22 Kategorien

Nominierungsphase: Die Jury ernennt je 10 Nominierte

Votingphase: Fans & Jury entscheiden zu je 50%

Die Jury: Juice, Falk (Mixery Raw Deluxe), Niko (Backspin), Oliver Marquart (rap.de)Lupa (rappers.in), Hiphop.de

Das Ziel:

Rap hat 2013 einiges zu bieten gehabt. Es gibt mehr Schubladen als in schwedischen Möbelhäusern und jede hat ihre Fans und Erfolge. Deutschrap regiert die Charts, in den USA tritt eine neue Genration gegen die lebenden Legenden an. Das Ergebnis der Awards kann es nie allen Recht machen. Uns sind zwei Sachen wichtig: Erstens sollen die Awards die Meinung Rapdeutschlands wiederspiegeln. Zweitens wollen wir mit euch zusammen die wirklich Besten auszeichnen. Na denn ma ran...

Der Weg:

Bei den Entscheidungen gucken wir natürlich auf Leistungen aus dem Jahr 2013. Der beste Rapper hat ohne Album Release also schlechte Karten – es sei denn seine drei Featureparts stellen die Alben anderer Leute in den Schatten.

Jede Leistung sollte Qualität haben und etwas bewirkt haben. Ein sehr gutes Video, dass niemanden interessiert hat, hat genauso ein Manko, wie eins mit 10 Millionen Views, dass leider wack ist. Wir wägen zwischen den zwei Faktoren „Bedeutung“ und "Qualität“ jedes Mal neu ab.

Wir setzen auf eine Mischung aus Experten-Jury und Voting. In den vergangenen Wochen hat sich die Jury die Nächte um die Ohren geschlagen, um aus all den Songs, Alben und Auftritten die besten Leistungen herauszuarbeiten. Damit die Jury nicht an euch vorbei-nominiert, haben wir in den letzten Wochen auf Facebook, Youtube, Twitter und Instagram nach eurer Meinung gefragt. Danke für all die Vorschläge! Im Gegenzug bekommt die Jury auch 50 Prozent Stimmanteil im Voting. So verhindern wir, dass Voting-Armeen die Preise erobern.

Für das Ergebnis zählen die Votes von Jury und Fans zu je 50 Prozent. Umgesetzt wird das in einem Punktesystem. Der Erste aus dem Fan-Voting und der Erste aus dem Jury-Voting bekommen je zehn Punkte, der zweite neun und so weiter. Die beiden Zahlen werden addiert. Liegen zwei Nominierte gleichauf, entscheidet das Voting der Fans.

Viel Spaß und mögen die Besten gewinnen!

 

Hier geht's zum Voting!

 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rooz' Jahresrückblick 2020 straight aus der Badewanne #waslos

Rooz' Jahresrückblick 2020 straight aus der Badewanne #waslos

Von HHRedaktion am 02.01.2021 - 17:40

Ihr wisst längst, wie das läuft: Zum Jahresende und -anfang dreht Rooz den Output-Regler unabhängig vom Jahr nochmal mächtig nach oben. Neben dem Jahresrückblick mit Flizzy und der Neujahrsfolge #waslos mit PA Sports (hier ansehen) gehört seit 2015 auch der Realtalk aus der Badewanne zum Repertoire.

Hier lässt Roozy Baby traditionell nicht nur die richtigen Hüllen fallen, sondern lässt auch sonst tiefer blicken und gibt Einblicke in das, was sich bei ihm jenseits der Kameras getan hat – und das, was sich in ZUkunft tun wird. 


Badewannen Realtalk! Rooz's Rückblick auf 2020 | #waslos

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)