7 Songs, die du diese Woche gehört haben solltest

Kid Cudi - Surfin' ft. Pharrell Williams

Surfin' (Official Video) https://KidCudi.lnk.to/SurfinYD Connect with Kid Cudi: https://twitter.com/KidCudi https://www.facebook.com/kidcudi http://www.kidcudi.com Directed by Scott Mescudi Produced by Danyi Deats For Happy Street Entertainment Music video by Kid Cudi performing Surfin'. © 2016 Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc. http://vevo.ly/dZkxce

Der ehemals so begeisterte Raumfahrer Kid Cudi befindet sich derzeit auf dem Boden der Tatsachen in einer Entzugsklinik. Wegen Depressionen und Selbstmordgedanken hatte er sich vor einigen Wochen selbst eingewiesen. Das hindert ihn aber nicht daran, einen Gute-Laune-keinen-F**k-auf-andere-Rapper-Geben-Tune wie aus dem Lehrbuch rauszuhauen.

Surfin' ist die zweite Single von Cudders kommenden Album Passion, Pain & Demon Slayin' und wurde von Pharrell Williams produziert. Funky Bassline, euphorische Bläser, Bongos, der treibende Rhythmus – ganz großes Ding! Und Cudi ist wieder die Smoothness in Person.

Wirklich neu ist diese Woche aber nur das Video, für das unter anderem A$AP Rocky und Will Smiths Kinder Jaden und Willow durch den Garten tanzen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Young Thug & Gunna zerlegen neuen Rolls-Royce

Young Thug & Gunna zerlegen neuen Rolls-Royce

Von Michael Rubach am 14.10.2021 - 10:50

Young Thug schwingt kurz der Ankunft seines neuen Albums "Punk" (Release Date: 15. Oktober 2021) die Promokeule. Zusammen mit Gunna, Metro Boomin und weiteren Crew-Membern wurde in Hollywood auf einen unversehrten Rolls-Royce eingeprügelt. Mithilfe von Baseballschlägern demolierten die US-Stars den Luxuswagen.

"Punk": Young Thug & Gunna zerstören Rolls-Royce

Bisher lief die Promo für den Nachfolger von "So Much Fun" eher auf musikalischem Level. Mit dem Video zu "Tick Tock" und einem Tiny Desk Concert stimmte der Thugger (jetzt auf Apple Music streamen) auf das kommende Release ein. Nun also dieser Stunt.

Der Wagen wurde dabei noch zusätzlich mit Spraydosen bearbeitet. Der pinkfarbene Schriftzug "Punk" ist beispielsweise auf der Frontscheibe zu sehen. Die YSL-Gang stieg auch auf das Dach, um dem Auto von dort aus den Rest zu geben. In der Grundausstattung kostet so ein Rolls-Royce Wraith über 300.000 Euro. Ob die Performance den Wert nun sogar steigen lässt, weiß nur der Kunstmarkt. Hier kannst du die ganze Aktion auschecken:

Ein geschrotteter Luxuswagen im Rahmen einer Albumveröffentlichung? Vielleicht hat sich Thugger bei ein paar berühmten Kollegen inspirieren lassen. Auf diese Idee kamen vor zehn Jahren nämlich schon Kanye West und Jay-Z. Im Video zum Track "Otis" (2011) musste ein Maybach dran glauben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)