Ich hab aufgrund mehrerer Zitate von Hannes Loh (Text)aus einem Nationalen Forum, mal ein solches besucht. Und ich muss sagen, dass die Ausführungen die die da machen höchst interessant und oft gar nicht so dumm sind!
Hier ein paar Zitate:

>>Nationaler HipHop,das ist wie ein Kaktus in einem deutschen Eichenwald.<<

>>Also ich weis nicht Hip Hop und Unsere Bewegung haben eigentlich sovielgemeinsam wie Backsteine und Erdbeertorte !<<

>>die die hip hop hören , hören ihn hauptsächlich wegen dem umfeld ( coole neger , viele nutten , kiffen..) udn nicht unbedingt deswegen weil es einfach sprachgesang ist.<<

>>die die nationale gedanken haben , hören eben nationale musik und kein hiphop.<<

>>Mag ja sein das man dadurch mehr Zuläufe zum NW bekommen würde, aber ich kann darauf verzichten Clowns in breiten Hosen, schiefen Kappen, Goldketten und sonstigem Firlefanz herumstolzieren zu sehen und "Hier marschiert der Nationale Widerstand" rufen zu hören.
Ich würde mich einfach nur noch schämen.
Ist meine ehrliche Meinung.<<

Und das ist das Forum:
(für jeden der mal reinschauen und mal so richtig lachen will)
Nationales-Forum

Antworten

das is ausgemachter schwachsinn. ich hab keine ahnung, was leute dazu bewegt, das in zusammenhang zu setzen....


Zitat von BEANZ:
das is ausgemachter schwachsinn. ich hab keine ahnung, was leute dazu bewegt, das in zusammenhang zu setzen....

Danke

Autsch!!! Ich war grad in dem nationalen Forum...
Ich werde wohl nie verstehen, wie Menschen solch einen Mist verzapfen können!


Zitat von MC_Keen:
Autsch!!! Ich war grad in dem nationalen Forum...
Ich werde wohl nie verstehen, wie Menschen solch einen Mist verzapfen können!

Als ob es hier teilweise besser wäre...


Zitat von Nils:


Zitat von MC_Keen:
Autsch!!! Ich war grad in dem nationalen Forum...
Ich werde wohl nie verstehen, wie Menschen solch einen Mist verzapfen können!

Als ob es hier teilweise besser wäre...


DAS ist ja wohl immer noch ein Unterschied (hoffe ich zumindest...)
"Also! Wer rappen kann der soll zusehen das die ersten Scheiben auf den Markt kommen, dann können andere das ganze weiter verfeinern und hoffentlich kann dann irgendwann mal die Bewegung sagen: Wir haben sogar eine Hip-Hop Band mit Texten wie Landser - durchdacht und rassenbewusst!

Ich finde da nichts verwerfliches dran.

Zu dem Argument mit der Niggerkultur kann ich nur sagen:

- Wir sind das Volk der Skalden
- Wir sind das Volk der Dichter und Denker
- Wir sind die musikalischste und kunstvollste Rasse

Wieso sollte es "Negerkultur" sein wenn sich ein paar Bengels aus den Slums die Melodien von Nicht-Niggern klauen und dann Texte drüber sprechen?

Das Dichten ist unsere Erfindung und wir haben es zur Perfektion gebracht
Das Musizieren ist ebenfalls nicht von Niggern erfunden.
Und das es ungermanisch ist fremde Musik zu klauen umgehen wir dadurch, daß wir die zusammengemischten Lieder einfach vorher selber komponieren und einspielen."

Nazis sind sowieso alles Vollidioten... Die können von mir aus ruhig abkratzen... Das ist übrigens ernst gemeint! :@$%:

Alle Menschen sind gleich, doch Rassisten gehören nicht länger zur menschlichen Rasse...


Zitat von Sigg:
Alle Menschen sind gleich, doch Rassisten gehören nicht länger zur menschlichen Rasse...

:up:

aber lustig sind sie schon die rechten... solange sie nur so bekloppt diskutieren zumindest!


Zitat von MC_Keen:


Zitat von Sigg:
Alle Menschen sind gleich, doch Rassisten gehören nicht länger zur menschlichen Rasse...

