Das ging wirklich ab!!

Da haben die Medien wohl einiges unter den Teppich gekehrt.

Antworten


Zitat von IllBird:
Da haben die Medien wohl einiges unter den Teppich gekehrt.

Ist auch gut so. Es wäre kontraproduktiv gewesen, sowohl aus wirtschaftlicher, als auch aus politischer Sicht. Für die vielen Millionen Fans, die hier friedlich gefeiert haben und die Zeit genossen haben, blieb sie eine schöne Erinnerung. Warum sollte man so ein paar Spasten erlauben, diese Erinnerung kaputt zu machen?

Manchmal ist es einfach besser, nicht so viel zu wissen. z.B. auch bei den Zutaten für die Burger bei Mäckes - ich geh jetzt frühstücken.

:wink:

Das es in dem Fall besser für die WM war ist schon klar.

Ich wusste ja auch was so alles abgegangen ist, man hat hier und da mal was drüber gelesen. Aber das es aus Deutschland im nachhinein keine Berichte gibt find ich da schon ein wenig traurig, zumal man die Entwicklung die gerade wieder in den unteren Ligen passiert nicht unterschätzen sollte.

Da find ich Aufklärung besser als Totschweigen.

Aber im Grunde sollte man denen, ähnlich wie den Faschos, keine Möglichkeit geben sich über die Medien zu profilieren.

Zweischneidig diese Angelegenheit ist.

oh man immer diese bbc scheiss dramatische musik und so. nervig. aber ich gucks zuende...

Habs auch zuende geguckt, und nem Fc-Fan von mir geschickt, und der meinte gleich ja, Leverkusen geg. Totenham gestern wären die Engländer auch nur am randalieren gewesen in Köln...

Traurig, aber da können nur die Engländer selbst was ändern, womit ich nicht sagen will, das die Deutschen nicht immer unbedingt besser sind...

Is halt alles in Allem scheiße sowas... naja... Fußball :-p

übel, übel, übel. 8o

krass, ich war in stuttgart, deutschland - ecuador und hab gar nix davon mitbekommen!

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!