Gucci Mane feiert seine erste Kollaboration mit Gucci

Kaum eine Kollaboration einer Marke und eines Rappers lag wohl jemals so auf der Hand wie diese: Gucci Mane und das italienische Luxuslabel Gucci haben sich für die Gucci Cruise 2020 Kampagne zusammengetan. Dazu gab der Rapper nun bekannt, noch im Oktober ein neues Album zu veröffentlichen.

"Delusions of Grandeur" & "Woptober 2": Gucci Mane veröffentlicht 2 Alben in 2019

Gucci Mane kündigt nicht nur die Kooperation mit Gucci an, sondern gibt zudem bekannt, noch in diesem Monat sein neues Album zu releasen. Im Sommer diesen Jahres erschien bereits "Delusions of Grandeur", am 17. Oktober wird nun mit "Woptober 2" die Fortsetzung seines 2016 erschienen Albums "Woptober" in die Läden kommen. Das Cover seines Album ist ein Teil der Gucci-Kampagne.

Gucci Mane, Iggy Pop & Sienna Miller für Gucci Cruise 2020 vor der Kamera

Erste Gerüchte um eine mögliche Kollaboration der Modemarke mit Gucci Mane kamen auf, als der Rapper bei der Vorstellung der Frühlings- und Sommerkollektion des italienischen Modelabels in der ersten Reihe saß. Auch viele Instagrambilder um die Modemarke auf dem Account des Rappers wiesen auf eine Zusammenarbeit mit Gucci hin.

Der Artdirektor der Kampagne ist Christopher Simmonds, der auch schon für Marken wie Dior und Balenciaga arbeitete. Er lädt uns zu einer ausufernden Hausparty in die Villa La Furibonda ein. Über die Einladung Gucci Manes schreibt die Modemarke auf Instagram:

"Getting ready for the party. The artist whose stage name pays homage to the House."

An der Gucci Cruise 2020 "ComeAsYouAre_RSVP" Kampagne werden auch der "Godfather of Punk" Iggy Pop und die britische Schauspielerin Sienna Miller teilhaben. Sie wurden wie Gucci Mane von dem Fotographen Harmony Korine im Zuge der Party in Szene gesetzt. 

Die Kollektion selbst wurde bereits vor einigen Monaten in Rom präsentiert. Alessandro Michele, der seit 2015 Kreativdirektor des Modellabels ist, wählte seine Heimatstadt wohl auch für die Vorstellung aus, da das antike Rom großen Einfluss auf das Design hatte.

Gucci Mane fasst die Zusammenarbeit auf Instagram wie folgt zusammen:

"Gucci going Gucci on Gucci"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

STORMZY talks pressure, Banksy, JAY-Z and God-given purpose with Aria Nejati

STORMZY talks pressure, Banksy, JAY-Z and God-given purpose with Aria Nejati

Von HHRedaktion am 16.12.2019 - 20:12

Der König von England ließ sich 2019 nicht auf einem Thron finden, sondern in den Metropolis Studios in London: Stormzy hat dieses Jahr die Krone des Grime aufgesetzt bekommen, und die wiegt einiges: Mit seinem Albumtitel "Heavy Is The Head" bezieht er sich auf Shakespeares berühmtes Zitat.

UK-Rapper Stormzy im Interview mit Aria

Problemlos kombiniert der Brite die traditionellen Schätze, Widersprüche und Helden seiner Heimat auf modernem Grime-Sound. Im Sommer spielte Stormzy als erster schwarzer Brite den Headliner beim gigantischen Glastonbury-Festival. Mit einer stichfesten Banksy-Weste ließ er nicht nur die Bühne, sondern das ganze Land erzittern.

Mehrfach nominiert bei den Hiphop.de Awards 2019: Vote hier für Stormzy oder deine anderen Favoriten!

In Zeiten von Boris Johnson und dem erstarkten Rassismus zeichnet der 26-jährige Londoner ein authentisches Bild des aktuellen Englands. Dabei hat Stormzy die Grenzen seines Heimatlandes schon längst gesprengt, wenn es um die Tragweite seiner Kunst geht. Eigenhändig warf er JAY-Z von Ed Sheerans Single, so sagt man. Im Interview mit Aria erzählt er, wie es wirklich passierte. Viel Spaß beim Gespräch.


STORMZY talks pressure, Banksy, JAY-Z and God-given purpose with Aria Nejati

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!