:up:

aber lustig sind sie schon die rechten... solange sie nur so bekloppt diskutieren zumindest!


Ich find sie nicht besonders lustig, bei denen hört bei mir der Humor auf...
Bei einem solchen Anblick kommt mir die Kotze hoch


Zitat von Sigg:
Alle Menschen sind gleich, doch Rassisten gehören nicht länger zur menschlichen Rasse...

Das ist sowas von dumm!
Überleg mal was Du da schreibst, Junge!
Man sollte Rassismus nicht mit bedingungslosem Verständnis entgegnen, aber so stupide an die ganze Sacher heranzugehen, ist einfach NUR lächerlich!


Zitat von Nils:


Zitat von Sigg:
Alle Menschen sind gleich, doch Rassisten gehören nicht länger zur menschlichen Rasse...

Das ist sowas von dumm!
Überleg mal was Du da schreibst, Junge!
Man sollte Rassismus nicht mit bedingungslosem Verständnis entgegnen, aber so stupide an die ganze Sacher heranzugehen, ist einfach NUR lächerlich!


Weißt du, wie mir das am Arsch vorbeigeht, dass du das für dumm hältst? Ich begegne Rassismus mit bedingungslosem Unverständnis sowie extremem Hass!

Ich kann solche Menschen(wenn das überhaupt welche sind) echt nich verstehen. Wie kommt man auf so kranke Ideen und Gedanken? Weil das mal irgendein Irrer vor 70 Jahren so gesagt hat oder was? Ich versteh das alles nich. Aber ich HASSE diese Menschen!!!!


Zitat von Sigg:

Weißt du, wie mir das am Arsch vorbeigeht, dass du das für dumm hältst? Ich begegne Rassismus mit bedingungslosem Unverständnis sowie extremem Hass!


Und somit machst Du dich zu genau dem gleichen Häufchen Elend, wie es Leute sind, die andere aufgrund ihrer religiösen Gesinnung hassen!

Du bist genauso blind, wie es ein Neonazi ist, wenn Du solchen Müll verbreitest. "Keine Menschen"? *lach*
Ich erleb es doch hier - die sind genauso Menschen, wie Du einer bist. Wenn Du die mal isoliert nimmst, dann sind so vielleicht sogar im Besitz des gleichen "State of Mind" und genauso verunsichert, wie Du es auch bist. Lediglich die Äusserung dieser Verunsicherung differiert. Ich versuche hier nichts zu rechtfertigen, aber plakative Parolen schwingen...das tun die Rechten auch.

Es ist besser jemanden zu überzeugen zu versuchen, als ihn strikt zu bekämpfen!


Zitat von DepressionMC:
Ich kann solche Menschen(wenn das überhaupt welche sind) echt nich verstehen. Wie kommt man auf so kranke Ideen und Gedanken? Weil das mal irgendein Irrer vor 70 Jahren so gesagt hat oder was? Ich versteh das alles nich. Aber ich HASSE diese Menschen!!!!

Von Prägung der Umwelt hast Du noch nie gehört? Das das Elternhaus und die tägliche Umgebung da eine riesen Rolle spielen, ist Dir nicht verständlich?
Meinst Du, im Dritten Reich stand ein Volk geschlossen und aus freien Stücken hinter einem "Führer"?
Meinst Du, wir hätten uns alle größartig gewehrt?
Stell es Dir doch mal vor: Ein riesiges Militärdiktat, welches der Bevölkerung wirtschaftlichen Wohlstand versprach, ohne ihm zu erkennen zu geben, welchen Preis es dafür zu zahlen hat. Wie viele hätten sich von uns gewehrt, wenn SA- und SS-Kommandos vor unseren Türen aufmarschiert wären? Wenn es um's nackte Überleben gegangen wäre?

Stell' Dir diese Frage mal und antworte ehrlich...

da hab ich doch in dem zusammenhang was gesehen..

nämlich n flyer von den NATIONALEN SOZIALISTEN(wie einfallsreich)da stand : HEUTE SIND SIE TOLERANT--MORGEN FREMD IM EIGENEM LAND..(kein scherz)...und son bild mit ner multikriminellen truppe von andershäutigen...tja nazis und rap... sie BITEN von advanced chemistry...die ironen sind köstlich...


