Kaum hat Bushido sein MTV-Verbot rückgängig gemacht, muss plötzlich Fler um Rotation bangen: Der Musiksender will sein neues Video nicht spielen...[mehr lesen]

Antworten

ganz plötzlich und unerwartet^^

Ist Fler eigentlich schon mal Gold gegangen?
Ich hoffe nicht aber bei der heutigen Jugend weiß man ja nie!!!

Will MTV irgendwie den Dicken markieren grad oder was is los mit denen? Imagekampagne?

seit mtv viva geschluckt hat machen die einen auf dicke hose... muss da nich das kartellamt wegen monopolbildung eingreifen?

wie weit ist es eigentlich gekommen, dass "deutsch" in deutschland ein negatives wort sein soll...

ich bin deutsch und hör gern deutsche musik, und wenn der deutsche fler deutsche fahnen schwenkt zu deutschen texten voller deutschem stolz, dann find ich das toll.

IMAGE(http://www1.istockphoto.com/file_thumbview_approve/142448/2/istockphoto_142448_german_flag_flying_in_the_wind.jpg)

Kümmert euch um euren Scheiß!


Zitat von MTV-Praktikant:
Kümmert euch um euren Scheiß!

hö hö hö

IMAGE(http://www.gameshowkult.de/vssd2.jpg)


Zitat von kid-kruemel:
wie weit ist es eigentlich gekommen, dass "deutsch" in deutschland ein negatives wort sein soll...

ich bin deutsch und hör gern deutsche musik, und wenn der deutsche fler deutsche fahnen schwenkt zu deutschen texten voller deutschem stolz, dann find ich das toll.

IMAGE(http://www1.istockphoto.com/file_thumbview_approve/142448/2/istockphoto_142448_german_flag_flying_in_the_wind.jpg)


Full Ack!

Auch wenn mir Fler am Arsch vorbei geht. Aber die Diskussion hat mich zur WM schon genervt. Alle Menschen dürfen Flagge zeigen, nur nicht die Deutschen.

Allerdings geht mit diese Schreibweise (deutscha) derbe auf den Zeiger. Naja.. heute wird man halt eher akzeptiert wenn man einen negativen IQ hat und das selbstbewusst zus Schau stellt..

In Deutschland verbindet man mit Nationalismus sofort die NS-Zeit - aber das ist völlig verständlich!

Wenn jemand sagt, dass er sowas von stolz ist, deutsch zu sein, dann ist mir diese Person suspekt - völlig logisch.

Worauf seid Ihr so stolz? Das, was Deutschland heute ist, ist Werk der Amerikaner. Das Werk der Deutschen beläuft sich auf 2 Weltkriege und über 50 Millionen Tote. Klasse, Deutschland. Lang lebe deutscher Nationalismus!

Fler agiert gezielt mit solchen Provokationen, da muss man sich nicht wundern, dass ein Fernsehsender dann auch mal einen Clip ablehnt. Das, was Fler jedoch "entschuldigt", ist, dass er aus einem sehr ausländergeprägtem Umfeld stammt und daher rein logisch kein Nazi sein kann / ist.


Zitat von Rocky-HSV:
In Deutschland verbindet man mit Nationalismus sofort die NS-Zeit - aber das ist völlig verständlich!

Wenn jemand sagt, dass er sowas von stolz ist, deutsch zu sein, dann ist mir diese Person suspekt - völlig logisch.

Worauf seid Ihr so stolz? Das, was Deutschland heute ist, ist Werk der Amerikaner. Das Werk der Deutschen beläuft sich auf 2 Weltkriege und über 50 Millionen Tote. Klasse, Deutschland. Lang lebe deutscher Nationalismus!


Sorry Digga, aber das ist das dümmste was ich hier je gelesen habe!!!!! Und das will was heißen, Scheiße man denk mal nach oder bist du komplett Hirntot???

