Gucci Mane veröffentlicht seine Autobiografie noch in diesem Jahr

Nachdem Gucci Mane bereits vor zwei Jahren versprach, seine Autobiografie zu veröffentlichen, verkündet er jetzt, dass diese noch in diesem Jahr erscheint.

Diese Woche teilte der Rapper via Twitter bereits das Cover des Buches. Viel zu erzählen hat der Rapper aus Atlanta auf jeden Fall. In seinem Leben geriet Gucci Mane schon viele Male mit dem Gesetz in Konflikt. 

Im Mai 2005 wurde er zum Beispiel in seinem Haus von einer Gruppe Einbrechern attackiert und erschoss einen der Männer. Nachdem die Leiche später gefunden wurde, stellte Gucci Mane sich der Polizei und sagte aus, dass er in Notwehr gehandelt habe. Er wurde wegen Mordes angeklagt. Ein Jahr später wurde die Anklage aber mangels Beweisen fallengelassen. Seitdem wurde er immer wieder verhaftet, unter anderem wegen Verstößen gegen seine Bewährungsauflagen oder Körperverletzung. 

Das Werk wird ganz simpel den Titel The Autobiography of Gucci Mane tragen und am 19. September erscheinen. Der Journalist Neil-Martinez Belkin unterstützte Gucci Mane beim Verfassen seiner Autobiographie.

Gucci Mane on Twitter

I'm an author now #TheAutobiographyOfGuccimane

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gucci Mane nimmt Highschool-Schüler unter Vertrag

Gucci Mane nimmt Highschool-Schüler unter Vertrag

Von Till Hesterbrink am 08.08.2021 - 13:47

Gucci Mane rasiert aktuell in den USA mit seinem unter leicht veränderten Namen wiederauferlebten Label The New 1017. Dort nimmt er aufstrebende Newcomer unter Vertrag und bewies in der Vergangenheit bereits ein glückliches Händchen. Jetzt hat er den nächsten vielversprechenden Künstler entdeckt und der ist noch Schüler einer Highschool.

Gucci Mane signt Highschool-Schüler BiC Fizzle

Laut eigener Aussage hat Gucci Mane (jetzt auf Apple Music streamen) mit Newcomer BiC Fizzle den Härtesten aus Arkansas unter Vertrag genommen. Der junge Rapper ist gerade mal 18 Jahre alt und besucht sogar noch die Highschool. Neben dem Rappen zeigt er sich dort wohl auch erfolgreich als Football-Quaterback des Teams seiner Schule. Insgesamt hat der Rapper bislang erst sieben Tracks offiziell veröffentlicht, doch konnte damit bereits vor seinem Gucci-Signing über 100.000 Instagram-Follower sammeln.

Eine gebührende Begrüßung gab es bereits ebenfalls schon. Gucci postete auf Instagram, wie er seinen neuen Schützling direkt mit einer diamantenbesetzten 1017-Kette beschenkte.

Gucci Manes Label The New 1017

Neben BiC sind bei The New 1017 die beiden Künstler Foogiano und Pooh Shiesty am Start. Bei einem Konzert des Ersteren kam es im letzten Jahr zu einem Doppelmord, für den er und Gucci mitangeklagt wurden. Ihnen wurde damals vorgeworfen, nicht für ausreichend Security bei dem Event gesorgt zu haben.

Pooh Shiesty sorgte vor einigen Monaten mit "Back In Blood" gemeinsam mit Lil Durk für einen der größten Rap-Hits der letzten Zeit in den USA. Allerdings könnte ihn geflexe auf Instagram bald teuer zu stehen bekommen. So soll er auf der Plattform belastendes Material gezeigt haben, welches ihn mit einem Raubüberfall in Verbindung bringen könnte.

Instagram-Posts könnten Gucci Mane-Signing ins Gefängnis bringen

Der aufstrebende US-Rapper Pooh Shiesty wurde diese Woche angeklagt. Er soll unter anderem an einer Schießerei und einem Raubüberfall im Oktober 2020 in Miami beteiligt gewesen sein. Auf welche Art die Polizei auf belastendes Material stieß, ist dabei durchaus bemerkenswert. Inzwischen gelöschte Fotos auf dem Instagram-Profil von Pooh Shiesty führen die Ermittler offenbar als Beweismittel an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!