Alien Isolation (PS3)
Alien Isolation (PS3)

 

Süßes sonst gibt’s Saures! Neben The Evil Within (zur Review) versuchen wir Dir auch mit Alien Isolation das Fürchten zu lehren. Happy Helloween! Doch was sollte uns Angst einflößen? Immerhin übernimmt der Spieler die Rolle von Amanda Ripley, der Tochter von Ellen Ripley – wer sich jetzt fragt: "Wer?" ab in die nächste Filmecke und sich alle Alien-Teile (im Zweifel auch Prometheus) anschauen. Ich sage nur: CLASSIC!

  

   
Doch hier habe ich das Spiel vorliegen. Alien Isolation will erstmal nicht auf reine Action setzen, wie das z.B. Alien Colonial Marines versucht hat. Alien Isolation will die ursprüngliche Atmosphäre der Alien-Saga einfangen. Der Auftrag ist eigentlich simpel formuliert: Mutter sucht Tochter oder finde den Flugschreiber der Nostromo, dort war Ellen Ripley zuletzt und konnte den Xenomorph ins All schießen. Nun - 15 Jahre später - taucht der Flugschreiber der Nostromo auf der Raumstation Sevastopol auf.  Problem: Als Amanda dort ankommt hat ein Alien nahezu die komplette Crew der Sevastopol erledigt. Scheint ein Familienfluch zu sein, doch Amanda muss sich der Herausforderung stellen. Doch Amanda verfügt nicht über ein Waffenarsenal der Marines – sie muss sich aus diesem Grund überall verteilte Gegenstände zusammensuchen, um sich daraus Bomben oder Geräuschmacher zu basteln - zur Not auch Medikits. Gebastelt wird ähnlich wie bei The Last of Us und die entsprechenden Baupläne werden natürlich vorausgesetzt.

Alien Isolation (PS3)
Alien Isolation (PS3)


Doch diese Items halten die Aliens nicht auf, lenken nur ab oder halten auf. Überhaupt gilt es dem Alien aus dem Weg zu gehen. Hat einen das Alien erstmal im Visier ist es meistens aus mit Amanda. Nur wer sich ständig nach möglichen Verstecken umschaut, konsequent schleicht und die verfügbare Deckung nutzt, kommt weiter. Die Gefahr durch das Alien bleibt stets im Nacken, denn dank der KI bewegt es sich frei durch die Station und verlässt sich auf seine Sinne – kann also jederzeit auftauchen, wenn es einem gerade nicht passt. So kann es z.B. ausreichen über einen Gegenstand zu stolpern und dadurch unnötige Geräusche zu erzeugen. Besonders packend wird es, wenn man sich in einem Spind versteckt und der Xenomorph versucht unsere Witterung aufzunehmen. Der Spieler steht im Schrank und sowohl Amanda als auch der Spieler selbst halten die Luft an.

Auch wenn im weiteren Verlauf des Spieles noch ein Flammenwerfer und eine Schusswaffe hinzukommen, ist Angriff stets die schlechteste Option. Vollkommen egal, ob wir gegen das Alien selbst, durchgedrehte Roboter oder gegen Überlebende kämpfen, macht keinen Unterschied. Vielmehr sollte man sich nach optionalen Wegen umschauen sowie intelligent Geräuschmacher und ähnliche Gadgets verwenden. Doch gänzlich ohne Bildschirmtode wird man Alien Isolation vermutlich nicht meistern.


Alien Isolation (PS3)
Alien Isolation (PS3)



Bewertung:
7,5 von 10


Fazit:
Alien Isolation ist die aus meiner persönlichen Sicht bis dato beste Alien-Umsetzung. Fans der Filme werden hier voll auf ihre Kosten kommen, allerdings muss man sich als Spieler Alien Isolation verdienen. Das Spiel ist sicherlich nichts für Einsteiger oder Spieler mit niedriger Frustresistenz.

Alien Isolation (PS3)
Alien Isolation (PS3)

Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de