15 Punchlines, die beim ersten Mal "Zuhältertape Vol. 4" hängen geblieben sind

Hooray! Der Boss kehrt nach sechs Jahren in den Rotlicht-Distrikt zurück und bringt Zuhälter-Rap in die Charts. Vermutlich. Ziemlich sicher.

Im Gegensatz zu King gibt es beim Zuhältertape Vol. 4 aber kaum eine Line, die man guten Gewissens im Radio laufen lassen könnte. Der Titel ist Programm: frauenfeindliche Drogenbaron-Attitüde trifft auf rekordverdächtige Punchline-Dichte.

Im Interview mit Toxik hatte Kollegah uns neulich etwas von "Endlevel-Punchlines" erzählt und die Wirkung betont, die es haben kann, wenn man mit bildhafter Sprache eine Szenerie beschreibt. Wir haben uns beim ersten Durchhören des Tapes fleißig Lines notiert, die wie Radio sind – geht ins Ohr, bleibt im Kopf.

Die bisherigen Single-Auskopplungen lassen wir mal (bis auf eine Ausnahme zum Schluss) außen vor. Fangen wir doch vorne an:

Intro

"Ich betreib' Waffenschmuggel / und bin so desinteressiert, B*tch, meine Nackenmuskeln / kommen vom Achselzucken"

Nix mit dreimal um die Ecke denken. Einfach die Spitze des Desinteresses in Verbindung mit utopischem Körperbau auf den Punkt gebracht.

Blutdiamanten

"Viel zu viel Cash, doch statt an Kinderdörfer spenden / kommen die Kröten in'n S(c)hredder wie beim Ninja-Turtles-G*ngb*ng"

Wenn es bei den Teenage Mutant Ninja Turtles heiß zur Sache geht, muss wohl der Bösewicht Shredder öfter mal herhalten. Wenn Kolle aber gerade nicht im Zuhälter-Modus unterwegs ist, sieht er das Charity-Game ein bisschen anders.

Auf Seite 2 gehts weiter...

Schusswaffengeräusche

"Bl*wjobs im Pool, die ich von Schl*mpen forder' / finden unter Wasser statt (Stadt) wie Atlantis-Forscher"

Klassische Kolle-Punchline, würde ich behaupten.

"Ich brech' deiner Mom den Kiefer – vorteilhafterweise / reicht dazu, wenn ich 'nen Schwanz aufs Bordsteinpflaster zeichne"

Mein ABSOLUTER Favorit! Ganz starke Szenerie!

Bye Bye Mr. President

"Damit auch jede Flucht glücklich läuft / ich hab' bei Deals stets ein' Bärenanteil (Beerenanteil) wie Fruchtmüsli, Mois"

Erst von dicken Deals rappen und plötzlich von Fruchtmüsli? Dieser süße Vergleich kam unverhofft und ist daher hängen geblieben.

Hoodtales IV

"Und die boxen mich raus am Gerichtstermin / sie sind wie meine Hunde, wenn ich aus( )sage, sitzen sie"

Die Rede ist von den einflussreichen Freunden, die er in der Hand hat wie Hundeleinen.

Kalter Krieg

"Sie kochen für mich das Cystal Meth in Trailercamps / Freaks mit ausgefallenen Frisuren wie'n Krebs-Patient"

Witze über Krebserkrankungen!? Darf er das? – Jo, kannste Ben Salomo fragen!

V.I.P.I.M.P.

"Lasse Crackb*tches Freier finden (frei erfinden) wie Fantasy-Schreiberinnen"

Allein der Songtitel ist schon feierbar. Typische doppeldeutige Punchline.

Ein paar haben wir noch auf Seite 3...

Wall Street

"Ich zerfetze dein' Head mit der Uzi / aber bitte mach den Teppich nicht blutig / das bringt schlechtes Feng Shui"

Die Line hatte Kolle dem guten Tox im Interview bereits als Beispiel für eine bildhaft beschriebene Szenerie genannt. Kann was!

"Ich smoke Ott in meiner Villa / doch fürs Drehen lass ich Diener beauftragen (die Narbe auftragen) wie Harry Potter Maskenbildner"

Ja, Mann! Klassischer, um die Ecke gedachter Kolle-Punchline-Rap, wie er sein muss!

