Dr. Dres neues Album wird die Hiphop-Welt verändern, laut Grandmaster Flash

Aktuell soll Dr. Dre fleißigst an seinem neuen Album arbeiten. Nun hat Grandmaster Flash erste Einblicke in das neue Werk der Legende bekommen und scheint ordentlich überzeugt worden zu sein. Über Instagram erklärte er, dass Dres neues Album das "Game" verändern würde.

Grandmaster Flash lobt neues Dr. Dre Album

Der Hiphop-Pionier teilte auf Instagram ein Bild von sich und Dre, und schrieb dazu, dass die beiden ein sehr gutes Treffen gehabt hätten. Dabei habe man sich stundenlang über Musik, Gesundheit und Familie unterhalten. Außerdem habe Dr. Dre (jetzt auf Apple Music streamen) ihn in sein Studio mitgenommen und ihm dort sein neues Album vorgespielt. Das, was Grandmaster Flash dabei gehört habe, würde seiner Aussage nach das Hiphop-Game gänzlich verändern.

"Ich kriege einen Anruf von einem meiner Helden und er lädt mich zu sich nach Hause ein und nimmt mich mit ins Studio, wo er mir sein Projekt vorspielt, welches das Game verändern wird! Absolut unglaublich."

("I get a call from one of my heroes he invites me to the CRIB he takes me down to the STUDIO he played me a project that will change the game! Totally incredible.")

Bereits letztes Jahr berichtete Rapper Page Kennedy, dass er das neue Dre Album hören habe dürfen und ihn dieses komplett umgeworfen habe. Außerdem verriet er bereits, dass Eminem definitiv als Featuregast mit am Start sei. Dr. Dre war zuletzt neben Eminem auch mit The D.O.C., Xzibit, Busta Rhymes und Quavo in Studios gesichtet worden. Ein offizielles Release-Datum gibt es noch nicht.

Dr. Dre: Scheidung & Hirnblutung

Stoff genug für ein neues Album sollte Dre wohl sein Privatleben bieten. Seit dem letzten Jahr befindet er sich in einem langwierigen Scheidungsprozess von seiner (Noch-)Ehefrau Nicole Young. Zudem musste er Anfang dieses Jahres auf die Intensivstation eingeliefert werden, nachdem er eine Gehirnblutung erlitten hatte.

Das letzte Dr. Dre Album "Compton" liegt knapp sechs Jahre in der Vergangenheit. Mit Blick auf die 16 Jahre lange Pause, die zwischen "2001" und "Compton" lag, wirkt es daher aber fast noch frisch.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Scheidung: Dr. Dre verklagt seine Ex-Frau

Nach Scheidung: Dr. Dre verklagt seine Ex-Frau

Von Michael Rubach am 05.09.2021 - 18:27

Die Scheidung von Dr. Dre und seiner Ex-Frau Nicole Young ist seit ein paar Monaten offiziell und rechtskräftig. Dennoch kündigt sich bereits ein neuer Streitfall an. Der Hiphop-Mogul und sein Anwaltsteam haben nun Klage eingereicht. Laut dem Portal The Blast wird Nicole Young darin vorgeworfen, um die 350.000 Dollar von einem gemeinsamen Geschäftskonto gestohlen zu haben.

Dr. Dre & Nicole Young: Streit um $350.000

Aus den Gerichtsunterlagen soll hervorgehen, dass sowohl Dr. Dre als auch Nicole Young die Kontrolle über das Business eines Tonstudios in Kalifornien hatten. Letztere hätte weitreichende Befugnisse gehabt – Schecks ausstellen und größere Summen Geld transferieren sollen dazu gehört haben. Ihr wird jetzt vorgeworfen, das Geschäftskonto während der Scheidungs-Schlammschlacht um über 350.000 Dollar erleichtert zu haben. Des Weiteren heißt es, dass sie das Geld dann für "persönliche Verpflichtungen" eingesetzt habe. Dies stuft die juristische Vertretung von Dr. Dre als "ungeheuerlich" ein.

The Blast schreibt unter Berufung auf eigene Quellen, dass Nicole Young das Geld bereits zurückgegeben habe. Auch sei das Geld während der Ehe bewegt worden. Daher würde hier keine Rechtsverletzung vorliegen.

2020 reichte Nicole Young nach 24 Jahren Ehe die Scheidung ein. Sie zweifelte zudem die Gültigkeit des Ehevertrags an. So gab sie unter anderem an, zu einer Unterschrift gezwungen worden zu sein. Was den Ehevertrag angeht, soll laut hiphop.dx das letzte Wort auch noch nicht gesprochen sein. Auch an dieser Front könnte es noch vor Gericht weitergehen.

Im Juli gab es offenbar zumindest eine Einigung um die Unterhaltshöhe. 3,5 Millionen Dollar im Jahr muss Dr. Dre seiner Ex-Frau nach Informationen von People.com zahlen. Dies wurde allgemeinhin als Gewinn für den 56-Jährigen verbucht. Nicole Youngs Forderungen lagen nämlich deutlich höher:

Dr. Dres Noch-Ehefrau fordert $2 Millionen Unterhalt - im Monat


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)