Mir ist aufgefallen, das praktisch alle 'Hiphopper', die ich kenne, regelmäßig den Geschlechtsakt ausüben. Es ist also nicht abzustreiten, dass eine gewisse Verbindung zwischen Hiphop und Geschlechtsverkehr besteht.
Meiner Meinung nach sollte die Ausübung des Geschlechtsaktes erst ab der Vermählung stattfinden dürfen. Somit müsste man die "Ausübung" von Hiphop auch auf verheiratete Paare beschränken. Man könnte es zum Beispiel so regeln, dass jeder, der MCn, breacken, DJn, Writen will vorher eine Genehmigung unter Nachweis der nicht vorhandenen Ledigkeit vorzeigen muss.
Ich habe mit ein paar Geschäftsfreunden beschlossen, genau diesen Vorschlag an die Regierung weiterzuleiten. Aus diesem Grund sammle ich hier eure "Unterschriften" (d.h. ihr schreibet schlicht und einfach euren Namen in einem Post).
Wenn wir 5000 Supporter zusammenbekommen, haben wir gute Chancen, den Vorschlag durchzusetzen.

Dann legt mal los.

Antworten

hey, du hast echt mal freshe ideen alter


Zitat von TekOne:
hey, du hast echt mal freshe ideen alter

Danke.
Also, bist du dabei?

*geschlossen*

du bist nicht Wandschrank sondern Krank, mann

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!