Trennungsgerüchte: Nash verbrennt Platte der KMN Gang

Viele Fans vermuten aktuell, dass die Zeiten von KMN als Gang bald vorbei sein könnten. Die Jungs entfolgen sich, sind nicht mehr zusammen zu sehen und die letzten gemeinsamen Songs sind schon einige Monate alt. Wer Deutschrap nicht erst seit gestern verfolgt, stellt sich die Frage: Steckt tatsächlich ein Bruch in der Crew dahinter oder ist das alles nur Promo?

KMN Gang: Trennungsgerüchte werden befeuert

Nun hat Nash den Teaser zu einer neuen Single veröffentlicht. Im Video dazu verbrennt der 28-Jährige eine Goldene Schallplatte der Gang. Die Single soll der zweite Teil des Tracks "Volles Magazin" werden, dessen Vorgänger als Feature mit Nash auf Zunas Album "Mele7" (2017) zu hören war. Zu diesem habe Nash allerdings schon länger keinen Kontakt mehr, wie er in einem Livestream vor ein paar Monaten erzählte.

Die Reaktionen der Fans auf den Teaser sind gespalten. Einige vermuten, dass zumindest Teile der Gang nicht mehr cool miteinander wären und sind weniger angetan von dem Move:

Anderen Fans scheint das Thema eher egal zu sein.

Auch folgen sich die KMN-Mitglieder nicht mehr gegenseitig auf Instagram. Nur Azet und sein gerade erst für "Fast Life 2" in die Gang aufgenommener Bruder Albi folgen sich noch. Das muss nichts bedeuten, da sich zum Beispiel die Mitglieder der 187 Strassenbande auch nicht gegenseitig folgen. In einer Zeit, in der sich ganze YouTube-Kanäle dem Folgen und Entfolgen verschiedener Rapper widmen, sollte diese Tatsache trotzdem nicht unerwähnt bleiben. Rapper und ihre Teams wissen schließlich auch, wie das Entfolgen von den wachsamen Augen der Fans aufgenommen wird.

KMN ist trotzdem noch die Gang?

Wenn man sich die Lyrics des Kollaboalbums "Fast Life 2" aus diesem Jahr anschaut, fällt dem geneigten Hörer auf: KMN scheint immer noch die Gang zu sein. Zwar standen Shoutouts an das Kollektiv schon mal stärker im Fokus, aber immerhin fielen die drei Buchstaben auf "Fast Life 2" in den beiden Singletracks "D&G" und "Xhep".

Alles nur Promo?

Den Kollegen entfolgen, eine KMN-Platte anzünden und die Fans im Dunkeln tappen lassen. Das alles muss keinesfalls gleichbedeutend mit einer Auflösung der Gang oder auch nur der Trennung von einem Mitglied sein. Es könnte sich bei der ganzen Geschichte auch einfach nur um Promo handeln. Nash kündigte schließlich erst im Juni an, dass ein Sampler geplant sei, er jedoch mehr noch nicht dazu verraten könne.

Außerdem kommentierte Azet das Teaser-Video von Nash positiv und machte deutlich, dass er sich wohl auf "Volles Magazin 2" freut. Mindestens die beiden Gründungsmitglieder der Crew und Albi stehen dem Anschein nach noch zueinander. Den Gerüchten, die nun seit einiger Zeit kursieren, wollte oder konnte bisher trotzdem niemand einen Riegel vorschieben.