Zitat von bunthund:
hab mir's forum(national) angeschaut und wollte direkt was drunterschreiben... das einzige was mich hinderte war das einloggen und das die es eh als spam abtun und löschen. eine frage haben wir nichts gelernt. ich will jetzt net kitschig klingen aber warum sitze ich mir täglich in der penne den arsch wund? ist etwa der völkermord nach 50 jahren verjährt? was ist das denn für eine gesellschaft wo idiotismus über aufklärung herrscht?
tja wir sitzen doch alle im flugzeug und der pilot is alkoholiker (peace out beginner)...


Rassismus, bzw. Angst vor Fremdartigen ist doch der ureigenste Charakterzug des Menschen - versucht nicht es zu verleugnen, oder wollt ihr mir erzählen, dass ihr keine Angst vor nem 10 Meter-Ameisenmenschen hättet?

Weiterhin ist dieses Problem kein Deutsches, sondern ein globales. Ich sage nur KKK oder Le Pens. Überall gibt es "Volksparteien", überall gibt es Diskriminierung.

Warum diese Leute nicht lernen? Weil die Lüge bequemer ist, als der Wahrheit ins Gesicht zu sehen!

bin auch für aufklärung statt ignoranz und intolleranz... aber das problem liegt denke ich in den köpfen der menschen die sich nicht eindeutig als rechts outen sondern am stammtisch sprüche klopfen von wegen die nehmen uns die arbeit weg... meine oma sagte neulich: "ich hab ja nichts gegen schwule aber ich mag sie net..."
versteht ihr was ich meine?
das ganze wird doch nur gesteigert und die perspektivenlosen leuten.

zur anregung mehr platten zu kaufen: du sagst es dem falschen...
ich bin einer von denen die ihre gürtel im takko für 3 euro kaufen damit sie die 18,75 fürs beginner konzert (26.03) aufbringen können!


Zitat von bunthund:
bin auch für aufklärung statt ignoranz und intolleranz... aber das problem liegt denke ich in den köpfen der menschen die sich nicht eindeutig als rechts outen sondern am stammtisch sprüche klopfen von wegen die nehmen uns die arbeit weg... meine oma sagte neulich: "ich hab ja nichts gegen schwule aber ich mag sie net..."
versteht ihr was ich meine?
das ganze wird doch nur gesteigert und die perspektivenlosen leuten.


Und wieso sagt deine Oma sowas?
Weil Deine Oma, wie auch meine Oma, einfach in einer Gesellschaft groß wurde, in der es sich nicht "schickte", gleichgeschlechtliche Beziehungen zu pflegen. Wie gesagt: Ich bin für das Buch und die Schulbank, ich bin für Street Worker und Veranstaltungen, anstatt für Peitschen, Hass, Ignoranz und Gewalt - nennt das idealistisch, aber mit Prügeln werdet ihr in den Köpfen der rechten Skins nichts ändern! Nicht zum Positiven! Sie werden dann untereinander sagen: "Das ist der Ni**ereinfluss. Dieses Judenpack unterwandert die Jugend und lässt es sich gegen uns aufbäumen!" - viel gefährlicher!

Du hast das sehr gut beschrieben: Das Problem liegt im "unterschwelligen Rassismus", im Beamten, der einem Türken Probleme bei der Zulassung seines Autos macht, einem Polizisten, der bei Personenkontrollen immer den Äthiopier filzen!
Und deshalb: Hinterfragt mal die Hexenjagt INNERHALB der Hip Hop-Kultur und denkt drüber nach, ob man nicht zusammen für etwas kämpfen sollte, als permanent einzeln gegeneinander zu kämpfen!


Zitat von bunthund:
zur anregung mehr platten zu kaufen: du sagst es dem falschen...
ich bin einer von denen die ihre gürtel im takko für 3 euro kaufen damit sie die 18,75 fürs beginner konzert (26.03) aufbringen können!

Es ging alleine darum, dass es gesagt wurde.

"...stellt euch vor, Esperanto würde wirklichkeit..."

aber wenn die uns durch die Straßen jagen ist es wohl sowas wie eine gute Tat...

