Chicago-Beef: Newcomer Mick Jenkins und Vic Spencer mit Disstracks

 

Chicago scheint irgendwo ein Nest voller talentierter Rapper zu haben, das sich immer wieder auffüllt, sobald die Newcomer die wohlige Untergrund-Atmosphäre verlassen und ihre Zuhörerschaft vergrößern. Nach Chief Keef und dem ganzen Drill Movement, Chance The Rapper und Vic Mensa ist aktuell Mick Jenkins dabei, ordentlich durchzustarten.

Mit Vic Spencer scheint sich jemand gefunden zu haben, der auf dieser Welle mitsurfen will. Ich bekomme da gerade keinen Überblick, aber der Grund für den Beef scheint (oh, Überraschung!) eine Auseinandersetzung auf Twitter zwischen ihm und Jenkins gewesen zu sein.

Der Tatsache geschuldet, dass Spencer keine Wikipedia-Page hat und wir Mick Jenkins spätestens seit Mai feiern, gehen wir davon aus, dass Ersterer versucht, Zweiteren als Sprungbrett zu nutzen und nicht andersrum.

Die das Duell auf musikalischer Ebene verläuft, kannst du hier unten selbst abchecken. Inhalt haben wir jetzt nicht tiefgehend analysiert, aber damn! Der Tune von Jenkins mit diesem miesen, minimalistischen Instrumental von Kaytranada ist fett!

Audio-URL

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de