:B|: :B|: :B|:


Zitat von Rocky-HSV:
In Deutschland verbindet man mit Nationalismus sofort die NS-Zeit - aber das ist völlig verständlich!

Wenn jemand sagt, dass er sowas von stolz ist, deutsch zu sein, dann ist mir diese Person suspekt - völlig logisch.

Worauf seid Ihr so stolz? Das, was Deutschland heute ist, ist Werk der Amerikaner. Das Werk der Deutschen beläuft sich auf 2 Weltkriege und über 50 Millionen Tote. Klasse, Deutschland. Lang lebe deutscher Nationalismus!.


ohgott, du hast sicher n mahnmal im zimmer stehn, was?

ich lass mich nicht unterdrücken für taten, auf die ich keinen einfluss hatte. das heute ist mein deutschland und ich bin stolz drauf.

wenn du das nicht bist, tust du mir leid. jeder imigrant hat nationalstolz, das ist etwas völlig natürliches.

und die behinderten "ich hab ja ausländische freunde" entschuldigungen muss man sich nur rausquälen wegen so leuten mit baum im arsch wie dir.

grüße, der stolze, dir jetzt suspekte (völlig logisch!), deutsche :wink:


Zitat von Smokedon:
Sorry Digga, aber das ist das dümmste was ich hier je gelesen habe!!!!! Und das will was heißen, Scheiße man denk mal nach oder bist du komplett Hirntot???

:B|: :B|: :B|:


Kannst du auch nur eine meiner Aussagen faktisch widerlegen? Nein, kannst du nicht! Dass Deutschland heute ein tolles Land mit vorbildlicher Demokratie ist, hat den Ursprung im verlorenen zweiten Weltkrieg und der Leistung der westlichen Alliierten. Die Deutschen haben nur das gemacht, was man ihn diktierte. Was Deutschland gemacht hat, als man ihnen freie Wahl ließ, erwähnte ich bereits.

By the way: Wenn man die Rechtschreibung seiner Muttersprache nicht beherrscht, würde ich andere User nicht als dumm bzw. hirntot betiteln.

:!!!:


Zitat von Rocky-HSV:


Zitat von Smokedon:
Sorry Digga, aber das ist das dümmste was ich hier je gelesen habe!!!!! Und das will was heißen, Scheiße man denk mal nach oder bist du komplett Hirntot???

:B|: :B|: :B|:


Kannst du auch nur eine meiner Aussagen faktisch widerlegen? Nein, kannst du nicht! Dass Deutschland heute ein tolles Land mit vorbildlicher Demokratie ist, hat den Ursprung im verlorenen zweiten Weltkrieg und der Leistung der westlichen Alliierten. Die Deutschen haben nur das gemacht, was man ihn diktierte. Was Deutschland gemacht hat, als man ihnen freie Wahl ließ, erwähnte ich bereits.

By the way: Wenn man die Rechtschreibung seiner Muttersprache nicht beherrscht, würde ich andere User nicht als dumm bzw. hirntot betiteln.

:!!!:


Verdammt ich kann kein deutsch, weil ich ein Adjektiv groß geschrieben habe! Ich bitte um Vergebung und werd mich gleich nochmal in der Grundschule anmelden und ansonsten wird jeder der deine Aussage liest sich denken das diese Aussage von dir sich auf keinerlei geschichtliches Hintergrund Wissen bezieht sondern nur dämliches irgendwo aufgeschnappte daher gerede ist und jetzt Peace Out!!!


Zitat von kid-kruemel:
ohgott, du hast sicher n mahnmal im zimmer stehn, was?

Nein, ich bin mir bloß der NS-Zeit im vollen Ausmaß bewusst. Wer das ist, würde nie denken, wie Du es z.B. tust.


ich lass mich nicht unterdrücken für taten, auf die ich keinen einfluss hatte. das heute ist mein deutschland und ich bin stolz drauf.

