Kurt Cobain im Hiphop: Wie Rapper den Rockstar ehren

Heute jährt sich der Todestag von Kurt Cobain zum 24. Mal. Der Nirvana-Frontmann starb am 05. April 1994 durch Suizid. Und obwohl er mit Songs wie "Smells Like Teen Spirit" oder "Come as you are" riesige Erfolge feierte, und als Leitfigur der 90er-Grunge-Bewegung gilt, machte ihn vor allem sein tragischer Tod zur Legende.

Dabei scheinen die Menschen vor allem Selbstmord durch einen Kopfschuss und Drogenkonsum mit Cobain zu assoziieren. Das dramatische Leben des Sängers hat vermutlich auch deswegen einen Platz in diversen Rap-Lyrics sowie Interviews mit Rappern gefunden. Schon 2Pac verwies im Jahr '94 auf Cobain:

"After this, the whole world gonna owe me an apology. Because I went through this and I didn't blow my brains out like Kurt Cobain. And I should. Cause this is a crazy, crazy mess."

2pac on Kurt Cobain (1994)

YOU'RE MOSTLY RETARDED.

Kurt Cobain-Namedropping in Rap-Lyrics gibt es zudem wie Sand an Meer. Das zeigt, dass der riesige Einfluss des Sängers nach wie vor ungebrochen ist. Ein paar der vielen, vielen Lines sowie Interviews, unter anderem von Eminem, Kendrick Lamar und Wiz Khalifa, aber auch von deutschen Rappern wie Bushido und Casper, haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Jay-Z - Holy Grail

"Momma please just get my bail / I know nobody to blame / Kurt Cobain, I did it to myself"

Die Cobain-Referenz von Jay-Z ist tatsächlich noch nicht besonders alt. In seinem 2013 erschienen Track "Holy Grail", bei dem Justin Timberlake als Feature-Gast dabei ist, gibt es die Line zu hören, die eigentlich als eine Art Einleitung für die darauf folgende Zeile zu verstehen ist. Hier bezieht sich Jay-Z nämlich auf den Nirvana-Track "Smells Like Teen Spirit":

"And we all just / Entertainers / And we‘re stupid / And contagious."

Im Original: I feel stupid and contagious / Here we are now, entertain us."

Im Interview mit SPIN sprachen Jay Z und Pharrell Williams im Jahr 2012 zudem ausführlich über den Einfluss von Nirvana und insbesondere dem Track "Smells Like Teen Spirit". 

"Can’t take your eyes off them, can’t stop listening to them. [Cobain] was one of those figures", äußert sich Jay-Z in dem Interview unter anderem.

Bushido – Kurt Cobain

"Klick-Klack-Klick-Klack Boom! / Das ist Kurt Cobain, Lauf in den Mund / Ich bin dieser Typ, der dich einfach haut ohne Grund"

Mehrfach erwähnt Bushido in seinem Track "Kurt Cobain" vom Album "Von der Skyline zum Bordstein zurück" aus dem Jahr 2006 den Sänger, unter anderem heißt es: "Es ist Kurt Cobain, wie ich aus dem Touareg steig / Die Frauen wollen mein Herz doch es ist leider nur aus Stein" und "Es ist Kurt Cobain, Knarre an die Schläfe / Ich sitze am Kopf des Tischs und halte eine Rede."

Bushido nutzt vor allem die Tatsache, dass sich der Nirvana-Frontmann einen Kopfschuss verpasste, um hier verschiedene Szenen zu beschreiben.

Kenrick Lamar - Is it love

"Give me vanity / Give me Kurt Cobain sanity"

In seinem Track "Is it Love" macht sich Kendrick Lamar Gedanken über Fame, Erfolg und Ruhm Eine Kurt Cobain-Line könnte da nicht besser passen. Seine Berühmtheit machte dem Sänger zu seinen Lebzeiten schließlich schwer zu schaffen.

Als er sich 1994 das Leben nahm, war er eine der berühmtesten Persönlichkeiten der Musikindustrie. Die Tatsache, dass Kendrick in dem Track also das Streben nach immer mehr Popularität anspricht, hat einen ziemlich bitteren Beigeschmack.

