bitte kurz bewerten, merci

wo ist der sinn des lebens, ich weis es nicht //
sag du es mir, doch du kannst es nicht //
ich wirre umher durch das dunkle der ungewissheit //
komplett planlos wie zum ersten mal in der schwerelosigkeit //
ich suche woanders die grenzenlose freiheit //
bei den andren sehe ich nur verschwiegenheit //
wo ist der plan bei der ganzen sache //
wer hat ihn gemacht, war es wohl aus rache //
vielleicht nur ein spiel, doch wer hat die hauptrolle //
und wer führt regie, bin ich nur eine nebenrolle //
ich habe fragen aber keiner kennt die antworten //
wie ein dickes buch mit unzähligen worten //
ich sitze da und starre ins leere //
mein blick zerschneidet die luft wie eine schere //
träume kommen nicht nur im dunkeln //
tagsüber siehst du meine augen funkeln //
tagträume häufen sich wie soll ich sie erklären //
wenn sie wiederkommen und sich ständig vermehren //
sie beanspruchen viele gedanken meines ichs //
sie brennen in meiner seele wie das sonnenlicht //
vielleicht will sie mich auch nur überzeugen //
zu glauben und mich nicht nach hinten zu beugen //
vertrauen, risiko doch auch zweifel //
scharren umher wie blutrünstige teufel //
ich kann nicht wegschauen oder meine ohren zuhalten //
was muss ich nur ändern etwa mein verhalten //
ich schwebe in gefangenschaft meiner seele //
wäre sie lebendig hätte ich ein messer an meiner keele //
ein sklave gefangen im eigenen körper //
mit dem zeug zu einem massenmörder //
gefüllt mit einer portion aggressivität //
hervorgerufen durch spontanität //
die flucht aus dem kerker schon geplant //
all die wächter schon längst abgemahnt //
nachts zähl ich die tage //
doch nicht nur die befinden sich auf der wage //
dunkle nächte haben das übergewicht //
am anderen ende irgendwo ein zu schwaches licht //
es ist fast am erlöschen ich seh es kaum noch //
die dunkelheit zieht mich an wie ein schwarzes loch //
tage werden kürzer ich kann sie nicht mehr wahrnehmen //
ein böses etwas will mir auch den letzten halt wegnehmen //
schickt mir einen exorzist gegen diesen geist //
der meine seele mit bosheit zuscheist //
er hat sich schon festgebissen //
tiefe wunde in mein inneres gerissen //
zerfetzt einen teil der liebe in mir //
ich bin geistlich halbtot was will er noch hier //
auch den letzten teil leben zu vernichten //
will er mich bald komplett hinrichten //
ich trag schon das kreuz mit aller letzter kraft //
dies raubt mir nun den letzten lebenssaft //
ausgetrocknet wie eine leiche //
voller sünden wie ein mörder vor der beichte //
doch wer wird mir diese von mir nehmen //
keiner will es ihr sollt euch schämen //
alkohol und gras scheint mir das letzte mittel zu sein //
drum schütt ich mir auch grad alles hinein //
leber und lunge sind kaum noch da //
ich weis noch gut wie es das letzte mal geschah //
gedanken schweifen sofort in eine andre welt //
wenn mir jdm eine bong vor die augen hällt //
nicht aus sucht sondern aus verlangen //
bin ich zu meinem dealer gegangen //
wieso is es verboten, es hilft doch zu überleben //
ein leben lang normal zu sein ist doch kein leben //
denn normal zu leben in dieser welt is scheiße //
erzähl mir nichts du seist dafür zu weise //
drum zieh ich mir was neues rein //
und frag euch spasten, wer will mit mir sein //

Antworten

frage: schreibst schon lange?....naja
Aaaaalsooo:
Ich find es ist zwar ein wie immer ansprechendes thema: in ordnung! aber die reime..ui..die reime müssen ausgepfeilt werden meen jung.wirken zum teil sehr abgehackt und die reime sind auch nich unbedingt der hammer.technisch würd ich eher ausreichend sagen.von wortwahl her ist es in ordnung aber es fehlen mir doppelreime drinn. ab und zu hast auch immerhin nen gescheiten vergleich bzw. metapher das is auch in ordung.
Fazit:Zeilenlänge ändern + mehr doppelreim + ab und zu andere reime und es wird vielleicht was :yes:
also weiter so und peaz:up:
ps: gib mal auch komment zu meinem text...Reeve_Gedankentot...reinaheun:wink:

Uuuiii :-|
Also ja das Thema is ja so ganz ansprechend,aber die Reime..:|-|:
Die wirken erstens voll abgehackt und zweitens hast du keine Doppelreime benutzt,wie mein "Vorschreiber" schon sagte :yes: Das wirkt langweilig und dadurch kriegste keinen richtigen Fluss in den Text..
Aber mach weiter!
ich sag nur üben,üben,üben.. ;-)


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:


Zitat von Shay:
Uuuiii :-|
Also ja das Thema is ja so ganz ansprechend,aber die Reime..:|-|:
Die wirken erstens voll abgehackt und zweitens hast du keine Doppelreime benutzt,wie mein "Vorschreiber" schon sagte :yes: Das wirkt langweilig und dadurch kriegste keinen richtigen Fluss in den Text..
Aber mach weiter!
ich sag nur üben,üben,üben.. ;-)

Keine Doppelreime ?

KEINE DOPPELREIME ???

Er kann nicht mal einfache Scheiss reime richtig

Geb dir mal
ungewissheit //
Schwerelosigkeit //
Freiheit //

Kann mir jemand sagen wo hier ein Scheiss reim ist ??