Du hast auch keinen Einfluss darauf, wie Deutschland heute ist. Du bist im demokratischen Deutschland geboren wurden und lebst seit über 20 Jahren hier - mehr nicht.


wenn du das nicht bist, tust du mir leid. jeder imigrant hat nationalstolz, das ist etwas völlig natürliches.

Worauf bist du denn stolz? Ich bin froh, in einem Land wie Deutschland leben zu können. Stolz bin ich dennoch nicht, weil das heutige Deutschland eben nicht Werk der Deutschen ist.


und die behinderten "ich hab ja ausländische freunde" entschuldigungen muss man sich nur rausquälen wegen so leuten mit baum im arsch wie dir.

Das nennt man nicht "Baum im Arsch", sondern Respekt (und Vorsicht) gegenüber dem, was passiert ist.


grüße, der stolze, dir jetzt suspekte (völlig logisch!), deutsche :wink:

Suspekt bist DU mir sowieso. ;-)


Zitat von Smokedon:
Verdammt ich kann kein deutsch, weil ich ein Adjektiv groß geschrieben habe! Ich bitte um Vergebung und werd mich gleich nochmal in der Grundschule anmelden und ansonsten wird jeder der deine Aussage liest sich denken das diese Aussage von dir sich auf keinerlei geschichtliches Hintergrund Wissen bezieht sondern nur dämliches irgendwo aufgeschnappte daher gerede ist und jetzt Peace Out!!!

Wenn du schon so klug bist, dann sag rocky doch wenigstens was an seiner aussage falsch ist ... oder schreib nichts :!!!:


Zitat von Rocky-HSV:


Zitat von kid-kruemel:
ohgott, du hast sicher n mahnmal im zimmer stehn, was?

Nein, ich bin mir bloß der NS-Zeit im vollen Ausmaß bewusst. Wer das ist, würde nie denken, wie Du es z.B. tust.


sorry, aber wie unverschämt ist diese aussage denn? überhaupt keine lust mehr weiterzulesen.. unterste schublade, kollege. wirklich.

UND ALLE IDIOTEN WOLLEN SICH JETZT DAS VIDEO ANGUCKEN - HA HA HA

PRÖMÖTIÖN :wink:


Zitat von Smokedon:
ansonsten wird jeder der deine Aussage liest sich denken das diese Aussage von dir sich auf keinerlei geschichtliches Hintergrund Wissen bezieht sondern nur dämliches irgendwo aufgeschnappte daher gerede ist und jetzt Peace Out!!!

Wenn dem nicht so ist, wie war es dann? Verneinen und Widerlegen sind zwei verschiedene Paar Schuhe.


Zitat von kid-kruemel:
sorry, aber wie unverschämt ist diese aussage denn? überhaupt keine lust mehr weiterzulesen.. unterste schublade, kollege. wirklich.

Schwache Antwort. Halt Dir doch mal vor Augen, was zwischen 1933 und 1945 passiert ist. Lässt Dich das kalt? Wenn es Dich nicht kalt lässt (wovon ich stark ausgehe), frage ich mich, wie man so verdammt stolz sein kann, wie Du es bist!


Zitat von Shin_Chan:
Wenn du schon so klug bist, dann sag rocky doch wenigstens was an seiner aussage falsch ist ... oder schreib nichts :!!!:

Sehr gute Idee! :up: :yes:


Zitat von Rocky-HSV:


Zitat von kid-kruemel:wenn du das nicht bist, tust du mir leid. jeder imigrant hat nationalstolz, das ist etwas völlig natürliches.

Worauf bist du denn stolz? Ich bin froh, in einem Land wie Deutschland leben zu können. Stolz bin ich dennoch nicht, weil das heutige Deutschland eben nicht Werk der Deutschen ist.


Bist du dann stolz auf Amerika?


Zitat von Strike:
Bist du dann stolz auf Amerika?

Ich bin stolz darauf, was Amerika schon für diese Welt getan hat, ja. Allerdings hat Amerika auch schon viel Mist gebaut und die aktuelle Lage in Amerika ist eine Katastrophe. Es ist ein zweigeteiltes Gefühl.

