Blut, Mord & Psychopathen: Wenn Rapper komplett durchdrehen

Brotha Lynch Hung - Return Of Da Baby Killa

Brotha Lynch Hung - Return Of Da Baby Killa

Jeder kennt ihn, den Adrenalin-Boost während der Kettensägenmörder die Gliedmaßen des blonden College-Girls abtrennt. Oder den Moment des Herzstillstandes, wenn hinter der Tür des verlassenen Hauses im Wald plötzlich ein bleicher Junge im Nachthemd wartet. Horror-Filme haben die Kunst des Schockens wohl mittlerweile perfektioniert.

Doch was mit visuellen Mitteln relativ einfach gelingt, ist in Rap-Form genauso möglich. Horrorcore nennt sich das Ganze dann. In diesem Subgenre des Hiphop werden Themen wie Mord, Suizid, Nekrop**lie oder Vergew**tigung behandelt. Am Ende kommen dabei Lyrics wie diese des Amerikaners Brotha Lynch Hung aus seinem Song Return of da Baby Killer heraus:

"You ain't even seen me in my prime 

Eatin' baby brains, baby veins, baby spines 

I know they be cryin' when I'm cuttin' off the neck 

I'm peelin' off the skin for some bacon-fried croquettes"

Zugegeben, widerlich und krank. Aber darum geht es hier ja, wie eben auch in einem guten Splatter-Film: Schocken.

In der folgenden Galerie sind einige Artists aus dem Rapgame zusammengestellt, die genau das beherrschen – teilweise auf Albumlänge, teilweise in wenigen Lines. Neben offensichtlichen Kandidaten wie K.I.Z, Eminem oder den Jungs von Hirntot Records wirst du über einen Kollegah oder einen Casper eventuell überrascht sein.

Welcher Psycho muss noch unbedingt in unsere Liste aufgenommen werden?

K.I.Z (Nico)Ariane

Ariane

Ariane, a song by K.I.Z. on Spotify

Tarek, Maxim und Nico sind seit jeher auch für brutale Texte mit der nötigen Portion Asozialität und Sarkasmus bekannt – erinner dich nur mal an Walpurgisnacht oder Zeilen wie: "Abgehärtet durch den Zoo wird mein Pen*s nur noch steif auf'm Friedhof", aus H*rensohn.

Klassische K.I.Z.-Schenkelklopfer gibt es genug, also haben wir uns ein aktuelles Beispiel ausgesucht. Das Nico-Solo Ariane vom letzten Album fühlt sich an wie Abteilungsleiter der Liebe meets American Psycho. Drei ziemliche explizite Storyteller mit einem großen Finale.

Schwartz ft. Dr. FaustusDimensionen der Gewalt 3

Dimensionen der Gewalt 3

Dimensionen der Gewalt 3, a song by Schwartz, Dr. Faustus on Spotify

Auch die Jungs von Hirntot Records unterscheiden sich von der Rap-Konkurrenz häufig durch Gewaltphantasien und Themen nahe am Rande der Geschmacklosigkeit. Kein Wunder bei dem Namen. Es lassen sich an dieser Stelle die Alben 2060 (Zeugen der Apokalypse) von Blokkmonsta und Teeniesl*sher von Schwartz denjenigen empfehlen, die wahlweise ein Endzeitszenario oder einen Splatter-Streifen in Reimform hören wollen.

Dimensionen der Gewalt 3 von Schwartz und Blokkmonstas Alter Ego Dr. Faustus weiß mit atmosphärischem Beat, Psychopathen-Flow und dem lebhaften Bild eines verrückten Chirurgen zu schocken.

MC Basstard ft. TaktlossHorrorclowns

TAKTLOSS & MC BASSTARD - HORRORCLOWNS (OFFICIAL HD VERSION AGGROTV)

TAKTLOSS & MC BASSTARD - HORRORCLOWNS Album: Dogma (Gegen Die Zeit) ALBUM KAUFEN: ITUNES: http://tiny.cc/dogma AMAZON: http://amzn.to/t8kkzz AGGRO.TV WEITERE INFOS UNTER: http://www.taktloss.de http://taktloss-meinhipshop.de ABONNIERE HIER AGGRO.TV KOSTENLOS: http://www.youtube.com/aggrotv AGGRO.TV: http://www.aggro.tv http://www.facebook.com/aggrotv http://www.tiny.cc/aggrotvgoogleplus http://www.twitter.com/aggro_tv AGGRO SHOP: http://www.downstairs.com/aggro AGGROTV APP: http://aggro.tv/index.php/aggro-tv-app/ Exklusiv auf AGGRO.TV

Aus gegebenem Anlass musste dieser Song seinen Weg in die Galerie finden. Bereits vor über zehn Jahren berappten die beiden einen aktuellen Trend, der hoffentlich bald wieder in Vergessenheit geraten wird. Die MCs rappen zum Beispiel:

"Es sind Taktloss und Basstard, psychedelische Clowns / Wir schneiden euch die Nasen ab und setzen sie auf."