Genau so gut wie eine Trennung ist es also möglich, dass einfach der Sampler der Gruppe ansteht und im Vorfeld die richtigen Knöpfe gedrückt werden, um für Gesprächsstoff zu sorgen. Mit den offenbar bevorstehenden Projekten von Nash, Zuna und Miami Yacine (oder allen gemeinsam?) könnte es bald eine Auflösung geben. Zumindest sollten wir Donnerstagnacht erfahren, was es mit der brennenden KMN-Platte auf sich hat.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Affäre mit Jeffree Star? Twitter implodiert wegen wilder Kanye West Gerüchte

Affäre mit Jeffree Star? Twitter implodiert wegen wilder Kanye West Gerüchte

Von Alina Amin am 08.01.2021 - 15:18

Kürzlich wurden die Scheidungspläne von Kanye West und Kim Kardashian publik. Viele Fans zeigten sich traurig und bestürzt, dass das Power-Pärchen in Zukunft nun getrennte Wege gehen würde. Angeblichen sollen die beiden schon länger Abstand voneinander halten und sich auseinandergelebt haben. Wie es sich aber für Promi-Trennungen gehört, entwickelte sich im Internet schnell eine Theorie für die wahren Gründe der Trennung.

Twitter implodiert wegen Gerüchten über Kanye West und Jeffree Star

Eine Tiktokerin namens Ava Louise erklärte, dass sie von Kanyes Affäre Bescheid wisse. In ihrem Post enthüllt sie, dass es sich dabei um einen männlichen Beauty-Guru handele. Die Tiktok-Influencerin könnte einigen bereits geläufig sein: Sie startete vor einigen Monaten eine höchst fragwürdige Challenge, bei der User eine Toilettenschüssel ablecken müssen. Das Internet kam nach ihrem Video schnell zum Ergebnis, dass es sich bei diesem mysteriösen Mann nur um den weltbekannten Make-up-Influencer Jeffree Star handeln könnte. Direkt wurde die ersten Memes entwickelt und lustige Sprüche gedroppt. 

Die haltlosen Behauptungen von Louise nahmen extreme Ausmaße an, als Jeffree Star die Gerüchte durch Bilder von seinem Besuch in Wyoming befeuerte. 

Jeffree Star und Kanye West wurden sodann zum Trend-Thema auf Twitter.

Auch in der beliebten Talkshow von Wendy Williams wurde die absurde Affäre zum Thema des Tages:

Jeffree Star erklärt, nichts mit Kanye West zu tun zu haben

Jeffree Star hat inzwischen ein Video zu den Gerüchten veröffentlicht, in dem er erklärt, dass die Theorie um ihn und Kanye "das Dümmste sei, was er jemals gesehen hat". Er habe noch nie Zeit mit dem Rapper verbracht und die Tiktokerin, die diese Behauptungen ins Internet gesetzt hat, wolle um jeden Preis viral gehen. Der Grund für seinen Besuch in Wyoming seien seine zukünftigen Geschäfts- und Umzugspläne. Ähnlich wie Kanye, habe er den ruhigen Bundesstaat für sich entdeckt. 

Dass Fans ausgerechnet den Influencer für Kanyes angebliche Affäre halten, ist keine große Überraschung. Der Make-up-Guru hat einen beachtlichen Teil seiner extrem erfolgreichen Karriere mit Intrigen und Skandalen verbracht. Er gerät regelmäßig mit anderen großen Influencern und YouTubern aneinander. Ihm wird außerdem vorgeworfen, rassistisch zu sein, da er regelmäßig diskriminierende Beleidigungen nutze. Darüber hinaus soll er angeblich jüngere Industrie-Kollegen sowie Fans misshandelt haben.

Die Tiktokerin erklärte in ihrem Post, dass die Affäre der Grund für Kanyes komisches Verhalten sei. Angesichts der Tatsache, dass der Rapper an einer psychischen Erkrankung leidet, eine sehr fragwürdige Aussage. 

Kanye Wests Twitter-Meltdown: Eine bipolare Störung ist kein Witz

Seit Kanye West seine Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl bekanntgegeben hat, sprudelt es nur so aus ihm heraus. Statements, Auftritte, Postings - Kanye sendet (und löscht) seine schwer greifbaren Botschaften in einer Taktung, der man nur noch bedingt folgen kann. Am kommenden Freitag soll sein neues Album "Donda" erscheinen - und ein Film, wie er nun eilig in die Welt heraustwitterte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)