Ich kann verstehen, wenn man - wie Court z.B. - froh darüber ist, in einem Land wie Deutschland heutzutage zu leben. Selbst arme Menschen können - im Vergleich zu anderen Ländern dieser Welt (nicht nur zu 3.Welt, auch zu den Industrieländern wie z.B. USA oder Frankreich) - hier sehr gut leben. Ich denke, wer heute in Deutschland lebt, der hat es gut.

Ihr müsst meine Aussagen schon genau lesen und differenzieren. So gegensätzlich sind unsere Aussagen nicht.

Edit: Falls Du darauf anspielst, dass Amerika nicht das Werk der Amerikaner sei, dann sage ich Dir: Es ist das Werk der Amerikaner (streng genommen das Werk der ausgewanderten Briten)!


Zitat von Rocky-HSV:


Zitat von kid-kruemel:
sorry, aber wie unverschämt ist diese aussage denn? überhaupt keine lust mehr weiterzulesen.. unterste schublade, kollege. wirklich.

Schwache Antwort. Halt Dir doch mal vor Augen, was zwischen 1933 und 1945 passiert ist. Lässt Dich das kalt? Wenn es Dich nicht kalt lässt (wovon ich stark ausgehe), frage ich mich, wie man so verdammt stolz sein kann, wie Du es bist!


sag mal bist du geistig behindert oder so? mein einer opa verlor sein bein im WWII und war in gefangenschaft, während mein anderer ein us-soldat war und dein scheiß land befreit hat.

erzähl mir nichts vom krieg.

nur weil du vollidiot nicht verstehst, dass nationalstolz nicht zwangsläufig mit weltkriegen verknüpft sein muss, musst du nicht deine ignoranz auf andere projezieren.

da hilft dir deine geheuchelte political correctness nicht weiter, schalt mal selber dein hirn an.


Zitat von kid-kruemel:
sag mal bist du geistig behindert oder so?

Ähm, geht's noch?


mein einer opa verlor sein bein im WWII und war in gefangenschaft, während mein anderer ein us-soldat war und dein scheiß land befreit hat.

Mal abgesehen davon, dass ich nur zur Hälfte Deutsch bin: Gerade wenn soetwas in deiner Familie passiert ist, verstehe ich nicht, warum Du so ignorant mit dem Thema umgehst. Du lehnst es kategorisch ab und das kann nicht sein.


nur weil du vollidiot nicht verstehst, dass nationalstolz nicht zwangsläufig mit weltkriegen verknüpft sein muss, musst du nicht deine ignoranz auf andere projezieren.

Das habe ich nicht einmal gesagt. Im Fall Deutschland ist es jedoch so, dass man mit Nationalismus Nationalsozialismus verbindet. Jeder Mensch, der mit deutschem Nationalismus konfrontiert wird, muss an die NS-Zeit denken. Jeder, der mit amerikanischem "Wir spielen die Weltpolizei"-Gehabe konfrontiert wird, denkt an Vietnam oder den Irak. Das sind Assoziationen, die automatisch entstehen.


da hilft dir deine geheuchelte political correctness nicht weiter, schalt mal selber dein hirn an.

Wenn hier einer ignorant ist, dann bist es Du, darüber müssen wir nicht lange reden. Wer das Erbe annimmt, Deutscher zu sein, muss auch das Erbe der NS-Zeit antreten, das gehört nun einmal dazu!

Und bevor Du wieder los pöbelst, weil Du frustriert bist - differenzier erstmal meine Aussagen und versuch sie wenigstens zu verstehen. Denn, wenn Du das tun würdest, würdest Du Dich nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

ich sprech deine sprache nicht.

glaub was du willst, ich schwenk meine fahne und liebe mein land.


Zitat von kid-kruemel:
ich sprech deine sprache nicht.

