Hallo,
also freund und ich haben uns vor nen jahr mic und preamp Ultragain mic100 gekauft.
jetzt allerdings wollen wir mehr hatten uns überlegt mixer, kompressor und effektgerät von behringer die kleinen "bausteine".

Mixer:
BEHRINGER MON 800 MINIMON (wenn das einer ist ??)
oder könnt ihr mir billigen sagen??

Kompressor:
BEHRINGER COM 800 MINICOM
Effektgerät:
BEHRINGER FEX 800 MINIFEX

wie schließt man die an und was benötige ich zum anschließen bitte helft mir weiter ich blick da nicht mehr durch :-D
Danke schonmal

Antworten


Zitat von Icedigga:
Hallo,
also freund und ich haben uns vor nen jahr mic und preamp Ultragain mic100 gekauft.
jetzt allerdings wollen wir mehr hatten uns überlegt mixer, kompressor und effektgerät von behringer die kleinen "bausteine".

Mixer:
BEHRINGER MON 800 MINIMON (wenn das einer ist ??)
oder könnt ihr mir billigen sagen??

Kompressor:
BEHRINGER COM 800 MINICOM
Effektgerät:
BEHRINGER FEX 800 MINIFEX

wie schließt man die an und was benötige ich zum anschließen bitte helft mir weiter ich blick da nicht mehr durch :-D
Danke schonmal


Hi,

arbeite lieber ITB mit einem vernünftigen DAW.

Anstatt der Geräte würde ich dir empfehlen lieber eine akzeptable Recordingkarte zu kaufen und ein Sequencer-Programm z.B. Logic oder aber Cubase, mitsamt eines kleinen Masterkeyboards. Die SW-Sequencer haben bereits Kompressoren und Effekte mit dabei inklusive dem Mischer und mit Sicherheit einen besseren Sound als die Taiwan-Behringer-Shice.

Je nachdem was du ausgeben willst kann ich dir die Karten von M-Audio empfehlen. Die sind eigentlich von Preis wie von Sound her für den Heimgebrauch schon recht empfehlenswert.

HTH,
Simmel

achso ja danke wusste jetzt nicht dass das so schrott ist...
ja wir arbeiten mit steinberg wavelab und normaler 5.1 audiokarte :-) ...
okay dann werde ich mir so ne karte besorgen und programm hoffe dass qualität besser wird danke dir!


Zitat von Icedigga:
achso ja danke wusste jetzt nicht dass das so schrott ist...
ja wir arbeiten mit steinberg wavelab und normaler 5.1 audiokarte :-) ...
okay dann werde ich mir so ne karte besorgen und programm hoffe dass qualität besser wird danke dir!

Die kleinen 9,5er Plastikteile von Behringer sind eigentlich nur gut als kleines Helferlein wenn mal eine DI Box fehlt oder man mal "schnell" auf der Bühne oder sonstwo nen Preamp braucht oder so. Als gute Einsteigersoundkarte kann ich auch die Alesis io2 empfehlen.

Für ein "Studio"!

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!