Lil Baby wegen Drogenbesitzes in Paris festgenommen
Apple Music

Rapper Lil Baby (jetzt auf Apple Music streamen) und NBA-Spieler James Harden haben einen Ausflug nach Frankreich gemacht, um sich die Pariser Fashion Week anzusehen. Der Kurzurlaub der beiden Freunde verlief jedoch nicht so, wie sie es sich vorgestellt haben: Der Rapper geriet aufgrund des Besitzes von Marihuana mit dem Gesetz in Konflikt und wurde infolgedessen verhaftet.

Lil Baby wegen Drogenbesitzes festgenommen

Medienberichten zufolge wurden Passagiere eines "stark nach Cannabis riechenden Autos" am Donnerstag um etwa 16:50 Uhr angehalten und kontrolliert. Nach Durchsuchung des Fahrzeugs konnten etwa 20 Gramm Gras im Handschuhfach sichergestellt werden, woraufhin die französische Polizei die drei Personen, darunter Lil Baby, für den Transport von Cannabis festgenommen habe.

Harden, der nicht mit im Auto saß, wurde in diesem Zusammenhang beim Versuch dazwischenzugehen auch überprüft. Die Polizei ließ ihn nach einer kurzen Kontrolle wieder gehen. Die drei Personen an Bord wurden allerdings zur Polizeiwache des 8. Bezirks in Paris gebracht.

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat nun ein Ermittlungsverfahren gegen Lil Baby und seine zwei Beifahrer eingeleitet. Lil Baby wurde in der Vergangenheit schon mehrmals wegen Besitzes von Marihuana festgenommen und in den USA sogar inhaftiert.

Freitagmorgen wurde er laut NBC aus dem Polizeigewahrsam entlassen und musste eine Geldstrafe zahlen. Die Höhe der Strafe sowie die Identität der weiteren Beifahrer wurden nicht bekanntgegeben.

Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de