Lil Wayne im Interview mit MTV

Auch für Lil Wayne scheint Nirvana und ihre Musik eine besondere Bedeutung zu haben. Im Interview mit MTV äußerte er sich ausführlich dazu:

"Ich war ein großer Fan. [...] 'Smells Like Teen Spirit' war einer der wenigen Rocksongs, die ich mochte. Ich konnte mich damit identifizieren, weil ich jung war, die Lyrics haben mich angesprochen. Ich war ein Rebell zu der Zeit. Die Dinge, über die er (Cobain) gesprochen hat, kamen mir bekannt vor."

Vielleicht ist das auch einer der Hauptgründe, für die ständige Nennung Cobains in Rap-Lyrics. Die meisten Rapper sind in irgendeiner Form gegen "das System", machen ihr eigenes Ding, unabhängig von Erwartungen der Gesellschaft – ähnlich wie der Nirvana-Frontmann. 

Wayne Is A 'Big Fan' Of Nirvana's 'Smells Like Teen Spirit' (Video Clip) | MTV

"I actually listened to the lyrics," Weezy says.

Meek Mill – Levels

"Cocaine Mulsanne, young n*gga blowing up – Kurt Cobain"

Entweder Meek Mill hat sich hier relativ wenig Gedanken gemacht, oder aber die Line ist so komplex, dass man sich daran die Zähne ausbeißen kann. Keine Ahnung.

Bezieht Mill sich mit "blow up", auf das Ende von Nirvana, deren plötzlicher Fame die Gruppe quasi sprengte?! Oder steht der Ausdruck für den Kopfschuss an dem Cobain starb? Das weiß wohl nur Meek Mill selbst. 

Meek Mill - Levels [Official Video]

Listen to Meek Mill's first single "I Don't Know" featuring Paloma Ford! Download on iTunes now! "Dreams Worth More Than Money," coming soon! Buy "I Don't Know" http://smarturl.it/MeekIDontKnow

Casper – Michael X

"Kein öder Day-Job-Trott rafft uns hin / Wir sind wie Kurt Cobain, Bon Scott, Pac und Jim / Selbst in Unterzahl ergeben uns nie, lieber gestanden arm sterben, als reich leben auf Knien"

In seinem Track "Michael X" wendet sich Casper an einen verstorbenen Freund und nutzt in einer Line große Namen wie Kurt Cobain, 2Pac oder auch Jim Morrison, die allesamt durch ihren Tod zu Legenden wurden.

Casper - Michael X

„Michael X" ist ein Lied, das von echter Freundschaft erzählt. Von einer gemeinsamen Jugend und dem Gefühl der Unbesiegbarkeit. Dem Willen, es seinen großen Helden und Idolen gleichzutun, sich nie unterkriegen zu lassen. Einfach rauszugehen und sich dem Leben zu stellen. Oder wie Casper sagt: „Lieber gestanden arm sterben, als reich leben auf Knien".

Wiz Khalifa im Interview mit MTV

In einem Interview, das Wiz Khalifa mit der Rockband Fall Out Boy für MTV gab, äußerte sich der Rapper extrem positiv über Kurt Cobain und beschreibt den universellen Einfluss, den seine Musik hatte und immer noch hat. 

"Ich bin gerade mal 27. Als (Nirvana) berühmt wurde, war ich wirklich jung. Die Melodien und Harmonien sind einfach, aber wie er (Cobain) geschrieben hat und seine Musik gemacht hat, erreicht so viele Menschen so verschiedenen Alters. Das ist einfach zeitlos."

Wiz Khalifa & Fall Out Boy Talk About Nirvana & Kurt Cobain's Influence | MTV News

Wiz Khalifa and Fall Out Boy reminisce on Kurt Cobain and Nirvana's legacy with MTV News. Subscribe to MTV: http://goo.gl/NThuhC More from MTV: Official MTV Website: http://www.mtv.com/ Like MTV: https://www.facebook.com/MTV Follow MTV: https://twitter.com/MTV MTV Google+: http://goo.gl/OGY79b MTV on Tumblr: http://mtv.tumblr.com/ MTV Instagram: http://instagram.com/mtv MTV on Pinterest: http://www.pinterest.com/mtv/

Kanye West – White Dress

"You like Pina Coladas, gettin‘ caught in the rain / Or rockin‘ flannels all summer, like Kurt Cobain"

Während die meisten Rapper den Rockstar-Lifestyle, die Drogen, oder den Selbstmord Cobains thematisieren, hat sich Kanye in seinem Track "White Dress" für eine andere Richtung entschieden und nimmt Bezug auf den Kleidungsstil des Sängers, der für seine Flanellhemden bekannt war.