...für die die vieleicht aus Rostock & Umgebung kommen sach ich nur "Tino Maas"...

...der und seine Scheiß Truppe hat mich & 3 Kumpels ma durch das halbe viertel gejagt sowie 2 Mann aus meiner alten Gesamtschulklasse bis fast aufs Dorf...

Was ich persöhnlich an diesem Forum so interessant finde, sind die verschiedenen Position der Diskutierenden.

Da gibt es eine mittlere Meinung, die von mehreren Leuten vertreten wird, die sich diesen "rechten Rap" irgendwie vorstellen können und sich darüber Gedanken machen wie das verwirklicht werden kann, aber auch leichte Einwände haben.

Dann gibts diesen blöden Typ aus Griechenland der denen alles verrät wies im HipHop so abgeht, allerdings kriegt er dafür nicht wirklich von allen Gehör. Der hat schon irgendwie den Durchblick, allerdings nur bis zu dieser großen schwarzen Mauer in seinem Kopf.

Und dann gibts noch diese extrem Rechten, die meinen dass Hip Hop und rechts an sich, sich schon wiederspricht! Und auch die Gründe dafür sind eigentlich relativ einleuchtend.

Daher denke ich, dass man da gar nicht wirklich eingreifen braucht, weil die schon von selbst blicken, dass das irgendwie nich funktioniert.

--------------------------------

Andere Sache, hier wird ja schon heftig rumdiskutiert. Nils hat auf jeden Fall recht mit seinem Ansatz, man soll nicht vergessen dass alles letztendlich Menschen sind...und zwar Alle!

Stellt euch einen neutralen Ort vor. Dann nehmt ihr aus jeder Bevölkerungsschicht, Musikrichtung, politischen Richtung, etc. immer eine Person und stellt sie dort hin. Danach zieht ihr sie aus, bis alle nackt sind. Daraufhin rasiert ihr ihnen alle Haare ab, nehmt Piercings und Ohringe ab. Dann löscht ihr alle Erfahrungen, Meinungen, alles was sich über alle Jahre in ihrem Gehirn gespeichert, entwickelt hat oder übernommen wurde.
Was meint ihr, wie diese Menschen, die nun alle gleich, aber doch alle anders aussehen, nun aufeinander zu gehen?

...

die Namen der Forummitglider sind einfach nur peinlich als jeder anderer bei uns...

Edit
nict zu vergessen die Bilder dazu von Himler?, V2 Rakete (ok die V2 war schon nicht unbedeutend für dem Weg zur Raumfahrt aber das man die V2 so ausnutzt..)

tja würde ma sagen da bleibt uns nur noch auf das system zu vertrauen... aber ich finde mann hat schon damit angefangen sich zu vereinen: z.B. brothers keepers(hab die single gekauft und bin stolz drauf...)
aber es bringt auch nichts mit faschos zu diskutieren. die sind meistens so verbort wie die zeugen jehovas die sontag's morgens vor deiner tür stehen und dich bekehren wollen.

wer rechtschreibfehler findet darf se behalten...


Zitat von Full_Throttle:
aber wenn die uns durch die Straßen jagen ist es wohl sowas wie eine gute Tat...


Ach komm, Du willst doch garnicht konstruktiv diskutieren, dann spam den Thread auch nicht voll!

Hi also vorneweg ich habe jetzt nurmal hier so durchgeskippt..
Also erstmal regt euch ma teilweise net so auf es ändert eh nix...klar ich bin auch gegen rechts, ich selbst habe franz. Abstammung. Nur die Frage is was bringt es wenn man sich hier über etliche Seiten disskutiert...aufregt...nichts...man sollte ehr darauf eingehen was kann man dagegen tun?
Aufklärung und Wahlen klar jetzt kommt wieder "Super wählen" aber wie sagte ich glaube Spax einmal irgendwas mit der eine ist auch nicht gut aber bessere als der andere....siehe CDU und SPD...der Track damals gegen Stoiber...
Also ich finde man sollte das ganze mehr Sachlicher und Praktischer angehen nicht immer nur Labern etc... Taten sprechen lassen...wer etwas an dieser beschissenen Welt verändern will muss auch etwas tun! (bzw wer etwas in diesem Land bewegen will soll nicht immer nur Depris schieben und denken "Öhh ändert eh nix")
So mal meine Meinung am Rande vielleicht regt es ja ein paar Leute an wieder wählen zu gehn oder mal darüber nachdenken was man so tun kann gegen die graue Vorgeschichte von unserem Land. (Auch wenn wir sie immer nachgetragen bekommen...)
Unterstütz zB neutrale Seiten im Netz bzw Vereine www.nazis-raus.de ist soweit ich weiß "Neutral".
Naja meine Meinung wie gesagt...