Über solche Lines kann man wohl wesentlich besser schmunzeln als über Irre, die nachts in Büschen lauern und dabei auch noch aussehen wie aus dem Zirkus entflohen.

Private PaulTodeswut

Todeswut

Todeswut, a song by Private Paul on Spotify

Wenige verstehen es so wie Private Paul, das Gefühl von Depression, Verlassenheit und das Verlangen nach dem Tod in Worte zu fassen. Emopunkrap nennt er das. Das nach diesem Stil benannte Album beinhaltet den Track Todeswut, eine Mischung aus Suizid- und Gewaltphantasie gemischt mit einer morbiden Form der Liebe.

Kaisaschnitt ft. Evil KidzWitch_House Connection

Witch_House Connection

Witch_House Connection, a song by Kaisaschnitt, Evil Kidz on Spotify

Ebenso beherrscht der Berliner Kaisa die Kunst, Horrorfilm-Szenarien zu Musik zu machen. Ein Großteil seiner Songs dreht sich um eine eher befremdliche Mischung aus S*x, Gewalt und Mord. Ein Beispiel vom aktuellen Album Digitaler Teufelskreis zeigt, dass sich seit seinen Anfängen wenig daran geändert hat.
Bei Witch_House Connection werden Exkremente gefuttert, Krankheiten weitergegeben und Mobiliar aus Körperteilen gebaut. Lebst du noch oder wohnst du schon?

Kollegah Überfall

Überfall

Überfall, a song by Kollegah on Spotify

Von Psycho-Horror zu klassicher Splatter-Gewalt. Kollegah skizziert in seinen Texten häufig Szenen, die auch aus einem Mafia-Hinterzimmer oder dem neuesten Tarantino-Streifen stammen könnten. Wie explizit er dabei wird, hört man zum Beispiel bei Überfall.
Es wird Gehirn im Kinderzimmer und der ganzen Wohnung verteilt. Muttern muss den ganzen Mist später wegmachen – ein ganz normaler Wochentag in der Hood eben.

Favorite ft. Hollywood HankOrganraub

Organraub feat. Hollywood Hank

Organraub feat. Hollywood Hank, a song by Favorite on Spotify

Kolles ehemaliger Labelkollege Favorite geht dann wieder in Richtung Psycho. Auf seinem zweiten Solo-Album Anarcho befindet sich der Track Organraub mit Hollywood Hank. Und jeder, der vier Jahre später Schläge für Hiphop gehört hat, weiß, was bei dieser Kombi zu erwarten ist:

"Ausgebrochen aus der Klapse, wir sind unterwegs / Du kreuzst unseren Weg, du kommst ungelegen / Du wirst umgelegt, ohne Grund zersägt, an den Hund gegeben / Du bist was? Hundefutter-Ersatz"

Slaughterhouse & Yelawolf ft. EminemPsychopath Killer

Psychopath Killer

Psychopath Killer, a song by Slaughterhouse, Yelawolf, Eminem on Spotify

Auf ihrem Labelsampler ShadyXV zur Feier des 15-jährigen Bestehens von Shady Records sind Eminem, Yelawolf sowie Royce da 5'9" und KXNG Crooked von Slaughterhouse überzeugt: "I'm a psychopath, I'm a killer."

Auf einem düsteren Beat flexen sie was das Zeug hält und droppen dabei Lines, die im Gedächtnis bleiben: "Drew a picture of my teacher, bullet in his head, ruler in his a*s." (Royce).

Eminem ist wohl jedem auch für die verstörenden Szenarien in seinen Songs bekannt und ist auch hier wieder in Topform: "The thought of retiring / is makin' me want to set your daughter on fire with a soldering iron and / what up ma? I'm applyin' for the r*m job. Are you hirin'?"

$uicideBoy$Ugly

$UICIDEBOY$ - UGLY

A SLAMDUNKASAUR Production https://G59Records.com @suicideLEOPARD @SuicideChrist

Ruby da Cherry und $lick $loth aus New Orleans aka die $UICIDEBOY$ gehen aktuell böse durch die Decke. Irgendwo zwischen Horrorcore und Cloudrap haben sie sich ihre eigenes Subgenre geschaffen, das sie als "Shadow Rap" bezeichnen.

