2 Monate, 87 Millionen Klicks: Niska überrollt grade Frankreichs Rapszene

Ein Blick auf Frankreichs Rap-Superstars bei YouTube: Das erfolgreichste Video von Kaaris ist mit rund 83 Millionen Views Tchoin (Video) aus diesem Januar, Booba kommt mit dem Audio-Upload seines Hits DKR (Video) nach etwa einem Jahr auf 68 Millionen, MHD schafft mit Afro Trap-Hype im Rücken und dem siebten Teil seiner Reihe (hier ansehen) aus dem Dezember 2016 mittlerweile 137 Millionen Klicks. Der absolute König ist Maître Gims, dessen Sapés comme jamais nach 23 Monaten stolze 303 Millionen Aufrufe zählt. Damals mit an Bord: Ein Newcomer namens Niska, der erst zwei Wochen zuvor sein allererstes Mixtape veröffentlicht hatte.

Maître Gims - Sapés comme jamais (Clip Officiel) ft. Niska

Fais ton duo vidéo avec Maître Gims sur " Est-ce que tu m'aimes ? " !

Die unverwechselbare Delivery des damals 21-Jährigen aus Evry, einem Vorort im Süden von Paris, fand schon nach dem Release des Songs im August 2015 großen Anklang. Der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere war gelegt – auch dank Meister Gims. Nur zwei Jahre später gehört er zu den ganz Großen der französischen Szene. Das Debütalbum Zifukoro (2016) steht bereits bei Platin mit mehr als 100.000 verkauften Einheiten.

Ok, der Maître bleibt bei YouTube und generell eine Hausnummer für sich, aber selbst an seinem erfolgreichsten Clip hatte Niska großen Anteil – das war, ist und bleibt eine Ansage für die Zukunft. Und seine eigenen Klickzahlen lassen mittlerweile einige der Alten tatsächlich alt aussehen. Kaum ein Video, das unter der 10-Millionen-Marke bleibt.

Endgültig den Vogel abgeschossen hat er heute vor exakt zwei Monaten. Réseaux ist seit Juli rekordverdächtig unterwegs und holte in seinen ersten vier Tagen im Netz vier Millionen Aufrufe – den Tagesdurchschnitt konnte Niska seitdem noch weiter in die Höhe treiben:

MHD-Mixtape, Afrotrap, Niska & mehr: Rap-Français-Rundumschlag Woche 27

Ein Sommerloch in Frankreichs Rap Game? Kannst du vergessen!

Mittlerweile sind es 87 Millionen Klicks in 62 Tagen. Üble Nummer. Kurzer Blick zu uns: Miami Yacines Kokaina, Deutschraps meistgeklicktes Video aller Zeiten und der wohl größte Hit der Szene seit dem Siegeszug der sozialen Medien, wird diese Marke vielleicht im Laufe des heutigen Tages erreichen – über ein Jahr nach der Veröffentlichung (siehe unten).

Niska - Réseaux (Clip Officiel)

Niska - Réseaux (Clip Officiel) Abonne-toi ici: http://bit.ly/1DLzyMb Nouveau single disponible sur Itunes et toutes les plateformes de streaming : https://niska.lnk.to/Reseaux -- Prod by Pyroman Co-réalisé by Le Motif/Heezy Lee Réalisation vidéo : William Thomas Prod exe : 60s filmz -- Tous les clips officiels de Niska: http://bit.ly/2gYbroW Tous les freestyles de Niska: http://bit.ly/2gyEDpF -- Retrouvez Niska sur: Facebook: https://www.facebook.com/NiskaOfficiel Twitter: https://twitter.com/Niska_Officiel Instagram: https://instagram.com/niska_officiel/ YoutubeVEVO: https://www.youtube.com/user/NISKAVEVO Shop (CHARO) officiel: http://www.charo-shop.com/fr/ Snapchat: niska_snap Périscope: Niska_Officiel

Ob du dich gefragt hast, was grade heiß in Frankreich ist, oder nicht: Jetzt weißt du es. Kehliger Rap mit Gebrüll-, Flow- und Gesangspassagen (am wichtigsten ist das Gebrüll). Außerdem sollte es tanzbar sein und Beats von Pyroman wie dieser hier stehen aktuell sehr hoch im Kurs. Die beiden vorigen Auskopplungen aus Niskas kommendem Album Commando (VÖ: 23. September) waren dabei deutlich aggressiver als Réseaux und entsprechen dadurch eher dem musikalischen Naturell des Franzosen. B.O.C packte eine ordentliche Portion EDM in den Genre-Mischling, Chasse à l'homme klang eher nach dem, was hier mittlerweile oft abwertend als "Franzosen-Trap" abgestempelt wird.

Wem das alles zu anstregend ist, weiß jetzt zumindest, was Sache ist. Wer das Gefühl hat, er kann Niska trotz Sprachbarriere etwas abgewinnen, der sollte sich hier diese beiden Songs unbedingt anhören und Commando (Features von MHD, Booba & Skaodi) im Auge behalten:

Niska - Commando

Niska gehört neben Rappern wie MHD zur jungen Garde aus Frankreich, die in den letzten Jahren aus dem Nichts an die Spitze geschossen ist. Jetzt kommt sein zweites Studioalbum.

