So, da is mal wieder ein Text von mir, der bewertet werden möchte! Und zwar deswegen weil ich mir noch sehr uneins bin, ob der Text klar geht oder es einfach nur ein verdammt billiger Versuch ist einen Storytelling Text auf die Beine zu stellen (Die Hook steht leider noch nicht)!!! Mit freundlichen Grüßen,
Beasy

Schon seit er elf ist, geht er nicht mehr regelmäßig zur Schule//
Hängt mit Älteren ab, nimmt Drogen, sitzt zu in der Bude//
In der Schule hat er mittlerweile den Anschluss verpasst//
Sein Taschengeld, ist immer schon zum Monatsanfang verprasst//
Seine Mutter ist immer auf Crack irgendwo in den Straßen//
Sein Vadder dealt mit H, war klar, dass sie ihn dabei vergaßen//
Und so wächst er auf, unkontrolliert wird er Tag für Tag älter//
Ohne Erziehung, ohne jemanden der ihn mag und ohne Eltern//
Das ist ein hartes Schicksal, dass ihn zu dem machte was er ist//
Früh fing er an Sachen zu tun, um zu beweisen wie krass er ist//
Klaute Klamotten, schlug völlig grundlos auf andere Leute ein//
Besonders Handtaschen von alten Omas sollten seine Beute sein//
Machte das um zu imponieren, wollte ein wenig Anerkennung//
Wollte hart sein, stark sein und das man ihn dafür anerkennt und//
Von den etablierten Gangstern nur ein wenig Respekt bekommen//
Denn wenn die da waren, hat er sich immer perfekt benommen//

Sie nahmen ihn auf in der Gang und machten ihn zu ihrem Laufburschen//
Er wollte zu denjenigen gehören, welche schnell rauf durften//
In der Ganghierarchie, deshalb fing an, für sie Gras zu verkaufen//
Ein Teil vom Cash ging an den Boss, den Rest konnte er versaufen//
Mit 13 besorgte sich ne Waffe um damit Läden auszurauben//
Und seine alten Freunde und Lehrer hörten auf zu glauben//
Dass aus diesem Jungen jemals wieder etwas werden wird//
Das war ihm egal, genau wie ob er lange lebt oder morgen sterben wird//
Er zog los mit seinen Kollegen und zog andere Ticker ab//
Fing mit H dealen an, fuckte mit gestrecktem Stoff die Fixer ab//
Kaum hatte er ein wenig Erfolg, hielt er sich für Tony Montana//
Er pumpte Gewichte, seine Faust sollte hart sein, so wie ein Hammer//
Mit 15 jungen Jahren hatte er es dann endlich mal geschafft//
Dank einer Schießerei befand er sich zum ersten Mal in Haft//
Jedoch nichts gerafft, trotz einer Wunde die in seinem Bein klafft//
Hat sich nur Gedacht, wenn ich frei bin mach ich das Schwein platt//

Nach 3 Monaten ist er raus und wird akzeptiert als ganzer Gangster//
Fährt mit seiner Gang los und hält die Guns aus dem Fenster//
Schießt den Schützen von damals nieder, dass er auf der Straße stirbt//
So verliert eine Mutter ihren Sohn, wie hart die Strafe sein wird//
Darüber denkt er nicht nach, denn die ganze Einheit zollte//
Ihm nun endlich den Respekt, den er doch die ganze Zeit wollte//
Er war ein Star, zu dem die Jungs aufschauten in seinem Block//
Er hätte den Scheiß jetzt quitten können doch er hatte keinen Bock//
Genoss den Respekt der Straße und drehte weiter seine Dinger//
Wollt Geld, Frauen immer mehr, Blut befleckte seine Finger//
War ständig vollgepumpt mit Koks, hielt sich für unbesiegbar//
Prahlte mit Waffen und dass er in Sachen Streetfight’ s unbesiegt war//
Doch eines Abends zog er los um im Club seinen Spaß zu haben//
Der Typ von damals war mittlerweile schon lange Zeit begraben//
Nach einiger Zeit und mit ungutem Gefühl ging er aufs Klo//
Es machte Klick, er drehte sich um, und da stand dessen Bro// (Schuss)

Antworten

Nichts, nein? Naja, war ja auch schon spät! Vielleicht ja jetzt!?
Naja, ein bisschen *push*

jo nimms auf und stells hier rein,
dann kann man echt mehrsagen.

wobei ich denke schlecht is es nich.;-)

Alles klar, danke schon mal an euch beide, werd mich bemühen, dass so schnell wie möglich aufzunehmen, aber heute kommt erst mal en Kollege, der 2 Tracks aufnehmen will, die ham Vorrang und dann steht auch schon wieder die Schule an :/!!! Ciao, Beasy

Teile jetzt diesen Beitrag:

.