MFG Sukkit

p.s. Nein ich bin nicht von der JU oder sonstigen Organisationen.

Mit dem "ETWAS TUN" hast du auf jeden Fall recht. Worte sind nur so wertvoll wie die Taten die darauf folgen!
Ich war bei dieser "Bist du deutsch?" Veranstaltung und habe mir meherere Politiker angehört die ihre Parteien representiert haben, als es um die Frage Integration ging. Und ich muss sagen, dass es teilweise echt traurig war, wie wenig die Parteien selbst von der Sache Ahnung haben und wie wenig sie sich vor allen Dinge um diese besagten Lösungsansätze kümmern. Da muss noch einiges geschehen. Vor allem müssen die Betroffenen ihre Stimme laut werden lassen, damit die Politiker davon lernen können.


Zitat von Nils:
Ich bin für das Buch und die Schulbank, ich bin für Street Worker und Veranstaltungen, anstatt für Peitschen, Hass, Ignoranz und Gewalt.

AMEN...


Zitat von Nils:


Zitat von Sigg:

Weißt du, wie mir das am Arsch vorbeigeht, dass du das für dumm hältst? Ich begegne Rassismus mit bedingungslosem Unverständnis sowie extremem Hass!


Und somit machst Du dich zu genau dem gleichen Häufchen Elend, wie es Leute sind, die andere aufgrund ihrer religiösen Gesinnung hassen!

Du bist genauso blind, wie es ein Neonazi ist, wenn Du solchen Müll verbreitest. "Keine Menschen"? *lach*
Ich erleb es doch hier - die sind genauso Menschen, wie Du einer bist. Wenn Du die mal isoliert nimmst, dann sind so vielleicht sogar im Besitz des gleichen "State of Mind" und genauso verunsichert, wie Du es auch bist. Lediglich die Äusserung dieser Verunsicherung differiert. Ich versuche hier nichts zu rechtfertigen, aber plakative Parolen schwingen...das tun die Rechten auch.

Es ist besser jemanden zu überzeugen zu versuchen, als ihn strikt zu bekämpfen!


Das Problem ist nur, dass diese "Menschen" schwer zu überzeugen sind... Sobald sie aufhören, rassistisches Gedankengut zu fördern, zähle ich sie wieder zu den Menschen...


Zitat von Sigg:
Das Problem ist nur, dass diese "Menschen" schwer zu überzeugen sind...


Na und? Ein Kind lernt das Schreiben auch nicht an einem Tag!


Zitat von Sigg:
Sobald sie aufhören, rassistisches Gedankengut zu fördern, zähle ich sie wieder zu den Menschen...

Ja und bei nem Hund wartest Du, bis er von alleine nicht mehr auf den Teppich scheisst, bis Du ihn nicht mehr mit der Zeitung schlägst, weil er es nicht anders gelernt hat...
Das entbehrt JEDER Logik!


Zitat von Nils:


Zitat von Sigg:
Das Problem ist nur, dass diese "Menschen" schwer zu überzeugen sind...


Na und? Ein Kind lernt das Schreiben auch nicht an einem Tag!


Zitat von Sigg:
Sobald sie aufhören, rassistisches Gedankengut zu fördern, zähle ich sie wieder zu den Menschen...

Ja und bei nem Hund wartest Du, bis er von alleine nicht mehr auf den Teppich scheisst, bis Du ihn nicht mehr mit der Zeitung schlägst, weil er es nicht anders gelernt hat...
Das entbehrt JEDER Logik!