Die Themen der beiden sind dem Crew-Namen entsprechend düster gewählt. Mit den Trap-Anleihen trotzdem Stoff zum Abgehen. Das Video zu Ugly macht fast den Eindruck, als wäre es mit derselben Kamera gedreht worden wie Blair Witch Project. In welche Richtung die Boys lyrisch gehen, lässt sich an diesen Lines wohl ganz gut ablesen: "Now I'm in a nightmare as my mind screams for that more money, more murder, more junkies, more serving / No running, no turning."

Casper ft. Blixa Bargeld, Dagobert & SizarrLang lebe der Tod

Casper - Lang Lebe Der Tod feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr (official video)

Lang Lebe Der Tod - Das Album jetzt hier vorbestellen: http://www.casperxo.com Directed by Christian Alsan Production: C-Films (Deutschland) GmbH

Zum Abschluss feiern wir noch ein bisschen Gevatter Tod ab. Ohne ihn wären nämlich alle Splatter und besonders die kranken Psychospielchen nur halb so spannend. In diesem Sinne: "Lang lebe der Tod!"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Krijo stalks fehlt dann ganz klar und auch die Jungs von hässlich rap
Auch wenn nicht mehr aktiv Könige dieser Disziplin
Und auch die indizierten oder beschlagnahmten Alben von Hirntot passen hier her
Wenn man so etwas veröffentlicht muss man sich eigentlich auch mal auf dem Index umschauen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Farid Bang spricht offen über Echo-Skandal: "Ich stand vor dem Ende"

Farid Bang spricht offen über Echo-Skandal: "Ich stand vor dem Ende"

Von Alina Amin am 06.06.2020 - 15:38

Farid Bang gehört zu den Deutschrappern, die besonders oft mit einer heftigen Reaktion auf ihre Lyrics rechnen müssen – seien es Sexismus- und Diskriminierungsvorwürfe oder Beef mit Kollegen. Der Höhepunkt dieser Kritik war der Echo-Eklat, der nun gut zwei Jahre her ist. Seitdem ist so einiges passiert: Nicht nur privat und beruflich hat sich für Farid vieles geändert, auch seine Ansichten bezüglich der fragwürdigen Line über Auschwitz-Insassen hat er überdacht.

Im Interview mit der Bild spricht er nun offen über seine aktuelle Einstellung zur ganzen Sache, die Konsequenzen des damaligen Skandals und warum er die fragliche Rap-Zeile zutiefst bereut.

"Ich stand vor dem Ende meiner Karriere": Farid Bang bereut seine Line auf "0815"

Der 34-Jährige gibt zu, dass er die Line rückgängig machen würde, wenn er könnte. Der Skandal und sein Nachspiel haben dem Banger-Oberhaupt offenbar erst klar gemacht, dass auch Battlerap Grenzen kennen muss:

"Wenn ich könnte, würde ich es heute rückgängig machen. So etwas wird mir nie wieder passieren. Ich distanziere mich heute wie auch damals ausdrücklich vom Antisemitismus. Mir ist mit dieser Rap-Zeile ein Fehler unterlaufen, für den ich mich bei allen Betroffenen immer noch entschuldigen möchte. Rap war bis zu dem Eklat für mich eine Kunstform ohne Grenzen. Ich habe damals diese Zeile einfach ohne Nachzudenken gerappt. Mir fehlte damals die nötige Selbstreflexion."

Während er damals nicht reflektiert hat, weshalb seine Line für viele die Grenzen der Kunstfreiheit sprengt, sieht er das inzwischen anders. Er erläutert, dass er als Moslem es ebenfalls nicht gut finden würde, wenn jemand die Geschichte seiner Glaubenskultur verhöhnt hätte. Außerdem erzählt er der Bild, dass der Echo-Eklat ihm viele negative Konsequenzen gebracht habe, der damalige beruflichen Umbruch aber auch der Anstoß für einen Wechsel im Privatleben bedeutete:

"Viele Leute haben sich damals von mir abgewandt, wir haben unseren Plattendeal verloren. Ich stand vor dem Ende meiner Karriere. Ich habe aber meinen Kopf nicht in den Sand gesteckt. Ich habe meine Konsequenzen akzeptiert. Nach dem Echo habe ich mich von vielen Leuten abgewandt. Ich wollte kein Mitläufer sein und mir ständig etwas einreden lassen. Sie kamen aus allen Segmenten. Das waren Kriminelle, Menschen aus der Musikindustrie oder aus dem Alltag. Aber ehrlicherweise entsprach ihr Handeln und Auftreten nicht meinen Prinzipien. Das war dann auch der größte Schnitt in meinem Privatleben, der sehr viel Kraft und Überwindung gekostet hat."