Eminem – Cum On Everybody

"My favorite color is red, like the blood shed / From Kurt Cobains head when he shot himself dead"

Es ist nicht verwunderlich, dass gerade Eminem das Kind beim Namen nennt und in seinen Lyrics zum Song "Cum On Everybody" Gewalt, Blut und den Selbstmord unterbringt. Als Em den Track 1999 veröffentlichte, hatte er selbst mit einigen Problemen zu kämpfen.

Die Lyrics dürften also durchaus über die reine Beschreibung einer horroartigen Szene hinaus gehen.

50 Cent – A Baltimore Love Thing

"I hung out with Marvin when he wrote Sexual Healing / Kurt Cobain, we were good friends, Ozzy Osbourne too / I be with rock stars, see you lucky I'm f*ckin' with you / I chill with Frankie Lymon and Jimmy Hendrix crew"

Eine etwas absurdere Line liefert 50 Cent in seinem Track "A Baltimore Love Thing". Zunächst wirken die Lyrics etwas kontextlos, Fifty spricht hier jedoch offensichtlich über Drogenkonsum, insbesondere Heroin, was mit allen hier genannten Stars assoziiert werden kann. Traurig, aber wahr.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pop Smoke: Neue Details zum Mord bekannt
Tod

Pop Smoke: Neue Details zum Mord bekannt

Von Michael Rubach am 20.02.2020 - 11:10

UPDATE vom 20. Februar:

Wie TMZ nun unter Berufung auf das Material der Überwachungskameras berichtet, steht der Tod von Pop Smoke womöglich nicht in Zusammenhang mit einem Raubüberfall. Stattdessen würden die Bilder auf eine gezielte Tötung des Rappers hindeuten. Drei der vier Täter hätten vor dem Haus gewartet, während der mutmaßliche Todesschütze durch die Hintertür hineingelangte. Es gebe laut TMZ bisher keine Anzeichen dafür, dass bei der Tat Wertgegenstände erbeutet worden sind.

Original-Meldung vom 20. Februar:

Bevor Pop Smoke komplett durch die Decke gehen konnte, wurde er gestern bei einem Raubüberfall aus dem Leben gerissen. Langsam kommen weitere Details zum Tatgeschehen ans Tageslicht. Es gibt Hinweise darauf, dass der New Yorker Rapper die Täter versehentlich zu sich geführt haben könnte.

Hat Pop Smoke seine Mörder selbst angelockt?

Es wird vermutet, dass Pop Smoke die Aufmerksamkeit seiner Mörder durch eine unvorsichtige Aktion auf sich gezogen hat. In seiner Facebook-Story leakte er vor dem Verbrechen wohl ohne groß darüber nachzudenken seine Adresse. Er zeigte dort ein paar Geschenk-Tüten von Luxus-Designer Mike Amiri. Dabei war auch die genaue Anschrift seines Aufenthaltsortes gut sichtbar. Diese unüberlegte Handlung könnte ihm zum Verhängnis geworden sein.

Mehr Täter als ursprünglich berichtet

Entgegen erster Berichte wurde Pop Smoke offenbar nicht von zwei, sondern von mindestens vier maskierten Männern überfallen. Das gehe aus Aussagen von Zeugen hervor, welche die Aufnahmen der Überwachungskamera kennen. Des Weiteren heißt es bei TMZ, dass die Alarmanlage des Anwesens nicht angeschaltet gewesen sei.

Kindheitsfreund verteidigt sich gegen Unterstellungen

Mike Dee, der seit Kindheitstagen mit Pop Smoke befreundet war, wehrt sich auf Instagram entschieden gegen Mutmaßungen, er habe seinen Homie gezielt verraten. Auch er hatte die genaue Adresse des Rappers wohl im Vorfeld öffentlich gemacht. In einem Statement schreibt er, dass er nicht ausdrücken könne, wie groß der Schmerz sei, den er gerade fühle. Die Leute sollen sich im Internet nicht zu Ermittlern aufspielen, wenn sie überhaupt nicht wissen, was abgehe.

Es wirkt so, als wäre Pop Smoke durch eine Verkettung mehrerer unglücklicher Umstände ums Leben gekommen. Sein neues Tape "Meet The Woo 2" chartete erst vor wenigen Tagen auf Rang #7 in den Billboard Charts. Viele sahen in dem 20-Jährigen eine frische Version von 50 Cent. Einer hoffnungsollen Karriere wurde ein jähes Ende gesetzt.

Meet The Woo 2 (Deluxe)

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!