So kann man das nicht vergleichen... Ich zerschlag auch keine Nazis... Bisher jedenfalls, da ich meinen abgrundtiefen Hass auf diese elenden Geschöpfe einigermaßen unterdrücken konnte... Allerdings mach ich sie verbal fertig! Das wird doch wohl noch erlaubt sein, einen solchen Abschaum psychisch zu demütigen?!

PS.: Sry wenn das hier ein wenig übertrieben klingen mag, aber sobald das Thema Rassismus aufkommt, fängt meine Wut an, zu kochen...


Zitat von Sigg:
So kann man das nicht vergleichen... Ich zerschlag auch keine Nazis... Bisher jedenfalls, da ich meinen abgrundtiefen Hass auf diese elenden Geschöpfe einigermaßen unterdrücken konnte... Allerdings mach ich sie verbal fertig! Das wird doch wohl noch erlaubt sein, einen solchen Abschaum psychisch zu demütigen?!


NEIN! Weil es nichts anderes ist, als das, was sie auch machen - Feuer bekämpft man nicht mit Feuer!
Du kannst HASS nicht mit HASS zerstören!


Zitat von Sigg:
PS.: Sry wenn das hier ein wenig übertrieben klingen mag, aber sobald das Thema Rassismus aufkommt, fängt meine Wut an, zu kochen...

Und das ist der Fehler! Das sollte man mal differenziert und weniger "pubertär" betrachten.


Zitat von Nils:
Weiterhin ist dieses Problem kein Deutsches, sondern ein globales. Ich sage nur KKK oder Le Pens. Überall gibt es "Volksparteien", überall gibt es Diskriminierung.


An alle die gerne mal ne Tüte rauchen, keine Papers mehr von OCB kaufen, "Le Pens" finanziert dadurch ihren Wahlkampf... hab ich mir zumindest mal erzählen lasen.


Zitat von MC_Keen:
An alle die gerne mal ne Tüte rauchen, keine Papers mehr von OCB kaufen, "Le Pens" finanziert dadurch ihren Wahlkampf... hab ich mir zumindest mal erzählen lasen.

Oder ihr lasst es am besten gleich vollkommen.


Zitat von Nils:
Oder ihr lasst es am besten gleich vollkommen.

ja klar, nils, machen wir...:yes:


Zitat von Lou_E:
ja klar, nils, machen wir...:yes:

Danke, Lou :)
Nehmt Euch ein Beispiel an ihr :D

hier geht's net ums kiffen!
to chief: eklär mir bitte warum! ich will niemanden verteidigen und es nur verstehen...
to nils: du scheinst dich ja relativ gut auszukennen. stell dir ma folgende scenery vor: ich treffe im zug jemanden und fange an mich mit ihm zu unterhalten. er hat keine äußerlichen merkmale z.B. lonsdale jacke oder so... es is normal. bei der unterhaltung stelle ich fest er is ziemlich rechts. er is aber net und man kann sich mit ihm unterhalten. was tun wenn er sich nicht überzeugen lässt?

wie lange glaubst du wohl dass der dir zuhört wenn du die besseren argumente hast?;-)


Zitat von bunthund:
ich treffe im zug jemanden und fange an mich mit ihm zu unterhalten. er hat keine äußerlichen merkmale z.B. lonsdale jacke oder so... es is normal. bei der unterhaltung stelle ich fest er is ziemlich rechts. er is aber net und man kann sich mit ihm unterhalten. was tun wenn er sich nicht überzeugen lässt?

Gute Frage.
Antwort fällt schwer.
Ich würde mich wohl über eine nette Bekanntschaft freuen, zur der ich vielleicht sogar weiterhin den Kontakt pflegen würde, um ihn in seiner Haltung zu verändern. Falls mir dies nicht gelänge, so wäre dies zwar schade, aber nicht zu verändern. Wir befinden uns ja nicht im Kreuzzug, in welchem wir "Ungläubige" niederstechen, die sich nicht "belehren" lassen wollen.

Keine gute Antwort, dass weiss ich...

Ich denke dass man so ziemlich jeden Menschen überzeugen kann...nicht überreden sondern überzeugen.
Nur halt nicht ich sondern Leute die sich damit wirklich gut auskennen. Wenn du jemanden verbal überzeugen willst, dann kannst du das lernen. Dazu gehört mehr als nur ein paar gute Argumente...