Echo-Skandal: Farid Bangs Auschwitz-Line auf "JBG 3" änderte alles

Hintergrund: 2018 wurden Kollegah und Farid Bang anlässlich ihres Kollaboalbums "Jung Brutal Gutaussehend 3" für einen Echo nominiert. Nachdem sie von Campino (Die Toten Hosen) live bei der Echo-Verleihung wegen einer antisemitischen Textzeile kritisiert wurden, schaltete sich der Ethik-Beirat des Echos ein und prüfte die Nominierung. Inner- und außerhalb der Rapszene entfachte die Diskussion über die Grenzen der Kunstfreiheit (im Rap) erneut.

Auf der Bonus-EP zu "JBG 3" hat Farid im ersten Part des Tracks "0815" nämlich folgende Line gerappt: 

"Und wegen mir sind sie beim Auftritt bewaffnet / Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen"

Schon damals distanzierte sich Farid von den Diskriminierungs- und Antisemitismusvorwürfen und erklärte, dass es sich bei der besagten Line um einen Ausdruck der Battlerap-Kunst handele. Er entschuldigte sich bei der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano und zeigte sich offen für den Dialog.

Im Rückblick ist klar: Ein positives Ende nahm die ganze Angelegenheit für kaum jemanden. Den Echo-Veranstaltern wurde nach wiederholter Kritik klar, dass ihr Nominierungssystem Schwachsinn war und die jährliche Preisverleihung wurde abgeschafft. Die beiden Rapper verloren ihren Plattendeal und das Album wurde von der BPjM indiziert. Vom Image-Schaden ganz zu schweigen.

Auch seine Freundschaft zu Kollegah stand "nach dem Echo-Eklat auf dem Prüfstand", wie Farid erklärt. Sie seien nicht immer einer Meinung, auch wenn sie eine langjährige Freundschaft verbindet. Den Kollabo-Track "Public Enemies" auf "Genkidama" habe er aufgezogen um Kollegah und Fler die Möglichkeit der Versöhnung zu eröffnen – mit Erfolg. 



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Die letzten 2 Jahre waren für mich die wahrscheinlich schwerste Zeit in meinem Leben, 2 der wertvollsten Menschen in meinem Leben sind verstorben meine Tante Mina & einer meiner besten Freunde Abdersamad. Etwas wovon ich mich nie wieder mehr erholen werde. Davor gab es noch diese Echo Geschichte bei der ich nicht mehr wusste ob es jemals weitergehen kann oder jemals wieder wird wie es war. Viele Menschen haben mich musikalisch für Tod erklärt und sich von mir abgewannt, trotzdem habe ich selber nie aufgehört an mich zu glauben. Ich habe nie den Ehrgeiz verloren und habe weiterhin die Energie im Studio aufgebracht weil ich es genau diesen Leuten zeigen wollte. „Ich entscheide wann es vorbei ist“ egal wer denkt er hat jetzt kurz seine 2 Minuten, ich war vor ihm da und ich werde nach ihm da sein!!! Fast 2 Jahre habe ich im Studio gearbeitet, es sind bestimmt 40 Songskizzen entstanden. 14 (+4 EP) haben es letztendlich geschafft. Viele Leute haben mich auch mit Leib Seele unterstützt, @instara11e & @mo7art sind wahrscheinlich 2 der wichtigsten denen ich vieles im Leben zu verdanken habe Der Richter bei dieser ganzen Sache ist aber am Ende der Fan, er entscheidet ob es mir gelungen ist diese Emotionen in Energie umzuwandeln #genkidama

Ein Beitrag geteilt von (@faridbangbang) am

Seitdem konnte man durchaus eine musikalische Neuausrichtung bei Farid erkenne. Unter die altbewährten harten Tracks mischen sich längst auch unironische Einflüsse aus anderen Genres, beispielsweise aus dem lateinamerikanischen Raum. Sein neues Album "Genkidama" erfährt gute Resonanz von vielen Fans und kommt kreativer und vor allem positiver daher als seine vorigen Alben. Es scheint ganz so, als hätte der Echo-Skandal tatsächlich Spuren hinterlassen, die mittlerweile immer deutlicher zu erkennen sind.

>Wir haben die "Genkidama"-Metapher aufgeschlüsselt und weitere "Dragonball"-Referenzen rund um die Platte unter die Lupe genommen:

7 Dragon Ball Z-Referenzen rund um Farid Bangs "Genkidama"

Mit einer der mächtigsten Attacken, die das Dragon Ball Z-Universum so hergibt, setzt Farid Bang mit seinem nunmehr achten Studioalbum "Genkidama" metaphorisch zur Zerstörung der Deutschrapszene an. Farids große Faszination für die epische Geschichte um den Saiyajin Son Goku schlägt sich dabei rund um die Platte nieder.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!