In den Charts bunkert Réseaux seit nunmehr sieben Wochen die Pole Position in Frankreich:

Niska on Twitter

Merci #Ellefaitlago

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

PewDiePie disst 6ix9ine in Kinderlied-Parodie

PewDiePie disst 6ix9ine in Kinderlied-Parodie

Von Michael Rubach am 18.02.2021 - 16:07

Der wohl berühmteste YouTuber der Welt PewDiePie (109 Millionen Abos) hat 6ix9ine gleich mehrfach in seinem neuen Track "Coco" gedisst. Dabei hat es der 31-Jährige mit dem Song eigentlich hauptsächlich auf den Kinderlieder-Kanal Cocomelon abgesehen. Dieser könnte mit seinen Abozahlen demnächst an dem Schweden vorbeiziehen.

PewDiePie teilt auf "Coco" gegen 6ix9ine aus

PewDiePie hat sich für das Video zu "Coco" mit einem jungen Publikum umgeben. In verschiedenen Kostümen macht er durchgehend fluchende Ansagen an Cocomelon. Ohne auf den Text zu achten, klingt der Song wie ein fröhliches Kinderlied. Wirklicher Beef steckt hinter dem Move nicht. Diese Dissstrategie gegen andere Kanäle fährt der YouTuber nicht zum ersten Mal. Mit "B*tch Lasagna" und "Congratulations" hat er bereits zwei Tracks herausgebracht, die sich mit der direkten Konkurrenz beschäftigen.

Von so einem Level ist 6ix9ine mit seinem Channel weit entfernt. Er kommt dort auf knapp über 19 Millionen Abos. Dennoch hat es PewDiePie auf den Rapper abgesehen. Trotz der Einbettung in ein Kinderlied fallen die Disses hart aus. So gibt er den Kids sehr direkt auf den Weg, "keine verdammte Snitch" zu sein. Am Set des Videos soll übrigens eine zensierte und somit kindgerechte Version des Songs gelaufen sein.

"Don't tell your mama, don't be a f*cking snitch / Don't be likе 6ix9ine, that rainbow f*ckin' b*tch"

Auch weist der Schwede die Kinder daraufhin, bloß keine Farbe zu essen. Sonst würde das Gehirn ähnlich viel Schaden nehmen wie bei 6ix9ine. Außerdem könne der New Yorker Rapper nicht kämpfen. Erst neulich suchte Tekashi die öffentliche Auseinandersetzung mit Meek Mill. Zum Fight kam es nicht.

"Rainbow b*tch, hair too bright / He a dumb-dumb who can't fight, fight, fight / Don't eat lead paint or you'll cry, cry, cry / Then your brain will end up like 6ix9ine-9ine-9ine"

Im Track geht es mit einer kurzen Waschanleitung für die Kleinen weiter. Wichtig sei, beim Verlassen der Badewanne aufzupassen, ob 6ix9ine in der Nähe ist. Damit spielt PewDiePie auf die Strafakte des Rappers an. Eine Klage wegen Kindesmissbrauchs läuft wohl aktuell noch.

"Scrub behind your ears, then you rinse your eyes  / And when you leave the tub, watch out for 6ix9ine"

Dem Kanal Cocomel teilt der YouTube-Star abschließend mit, dass Liebe rausginge. Das gelte nicht für 6ix9ine, an den PewDiePie wohl eher spaßeshalber eine Kampfherausforderung richtet. Die Beleidigung "ankle-monitor-wearing c*nt" lässt er sich dabei auch nicht nehmen.

PewDiePie verrät, warum er 6ix9ine gedisst hat

Für viele Fans des YouTubers stellte sich im Nachgang natürlich die Frage, aus welcher Motivation heraus die 6ix9ine-Fronts entstanden sind. Auf einer persönlichen Vorgeschichte basiert PewDiePies Diss nicht. Wie er in einem Minecraft-Stream erklärt, liegen die Dinge recht simpel:

"Eine Menge Leute sind verwirrt, warum ich 6ix9ine gedisst habe. [...] Ich mag ihn einfach nicht."

Nach der Veröffentlichung seines Tracks hielt der Schwede zudem fest, dass er bisher keine Reaktion aus Übersee erhalten habe. Auch nennt er 6ix9ine dabei einen "Feigling" und betont die angebliche Ernsthaftigkeit seiner Kampherausforderung.

"6ix9ine war schrecklich still, nicht wahr? Verdammter Feigling! Er hat Angst, du weißt, er hat Angst, ich mache darüber nicht einmal Witze. Stell dir vor, du wirst von einem schwedischen Mann fertig gemacht, davon kannst du dich nicht erholen. Dafür gibt es keine Entschuldigung und das weiß er."

6ix9ine bekommt in letzter Zeit so einige Angebote in dieser Richtung. Riff Raff möchte ebenfalls einen Fight mit dem New Yorker.

Riff Raff fordert 6ix9ine zu einem epischen Boxkampf um zwei Millionen Dollar heraus

Kampf der bunten Rapper: Riff Raff reagierte kürzlich via Instagram auf die Auseinandersetzung zwischen 6ix9ine und Meek Mill. Er warf 6ix9ine dabei vor, sich nur mit Leuten anzulegen, die nicht adäquat reagieren könnten. Um das zu ändern, schlug Riff Raff vor, einen fairen Boxkampf abzuhalten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)