Zitat von KonsumentX:
Dazu gehört mehr als nur ein paar gute Argumente...

Du brauchst nicht mal EIN Argument. Das Zauberwort heisst: Rhethorik

Es kommt in 90% der Fälle nicht darauf an was Du sagst, sondern wie Du es sagst!

Beispiel:
Wir haben mal so einen rechten umgedreht. Das war an einem neutralen Ort von dem keiner weg konnte und alle hatten etwas das sie miteinander verbunden hat. Dieser Rechte war alleine mit seiner Meinung und musste sich ständig vor jedem rechtfertigen. Dann haben wir ihn "entnazifiziert" also alle Sachen weggeschmissen die damit zusammen hingen. Sowas braucht aber Zeit, den sein Opa hatte auch viele viele Jahre um ihm das alles einzutrichtern. Und Reste blieben auf jeden Fall zurück. Das Problem war, dass er ein Mitläufer war. Kaum vom rechten weg wieder in eine neue Szene. Sich irgendwo dranklammern, andere Meinungen übernehmen, hauptsache eine Gruppe haben zu der Mann dazu gehört und die einen annehmen. Er war total glücklich und hat sich besser mit seinen Eltern verstanden. Andere Klamotten, Haare wachsen lassen etc.. Er wollte bei dem Aussteigerprogramm mitmachen.
Etwa ein halbes Jahr habe ich ihn durch Zufall wiedergesehn...nur von weitem...Haare abrasiert...wieder die gleichen Klamotten...das gleiche Gedankengut.......seine Freunde hatten den größeren Einfluss und sein Kopf war nie ganz geleert!


Zitat von Nils:
Du brauchst nicht mal EIN Argument. Das Zauberwort heisst: Rhethorik

Es kommt in 90% der Fälle nicht darauf an was Du sagst, sondern wie Du es sagst!


Genau DAS habe ich gemeint! :)
Ich sehe du hast mich verstanden...es heißt übrigends Rhetorik! ;)

Tschuldigung aber...


Zitat von KonsumentX:

Genau DAS habe ich gemeint! :)
Ich sehe du hast mich verstanden...es heißt übrigends Rhetorik! ;)


Es heißt übrigens übrigens ;-)


Zitat von Anachroniste:
Es heißt übrigens übrigens ;-)

Danke für die Kühlschrankskastration.

hi, ich bins pat... darf ich mich einmischen und mitmachen?


Zitat von -Pat-:

hi, ich bins pat... darf ich mich einmischen und mitmachen?


was zahlste???

Zum Thema:

Arrogant vielleicht aber...

sinnlos mit manchen Menschen zu reden, bzw. zu schreiben. Ein Rechtenforum ist unter meiner Würde. Die ganzen Reime mit Gas etc. sollte man einfach mit Verachtung strafen.


Zitat von Anachroniste:
Zum Thema:

Arrogant vielleicht aber...

sinnlos mit manchen Menschen zu reden, bzw. zu schreiben. Ein Rechtenforum ist unter meiner Würde. Die ganzen Reime mit Gas etc. sollte man einfach mit Verachtung strafen.


Klar, es geht mir ja nicht darum, dass man jetzt alles unterwandert, was auch nur ANSATZWEISE rassistische Gesinnungen fördern könnte, aber diese Bewegung generell "missachten", bzw. "übersehen"?
Nee Du, den Fehler hat Deutschland schon mal gemacht und mit ihm die ganze Welt.


Zitat von Lou_E:


Zitat von -Pat-:

hi, ich bins pat... darf ich mich einmischen und mitmachen?


was zahlste???


was willste denn? du weisst ja, angebot und nachfrage.

Ja solange sie sich nicht "bewegen" sehe ich da eigentlich keinen Handlungsbedarf...
"Jedem das Seine" :!!!:


Zitat von -Pat-:


Zitat von Lou_E:


Zitat von -Pat-:

hi, ich bins pat... darf ich mich einmischen und mitmachen?


was zahlste???


was willste denn? du weisst ja, angebot und nachfrage.


Also nach meinem Plan sind 2000 Rubel Minimum.

Seiten

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!