Evolve

Evolve konnte bereits auf der letztjährigen Gamescon überzeugen und wurde sowohl vom Fachpublikum als auch von Besuchern über den Klee gelobt - zurecht?

Wer bis dato noch nichts von Evolve gehört hat, den beglückwünsche ich erstmal dazu, dass er aus seiner Höhle zurück in die Zivilisation gefunden hat. Bei Evolve müssen vier Jäger (Hunter) in unterschiedlichen Umgebungen jeweils ein mächtiges Monster erlegen. Das Monster entwickelt sich mit der Zeit und wird mächtiger, weswegen die Hunter gut zusammenarbeiten müssen, um das Monster möglichst schnell zu erlegen. Dabei lesen sie Spuren und achten auf die Umgebung. Zwar lässt sich Evolve auch Solo mit bzw. gegen Bots spielen aber Evolve wird gerade im Spiel mit echten Gegenspielern zu einer Perle.
Das liegt daran, dass jede der vier Rollen nur von einem Spieler besetzt werden kann. Alle vier Rollen sind für einen Sieg von Bedeutung und fällt einer im Kampf aus, erschwert das die Siegchancen für die verbleibenden. Zur Verfügung stehen der Sanitäter, der dafür verantwortlich ist, dass die Lebensenergie seiner Kollegen nicht zur Neige geht. Darüber hinaus belebt der Medic gefallene Kollegen wieder. Mit seinem Scharfschützengewehr fügt er dem Monster zudem Fernschaden zu. Anders der Soldat, der - je nach Charakter mit unterschiedlicher Bewaffnung in die Schlacht zieht - für den Schaden zuständig ist. Dank eines Schutzschildes kann er sich zudem für kurze Zeit vor Schaden schützen. Der Unterstützer kann die gesamte Truppe für kurze Zeit unsichtbar machen oder einen Bombenteppich resp. Geschütztürme einsetzen. Last but not least wäre da noch der Fallensteller. Dieser schränkt die Bewegungsfähigkeit des Monsters ein. Wichtiger aber ist seine Fähigkeit das Monster mittels Tracker-Munition und Spürhund "Daisy" zu orten. Im richtigen Moment erschafft der Fallensteller eine Kuppel und fängt das Monster so ein, während die anderen drei Kollegen das Monster hart bearbeiten.

Evolve
Evolve
Evolve

Um weitere Charaktere freizuschalten muss man jedes Tool regelmäßig benutzen und das ist einer der wenigen Nachteile von Evolve. So wird man gezwungen auch Waffen und  Werkzeuge zu benutzen, die man nicht besonders schätzt. Doch nur so kann man diese entsprechend aufleveln. Das führt dazu, dass man in den Onlinematches auch mal Gadgets nutzt, die dem Team in diesem Moment nicht nutzen. Die Alternative wäre sich im Offlinemodus entsprechend mit den Gadgets durchzugrinden - was aber nur bedingt Spaß macht.

Einfluss auf die Rollenverteilung hat man zudem keine. Das Spiel legt fest, ob und welcher Jäger oder ob man Monster ist. Man kann zwar eine Präferenz festlegen, aber trotzdem kann es passieren, dass man sich trotzdem in einer anderen als der gewünschten Rolle wiederfindet. Das führt dazu, dass man sich mit allen Rollen auskennen muss. Spezialisierung ist hier der falsche Weg - bei Evolve werden Generalisten benötigt.

Bewertung:
8 von 10

Fazit:
Evolve heißt auf Deutsch "entwickeln" und das muss nicht nur das Monster sondern auch der Spieler selbst. In den ersten Partien Evolve bekam ich, trotz ganz gutem Abschneiden gegen die Pressekollegen auf der Gamescon, erstmal nur auf die Mütze. Evolve bedeutet unterhaltsame Multiplayergefechte die allerdings auch Übung erfordern. Darüber hinaus hat Take 2 für die Zukunft DLCs angekündigt die weitere Monster, Jäger und Karten versprechen. Für Nachschub ist also gesorgt.

Gamesite

Evolve
Evolve
Evolve

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!