Tropische Tierpelze

"Hippies fürchten um die Rothalsgazelle / denn sie dient als Proteinquelle / für meine Dobermann-Welpen"

Da diese Gazellenart eh "hochgradig vom Aussterben bedroht" ist (Wikipedia), sollte man mit den letzten Exemplaren wenigstens etwas Sinnvolles anstellen. Wäre doch sonst die reinste Verschwendung!

"Ey der gottverdammte Player / ich weiß wie der Hase läuft, als wär' ich ein – Sekunde, ich muss kurz deine Tochter knallen *Stöhn-Geräusch* – Jäger"

Zwischen all den komplizierteren Lines sticht so ein simpler Vergleich natürlich heraus und bekommt dadurch eine ganz andere Wirkung. Die Zeile bleibt wohl bei jedem hängen. Ob man sie feiert, ist – wie bei allen Lines – Geschmackssache.

"Kollegah f*ckt deine Mutter / gibst du ein 'K' bei Google ein, lautet der oberste Vorschlag: 'ollegah f*ckt deine Mutter'"

Lüge! Dreckige Lüge! Der nächste Kandidat für die fehlerhaften Kolle-Lines!


Foto:

Screenshot: Google-Suche "K"

Weißer Testarossa

"Kid, es ist der Boss, der für ne Modezeitschrift Posen einnimmt / wie die Wehrmacht, die in Polen einschritt"

Posen (pol. Poznań) ist eine polnische Stadt, die im September '39 von den Nazis eingenommen wurde.

Angeberprollrap Infinity (Outro)

"Also glaub nicht, dass du Hund hier'n Aufreißer wirst (Hirn auf Reis servierst) wie'n China-Imbiss / okay der braucht'n bisschen"

Okay, der braucht wirklich ein bisschen, wenn man keine Erklärung bekommt. Dazu, wie man auf solche Lines kommt, hätte ich gern eine bildhaft beschriebene Szenerie!

Das war unsere Auswahl fürs Erste – was sind deine Highlights auf dem Zuhältertape Vol. 4.?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Die Line aus "Kalter Krieg" ist wahrscheinlich auf Breaking bad bezogen, da Walter White Krebs hat und anfangs in einem Wohnwagen sein Meth kocht.

du wirst in bedrängnis geraten, wie sprengkörperkabel in gangsterfilmdramen

Ihr zensiert ernsthaft, ***** und Gangbang?!
Was los bei euch? Da hört man schlimmere Ausdrücke beim Mittagsprogramm im Fernsehen...

Jo Digga, wir feiern das auch nicht, aber die Suchmaschinen von den prüden Amis sind da ganz schöne Jammerlappen ;-)

Chef vom Dienst, ok!

Sorry, aber Bärenanteil ist kein Synonym zu Mehrheit (ganz im Gegensatz zum Löwenanteil), sondern hier einfach nur eine zweckdienliche Wortneuschöpfung.

Die Narben line mit Harry Potter ist grammatisch korrekt

"wie Harry Potter-Maskenbildner"

so stimmt die line in der tat nicht - das liegt aber nicht an kollegah sondern an euch.

"Harry Potter Maskenbildner"

probierts mal damit :^)

Kollegahs 2. Part von John Gotti ist überkrass! Auch vonwegen Bildlicher Umschreibung.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Das wirst du bereuen": Ali Bumaye über den Bruch mit Bushido

"Das wirst du bereuen": Ali Bumaye über den Bruch mit Bushido

Von Till Hesterbrink am 27.09.2020 - 13:13

Ali Bumaye hielt sich lange aus dem ganzen Trubel um Bushido und Arafat Abou-Chaker raus, doch nachdem das SEK letzte Woche die Wohnung seiner Mutter stürmte, sei für ihn eine Grenze überschritten worden. Nun veröffentlichte er ein elfminütiges Statement zum Beef mit Bushido auf Youtube.

Ali Bumaye: Bushido hatte einen Deal mit Kollegah und Farid Bang

In seinem Video-Statement geht Ali darauf ein, wie der Bruch mit Bushido zustande gekommen sei. Auch der berüchtigte EGJ-Labelsampler kommt dabei zur Sprache. Der ursprüngliche Auslöser für die Trennung soll wohl der Streit mit Kollegah und Farid Bang gewesen sein. Bushido habe damals unnötigerweise öffentlich eine Ansage an die beiden erteilt, dass Laas nicht mehr beleidigt werden solle. Laut Ali hätte man das auch privat klären können, da zu der Zeit noch guter Kontakt zum JBG-Camp herrschte.

