Hat Kool Savas die Karriere von Laas Unltd. gerettet?

Mit dieser Frage sah sich Laas Unltd. im Backspin-Interview konfrontiert und es ist durchaus eine interessante Frage. Nachdem es für Laas durch den Beef mit Kollegah und Farid Bang eher schlecht aussah, hat er sich mittlerweile wieder eine gute Position im Deutschrap erarbeitet. Auch Kool Savas' Verdienst?

Laas ist sich nicht ganz sicher, ob wirklich das der Moment war, in dem Savas am meisten für ihn getan hat. "Natürlich hat mir das in der Zeit den Arsch gerettet, dass ich nicht ganz abgekackt bin", so Laas über diese Zeit und Savas' Hilfe. In dieser Situation habe er sich aber eher selbst geholfen, durch das starke Rap am Mittwoch-Battle gegen Drop Dynamic.

Trotzdem war Savas für ihn an einer anderen Stelle eine riesige Stütze: "Am ehesten hat er (meine Karriere) gerettet, als er mich das erste Mal gefeatured hat."

Laas erzählt, zu dem Zeitpunkt habe er bereits knapp zehn Jahre gerappt und sei an einem Punkt gewesen, wo die Zukunft für ihn sehr unsicher gewesen sei. Er habe sogar schon ans Aufhören gedacht, bevor Savas ihn dann nach Heidelberg einlud.

Dass dieser ihn dann 2008 auf sein Album John Bello Story Vol. 2 holte, sei "ein unglaublicher Push" gewesen: "Da hat das erste Mal wieder die breite Hiphop-Öffentlichkeit von mir überhaupt gehört."

Sieh dir die Stelle im Interview ab Minute 11:40 an.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas über iGroove, Bitcoin, Vegetarier, Illuminaten und Autotune (Interview) #waslos

Kool Savas über iGroove, Bitcoin, Vegetarier, Illuminaten und Autotune (Interview) #waslos

Von Marcel Schmitz am 15.01.2020 - 18:33

Ihr habt lang genug gewartet, dass die Folge erscheint. Nachdem wir im Dezember schon den zweiten Part mit den Fanfragen an Kool Savas veröffentlicht haben, gibt es jetzt endlich das langersehnte Interview mit King Of Rap. Natürlich erzählt Savas viel von iGroove und seinem neuen Job als A&R-Director. Er gibt Einblicke in das Geschäftsmodell der Schweizer Firma und in die revolutionäre Software, die dahinter steckt. Außerdem mit dabei, Topics wie: Bitcoin, Vegetarier, Illuminaten, R&B und Autotune. Viel Spaß mit KKS und Rooz! in der neuen Folge #waslos.


Kool Savas über iGroove, Bitcoin, Vegetarier, Illuminaten und Autotune (Interview) #waslos

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)