Das ist hingerotzt er hat es danach nicht mal durchgelesen


Joa,hast eigentlich recht...Mir wär's zu peinlich das reinzusetzen,aber vielleicht is das ja sein erster Text :|-|:
Sind zwar n par Reime,aber ich hab keinen guten gesehn,halt nur so welche,die man benutzt,wenn man Kindergedichte schreibt :D
Sorry,aber is echt so..


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:
?? In den ersten 10 Zeilen hab ich mich gefeut überhaupt mal n reim zu finden, in den letzen hätte ich mich gefreut es nicht mehr zu tun. Man o man "sein/rein, Scheiße/weise"... Das ist so derb schlecht das gibts nicht echt.

Sag mal, kannst du eigentlich auch fundiert argumentieren und kritisieren ohne gleich ausfallend zu werden! Ich kann selbst von mir sagen, dass ich selbst nich genug Peilung davon habe, um ne ordentliche Kritik abzugeben. War beim durchlesen jedoch auch nicht sooo begeistert. Ich bezweifle jedoch, dass der Text wirklich nur einfach so dahingerotzt wurde, sondern dass da bestimmt schon n bisschen Arbeit hintersteckt! Es fällt auf, dass es hier nur die wenigsten schaffen, mal ordentliche Tipps und Verbesserungsvorschläge zu geben um sich stattdessen lieber in den Vordergrund drängen zu wollen. Das kann doch nich sein! Die meisten die hier Texte veröffentlichen, machen dies meiner Meinung nach, um nen Feedback zu bekommen und in Erfahrung zu bringen, was gut ist bzw. was sie besser machen können! Aber dieses ganze abschlachten und heruntermachen fuckt echt tierisch!

ganz ehrlich........wer von euch hatte im ersten text doppelreime und sinn metphern und all das?????ßihr tut so wie das des der untergang war mein gott..........müsst noch bissle üben paar doppelreime,scwerlosikeit/freheit war schomal ein guer anfang weiter machen;-)


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:


Zitat von -_DarkChild2oo5_-:


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:
?? In den ersten 10 Zeilen hab ich mich gefeut überhaupt mal n reim zu finden, in den letzen hätte ich mich gefreut es nicht mehr zu tun. Man o man "sein/rein, Scheiße/weise"... Das ist so derb schlecht das gibts nicht echt.

Sag mal, kannst du eigentlich auch fundiert argumentieren und kritisieren ohne gleich ausfallend zu werden! Ich kann selbst von mir sagen, dass ich selbst nich genug Peilung davon habe, um ne ordentliche Kritik abzugeben. War beim durchlesen jedoch auch nicht sooo begeistert. Ich bezweifle jedoch, dass der Text wirklich nur einfach so dahingerotzt wurde, sondern dass da bestimmt schon n bisschen Arbeit hintersteckt! Es fällt auf, dass es hier nur die wenigsten schaffen, mal ordentliche Tipps und Verbesserungsvorschläge zu geben um sich stattdessen lieber in den Vordergrund drängen zu wollen. Das kann doch nich sein! Die meisten die hier Texte veröffentlichen, machen dies meiner Meinung nach, um nen Feedback zu bekommen und in Erfahrung zu bringen, was gut ist bzw. was sie besser machen können! Aber dieses ganze abschlachten und heruntermachen fuckt echt tierisch!


äh ?

Das ist kein Raptext. Das reimt sich teilweise gar nicht. Normalerweise würde ich ja nicht abfällig werden, aber das hab ich noch nie erlebt das es reime drin gibt ( und zwar ZUHAUF) die sich nicht reimen ?!?

Das ist sicherlich dahingerotzt, sicherlich. Das merkt man doch das sich das nicht reimt man kann doch nicht freiheit auf taubheit reimen( als Beispiel) nur weil es die gleiche endung hat ! Objektive Kritik da wo sie angebracht ist Junge, und nicht in solchen Fällen


doch freiheit und taubheit kan man reimen......

Unterste Schublade :down: ...


Zitat von Lepeur:
ganz ehrlich........wer von euch hatte im ersten text doppelreime und sinn metphern und all das?????

Ich.

Dass der Text stinkt, wurde hier ja schon zu genüge erwähnt.
Achte das nächste mal darauf, dass deine Reime auch wirklich welche sind. "Hauptrolle" auf "Nebenrolle" ist kein Reim, das ist Moppelkotze. Sowas ist nichtmal mit künstlerischer Freiheit zu entschuldigen, weil's einfach ekelhaft klingt.
Und versuch' besser nicht, einen "deepen" Text zu schreiben, indem du den erstbesten Zweckrein nimmst und dir den Rest der Textzeile so konstruierst, dass es irgendwie ansatzweise intelligent und tiefgründig klingt. Du darfst den Inhalt nicht so offensichtlich den Reimen anpassen, das wirkt sonst arg gezwungen und unglaubwürdig.


Zitat von -Insomnia-:


Zitat von Lepeur:
ganz ehrlich........wer von euch hatte im ersten text doppelreime und sinn metphern und all das?????

Ich.

Dass der Text stinkt, wurde hier ja schon zu genüge erwähnt.
Achte das nächste mal darauf, dass deine Reime auch wirklich welche sind. "Hauptrolle" auf "Nebenrolle" ist kein Reim, das ist Moppelkotze. Sowas ist nichtmal mit künstlerischer Freiheit zu entschuldigen, weil's einfach ekelhaft klingt.
Und versuch' besser nicht, einen "deepen" Text zu schreiben, indem du den erstbesten Zweckrein nimmst und dir den Rest der Textzeile so konstruierst, dass es irgendwie ansatzweise intelligent und tiefgründig klingt. Du darfst den Inhalt nicht so offensichtlich den Reimen anpassen, das wirkt sonst arg gezwungen und unglaubwürdig.


vorallem moppelkotz....

scharf :)

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!