen Rap-Generation auf der Bühne. Lil Uzi Vert ist nicht nur ein Fan von Marylin Manson, sondern beherrscht auch eine Königsdisziplin der ganz alten Rock 'n' Roll-Schule. Vom Nachmachen wird streng abgeraten, aber es hat schon seinen Grund, dass Uzi eine der wahnsinnigsten Figuren des Live-Games ist:

Hiphop.de

ALTER!! :O Lil Uzi Vert aka Evil Knievel: Findet ihr das cool oder einfach nur lebensmüde?!

Neben den jungen Wilden geben sich genauso die Superstars aus dem Trap-Universum die Ehre. Die Migos bringen die "Culture" aus Atlanta ins beschauliche Frauenfeld. Spätestens, wenn die ersten "Scurrrs" durch die Abendluft geistern, weiß der gemeine Rap-Hörer, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Adlib-Zeit und niemand hat diese Disziplin mehr verstanden als die Herren Quavo, Offset und Takeoff. Dass die Jungs sich mit Lil Uzi Vert ziemlich "Bad and Boujee" fühlen, macht die Konstellation die Ausgangslage zusätzlich spannend. Dinge könnten passieren.

J. Cole  & Joey Bada$$ laden zur Predigt

Für die Realkeeper liefert das größte Hiphop-Festival Europas noch den kompletten Gegenentwurf. Kaum ein MC hat 2018 für mehr Wasser unter den Mühlen derer gesorgt, die den Betäubungsmittel- und Luxusmarkenfokussierten Rap der Gegenwart für Schwachsinn halten als J. Cole. Der Dreamville-Artist grätschte kräftig in die psychedelischen Träume der Generation "Gucci Gang" und boxte sich bis in die Elite des US-Raps. King Cole lädt nun direkt am Donnerstag zur Audienz und wie der Zufall es will, geht ihm noch ein Auftaktredner voran.

Pro Era-Posterboy Joey Bada$$ kommt ebenfalls vorbei und bittet zum Masskaker am Mic. Die gute alte Zeit klang selten so fresh, wie aus dem Mund des jungen Amerikaners. Freestylen kann der Boy aus New York übrigens auch noch – zur Not einfach Mal über Sprechchöre seines eigenen Namens hinweg. Das ist definitiv ein Sound für den die Frauenfeld-Crowd sorgen könnte. Hiphop-Herz, was willst du mehr?

Watch Joey Bada$$ Turn A Crowd Chant Into An Incredible Freestyle

Watch Joey Bada$$ Turn A Crowd Chant Into An Incredible Freestyle

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Von Djamila Chastukhina am 15.10.2021 - 00:46

Wie jeden Freitag erschienen heute Nacht die neusten Songs und Alben des Deutschrap. Hier findet ihr eine kleine Auflistung der größeren Alben, Mixtapes und Singles, die diese Woche erschienen sind:

Alben, EPs & Mixtapes

Marteria – 5. Dimension

Scorpion Gang – Scorpion Society

Kelvyn Colt – Fly

Singles

Gzuz – Späti

Kianush – Keine Gucci Bags

Pajel – Verkackt

Tom Hengst – Snitch

Kwam.E – Balladen

Vanessa Mai ft. Sido – Happy End

Olexesh – Chrome Gopnik

Takt32 ft. Bozza – Regen

Felly ft. Ahzumjot – Loop

Dardan ft. Mozzik & Nimo – Per Ty

Ngee & Capital Bra – Gib ihr Flex

Kalim – Blueprint

Faroon – Jealousy

Yun Mufasa ft. Marvin Game – Pur

GReeN – Maria

Verifiziert – Tschick

Dennis Dies Das – Big City Vibez

Rote Mütze Raphi – On/Off

Payman – Sternenstaub

Alligatoah – Stay in Touch

Sin Davis ft. negatiiv OG – No Time

Kana & Mavie ft. Lilo Lekikounte & Dre-A – Rouler


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)