Genetikk kündigen neues Selfmade Records-Release an
Polo G

"Wenn wir das hier überleben, dann kommt Chronik III", rappte Karuzo bereits 2012 auf Voodoozirkus im Song Ich rauch'n Blunt.

Die Frage vieler Selfmade Records-Fans, ob der dritte Labelsampler irgendwann einmal kommt, beantworten die Jungs von Genetikk im brandneuen Fanfragen-Interview nun mit Ja. Zwar recht zögerlich, doch es scheint sogar schon konkret zu sein. "Ist glaub' ich in Arbeit. Ich weiß nicht, musst du mal Elvir [Omerbegovic] interviewen", gibt Karuzo sich zwar geheimnisvoll, doch zwischen den Zeilen lässt sich wohl raushören, dass Chronik III nicht mehr in allzu weiter Ferne scheint.

Auch bei der Frage, weshalb Kollegah nicht auf Achter Tag vertreten ist, gibt es eine erneute Anspielung von Karuzo: "Wenn Chronik III jetzt ja kommt, gibt's dafür auch noch genug Gelegenheiten dann da zusammenzuarbeiten."

Ob der Sampler also bereits in diesem Jahr kommt? Man darf gespannt sein.

Chronik I erschien 2007, damals war Labelchef Elvir alias Slick One sogar noch selbst neben Favorite, Kollegah und Shiml als Rapper vertreten. Knapp zwei Jahre später, im April 2009, erschien die Fortsetzung, bei der sich bezüglich der Besetzung nicht viel änderte. Statt Slick One war nun Casper mit an Board, man erreichte Platz 15 in den Charts.

Chronik III würde mit nach wie vor Favorite und Kollegah sowie den 257ers, Genetikk und Karate Andi die bisher meisten Künstlern darbieten.

Ab Minute 18:24 sprechen Genetikk über das Projekt:

Alle Infos zum heute erschienenen Genetikk-Album Achter Tag findest du in unserer Release Section und auf Amazon:

[amazon B00VH6951Q full]

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de