Haftbefehls Modemarke: Die Story hinter dem Gockel

Haftbefehls Manager Erfan Bolourchi traf sich vor Kurzem mit Koree für unser Format Business Insider, um unter anderem über die Modekollektion Chabos IIVII zu sprechen, die Hafti und Erfan gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Dabei packte Erfan eine ziemlich witzige Geschichte zum Logo der Chabos-Kollektion aus. Die Frage, warum gerade ein Gockel auf den Klamotten zu sehen ist, hat sich sicher der ein oder andere schon gestellt. Endlich wissen wir mehr.

Laut Erfan habe er, nachdem der Name der Marke festgestanden hätte, das Wort Chabos bei Google eingegeben: "Und dann kam irgendwie auf der siebten Seite eine Zucht in Badenhausen, die sich spezialisiert hat auf diesen japanischen Kampfhahn. Und das ist der Gockel." 

Google, unser Freund und Helfer also. Manchmal muss man sich wohl einfach inspirieren lassen. Ob die Story sich letztendlich aber wirklich so zugetragen hat, ist schwer zu beruteilen. Witzig ist sie zumindest.

Was Erfan sonst noch über Haftis Mode zu erzählen hat, kannst du dir ab Minute 4:30 anhören.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Alles Geschwätz... Das ist wieder einfach nur ein Klau von den Franzosen. Genau so wie der ganze Style von ihm.

Schaut mal auf das französische Trikot. Dort ist auch ein Huhn bzw ein Gockelsymbol abgebildet

Gib mal in Google ein "Zucht japanisches Huhn" und das erste Ergebnis ist das Chabo-Huhn du superschlauer Experte.........

ich denke lecoqsportiv wars eher als die Zucht in Ochsenhausen.....

Le coq sportif, einfach mal googlen... Sibbel hat insofern also Recht.

Alles gelogen! Die echte Story wies entstanden ist, gibt's hier: brudiletten.de/chabos-theorie

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Von HHRedaktion am 27.05.2020 - 19:42

"Das weisse Album" von Haftbefehl rückt mit großen Schritten näher. Bevor diese Woche die neue Single "Morgenstern" erscheint, droppt der Offenbacher heute seine Tracklist, die einige große Namen parat hält.

Haftbefehl teilt "DWA"-Tracklist

Neben der bereits bekannten Zusammenarbeit mit Shirin David ("Conan x Xenia") kommt es auf dem Nachfolger von "Russisch Roulette" auch zum ersten Aufeinandertreffen mit Shindy seit 2013 auf "NWA 2.0". Damals lieferte Haft einen Part für den Song "Stress mit Grund" ab, der den bis 2015 indizierten Track "Stress ohne Grund" ersetzte.

Außerdem gibt es einen gemeinsamen Song mit Haftis jüngerem Bruder Capo sowie die dritte Kollabo mit Ufo361 nach "Frisch aus der Küche" (2015) und "Du weißt wo ich wohn" (2017). Zudem findet sich das "Rolle mit meim Besten"-Duo von 2014 erneut zusammen: Marteria ist auf dem Titel "Papa war ein Rolling Stone" an Bord.

Haftbefehl polarisiert & genau darum wird "DWA" das beste Album 2020

Warum das neue Hafti-Album ein Highlight 2020 wird!

Das einzige internationale Feature ist eine Premiere für deutschsprachigen Rap: Erstmals holt sich jemand Gucci Mane als Gast aufs Album. Ganz überraschend kommt diese Info aber nicht für alle, die sich noch an die News vom Splash! 2017 erinnern. Damals konnte Hafti sich eine Studiosession mit dem Trap God klären. Mit dem Songtitel "ICE" kann Guwop sicher gut arbeiten.

Insgesamt kommt "Das weisse Album" auf 14 Anspielstationen, von denen wir morgen Abend sieben bereits kennen werden:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!