Kollegah und Farid ließen sich das natürlich nicht gefallen und so seien Bushido und sein Umfeld zu Zielen auf "JBG 3" geworden. Ali vermutet jedoch, dass Bushido die ganze Situation hinter dem Rücken, der anderen EGJ-Signings mit Kolle und Farid geklärt hätte.

"Dann wollten wir zurückschlagen, musikalisch zurückschlagen. Was macht aber der Häuptling? Macht hinterrücks mit denen... geht der auf L*tsch-Partie und kriecht denen in den Arsch und klärt die Sache hinter dem Rücken von uns allen. [...] Während wir schon im Studio sind und den Sampler am Machen, ist er schon mit denen am Klären."

Dieses Verhalten stieß Ali wohl sauer auf. Er hätte sich beleidigen lassen und wäre bereit gewesen, den Beef für Bushido zu führen, während dieser "wie eine F*tze, wie eine Ratte" seine Kollegen hintergangen hätte. Ali und die anderen Label-Mitglieder seien dahingehend lange im Dunkeln gelassen worden.

Ali ist sich sicher, Kollegah und Farid hätten etwas gegen Bushido in der Hand gehabt oder wären einen Deal eingegangen.

"Ich bekriege irgendwelche Leute für dich, damit du hinterrücks bei denen in den Arsch kriechst, damit die dich nicht dissen. Oder nur so ein bisschen dissen. JBG 3 hat ja jeder gehört. Was war das denn? Da wurde Bushido nicht richtig gedisst."

Als Ali nach "JBG 3" auf Kollegah und Farid Bang losgehen wollte, habe Bushido ihn angeblich angerufen und zurückgehalten.

"Ich weiß noch ein Mal ganz genau, als das Album rauskam [...] da haben wir so in einer Gruppe geschrieben. Und ich meinte: 'Lass ins Studio gehen, ich werde jetzt übertreiben' und so. Da hat er mich noch persönlich angerufen [...] und meinte 'Nein Bruder, warte, warte! Beruhige dich. Mach nicht'. Weil er Schiss hatte, [...] Weil die hatten einen Deal."

Ali Bumaye: "Wenn wir über das Thema Loyalität reden, kann mir keiner das Wasser reichen"

Auch abseits der verbalen Streitigkeiten mit anderen Rappern habe Ali immer zu Bushido gehalten. Beispielsweise damals, als ein Streit auf der FIBO zu eskalieren drohte. All das, obwohl seit drei Jahren kein Geld an ihn geflossen sei. Er habe Bushido sogar einige Zeit nach der Trennung geschrieben und ihn wissen lassen, dass er die Zeit und auch Bushido selbst vermisse. Dieser hätte daraufhin lediglich "Jetzt bekommt jeder, was er verdient" geantwortet.

Der Tropfen, welcher das Fass nun endgültig zum Überlaufen gebracht habe, sei jedoch der SEK-Einsatz vor ein paar Tagen gewesen. Bei diesem sollen angeblich 40 Beamte die Wohnung von Ali gestürmt haben.

"Jahrelang mein Maul gehalten": Ali Bumaye richtet sich nach Großrazzia an Bushido

Gestern wurden das Anwesen von Arafat Abou-Chaker in Kleinmachnow (Brandenburg) und diverse Wohnungen sowie Geschäftsräume von der Polizei durchsucht. Im "ZDF-"heute journal" war von einer "Großrazzia in der Rapperszene" die Rede. Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt unter anderem wegen des Verdachts auf Steuerbetrug und Geldwäsche. Dabei wurde wohl auch Ali Bumayes Mutter von den einrückenden Ermittlern überrascht.

Von nun an sei er auch Teil des Beefs. Sowohl auf musikalischer Ebene als auch seinen Social Meida-Kanälen. Er wolle ab jetzt immer wieder Video-Statements veröffentlichen und Dinge aus der Vergangenheit aufdecken. Man solle Fragen an ihn schreiben, er würde dann auf die jeweiligen Top-Kommentare eingehen und antworten.

Zuletzt gab es bereits einen Diss-Track von Arafat-Signing Level an Bushido:

LEVEL - #KingSushido (Bushido Diss) [Video]

Von HHRedaktion am 13.06.2020 - 13:37 Am gestrigen Freitag veröffentlichte Nu51 von der Bantu Nation seinen Disstrack "Patricia" gegen Fler. Der Berliner reagiert auf Insta mit einem kleinen Story-Beitrag und offenbar in einer Telegram-Gruppe auf die Zeilen aus NRW.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)