In wenigen Tagen kommen einige Alben, die schon seit vielen Wochen und Monaten heiß erwartet werden.

Wir stellen dir die wichtigsten Album-Releases der kommenden Woche auf den nächsten Seiten vor.

Es geht um Namen wie Lil Wayne, Kollegah, Mac Miller, Olli Banjo und Tech N9ne.

Lil Wayne - Tha Carter V

Am Montag sollte eigentlich direkt ein großer Brocken kommen. Lil Wayne veröffentlicht nun schon den fünften Teil seiner Tha Carter-Serie.

Allerdings sagte sein Manager Cortez Bryant Ende März, dass das Releasedate nicht bestätigt sei. Das Tape soll fertig sein, wann genau es jetzt erscheint, wissen wir nicht.

Lange schwieg Wayne über jegliche Arbeiten an dem Album. Doch Ende Februar verriet eine geleakte Trackliste, dass wieder Namen wie Kanye West, Rick Ross, Drake, Nas, The Game, The Weeknd, Future und viele mehr dabei sein werden.

Kurz: Es versammeln sich wieder einmal die so ziemlich erfolgreichsten Rapper der Welt, um Dr. Carter höchstpersönlich auf seiner neuen LP zu supporten.

Wir sind gespannt, ob sich das in den Tracks auch wiederspiegelt...

Mehr Infos zu Tha Carter V, wie die gesamte Trackliste, findest du in unserer Release Section.

Tech N9ne - Strangeulation

Am Dienstag kommt ein neues Album von US-Rapper Tech N9ne.

Es handelt sich um ein Kollaboalbum, was sich in der Trackliste auch wiederspiegelt. Bei fast jedem Track gibt es zwei bis vier Featuregäste, auf dem bereits 14. Studioalbums des Rappers aus Kansas City.

Wir sind gespannt auf neuen Hochgeschwindigkeitsrap...

Weitere Infos zu Strangeulation gibts in unserer Release Section und auf Amazon:

Kollegah - King

Er machte DIE Deutschrap-Promo der neuen Generation. Seit ziemlich genau 6 Monaten zieht ein bosshafter Sturm durch die deutsche Rapszene.

Kollegah hat seitdem durch wöchentliche Internetpräsenz via Blogs, Tracks und Musikvideos, die Vormachtstellung in der Deutschrap-Internet-Society erreicht.

Das alles für sein am kommenden Freitag erscheinendes Album King, welches womöglich jetzt schon dem Goldstatus sehr nahe ist.

Mit dabei sind keine Geringeren als Game, Casper, Genetikk, Favorite und Farid Bang.

Weitere Infos zu King gibts hier und auf Amazon:

Olli Banjo - Dynamit

Am gleichen Tag kommt das lang erwartete Album Dynamit von Rap-Urgestein Olli Banjo.

Von seinem sechsten Studioalbum gibts es bereits einige vielversprechende Videoauskopplungen.

Außer von Kool Savas, gibt es noch Gastparts von Sido, Marteria, Yasha, Xavier Naidoo, Morlockk Dilemma und mehr.

Weitere Infos, wie die komplette Trackliste, findest du hier und auf Amazon:

Mac Miller - Faces

Zum Abschluss kommt am Sonntag ein Mixtape von Mac Miller. Vor kurzem gab er auf Twitter bekannt, dass er Faces am Muttertag releasen werde.

Miller's Mixtapes waren meist sehr stark. Gerne denkt man dabei an The High Life, K.I.D.S, oder Best Day Ever.

Details zur Trackliste oder ein Cover vom inzwischen elften Mixtape des Rappers aus Pittsburgh, wurden noch nicht veröffentlicht.

Weitere Infos zu Faces findest du in unserer Release Section.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah deutet Karriereende nach "JBG 4" an

Kollegah deutet Karriereende nach "JBG 4" an

Von Michael Rubach am 23.07.2021 - 15:41

Kollegah hat sich zu einem möglichen vierten Teil der Kollabo-Reihe "Jung, brutal, gutaussehend" positioniert. Auf Farid Bangs neuem Album "Asozialer Marokkaner" verknüpft der Alpha Music-Boss das Release mit seinem Abgang von der Deutschrapbühne.

Kollegah rappt über Karriereende nach "JBG 4"

Schon auf dem Outro von "JBG 3" machten Kollegah und Farid Bang deutlich, dass ihre Freundschaft unerschütterlich ist: "Geld kommt, Geld geht, doch eine Bruderschaft bleibt", heißt es dort. Ein paar Jahre später rappt Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) auf dem Track "Eine Bruderschaft bleibt" über die Zukunft der "JBG"-Reihe. Offenbar ist er gewillt, irgendwann erneut im Tag-Team mit Farid Bang die Muskeln spielen zu lassen. Anschließend werde er "dankend abtreten".

"Eines Tages 'JBG 4', kurz alle nochmal wegf*cken wie 'ne f*cking Pornodiva / Und dann dankend abtreten wie mit Jordan-Sneaker"

Farid Bang hatte vor gut zwei Wochen bereits die Fortsetzung der "JBG"-Reihe ins Gespräch gebracht. Dabei stellte er auch eine neue Konstellation in den Raum. Das Stiernackenkommando könnte demnach um Sun Diego ergänzt werden. Farid glaubt nicht daran, "dass ein Rapper das überleben wird", insofern der BBM-Rapper den dritten Part bei "JBG 4" einnimmt. Dieses Szenario sei jedoch zunächst nur eine "These", wie Farid kürzlich im Interview bei TV Strassensound offenbarte.

Bevor intensiver an "JBG 4" gearbeitet wird, könnte es also noch eine Weile dauern. Kollegah dürfte zudem aktuell in die Kampagne rund um das "Zuhältertape Vol. 5" eingespannt sein. Das Album soll im September erscheinen. In der Nacht zum Freitag droppte ein Video zu "Showtime Fourever".

Kollegah - Showtime Fourever [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!