Du lässt Dich einfach nicht auf meine Argumentation ein. Unsere Aussagen sind weniger gegensätzlich, als es scheint, aber Du nimmst nicht an, was ich sage und pöbelst mich stattdessen an.


glaub was du willst, ich schwenk meine fahne und liebe mein land.

Zum 100. Mal: Sei froh, dass Deutschland heute so ist, wie es ist. Deutschland anno 2007 ist wunderbar!
Deinen Stolz verstehe ich dennoch nicht und warum das so ist, solltest Du langsam verstehen und auch nachvollziehen können.

Whatever. Eigentlich ging es um Fler.

muahahaa bester thread..naja, eigentlich nur die deutsch-diskussion.. :D :-p

ich bin stolz, deutscher zu sein! warum? weiß ich nichmal genau..bin halt hier geboren, deutschland is sozial-mäßig n schickes land und wir haben fast die wm gewonnen..

wenn sich das volk nicht jetzt mal n bißchen von diesem dunklen kapitel löst, wann dann?

is wie mit hiphop: weiterentwicklung is nie falsch

titel von fler find ich vollkommen ok :up:


Zitat von KevlaStyles:
wenn sich das volk nicht jetzt mal n bißchen von diesem dunklen kapitel löst, wann dann?

Ich verstehe den Ansatz, kann ihn auch irgendwie nachvollziehen, denke aber, dass es gut ist, sich nicht endgültig von diesem Kapitel zu lösen. Genau so wenig sollte sich Russland vom Kapitel Stalin (was ich als sehr negativ erachte) und Amerika vom Kapitel Vietnam loslösen. Schließlich lernt man aus Fehlern. Aber wenn man sich an Fehler nicht erinnert, kann man sie wieder machen und eben das sollte ja nicht geschehen.

Also ihr 2 solltet euch wirklich mal zusammen setzen und das ausdiskutieren:D
Soll der doch machen was er will und soll doch bitte jeder stolz sein dürfen auf sein Land.
Die einzige Frage dabei ist nur, wo die Grenze ist. Sicherlich Fler ist in einem stark von Ausländern geprägten Umfeld aufgewachsen, aber man kann das auch anders sehen. Ich verstehe die Reaktion von MTV irgendwie schon.
Aber eigentlich egal. Ich bin Österreicher und nicht wirklich stolz drauf :D , aber nur weil sie scheiße Fußball spielen


Zitat von Lil_Fame_12:
Ich verstehe die Reaktion von MTV irgendwie schon.


Danke. Das sind einfach betriebsinterne Ansagen, aber fakt ist einfach das man nicht noch Öl ins Feuer schütten möchte. Im Zusammenhang mit den ganzen Übergriffen auf die Rapper. Man möchte einfach keine Platform für diesen Stumpfsinn bieten. Die Deutschtümmelei ist einfach ´ne gute Ausrede insbesondere bei FLER.

blablabla, wer soll denn glauben, dass die ablehnung der rotation irgendwas mit dem albumtitel oder der "rechten" promo fler´s zu tun hat?!?

weil fler ja auch erst seit gestern provokant ist..blabla

sollen die behinderten bei mtv doch wenigstens die echten gründe nennen..

Verschwörung!

Okay, wie wär das...
Bei Bushido war das doch auch...
und 2 Tage später war wieder gut...
Bushido schmiert die...
Und zahlt noch drauf damit die Fler bzw. Aggro sabotieren...

8o


Zitat von Rocky-HSV:


Zitat von KevlaStyles:
wenn sich das volk nicht jetzt mal n bißchen von diesem dunklen kapitel löst, wann dann?

Ich verstehe den Ansatz, kann ihn auch irgendwie nachvollziehen, denke aber, dass es gut ist, sich nicht endgültig von diesem Kapitel zu lösen. Genau so wenig sollte sich Russland vom Kapitel Stalin (was ich als sehr negativ erachte) und Amerika vom Kapitel Vietnam loslösen. Schließlich lernt man aus Fehlern. Aber wenn man sich an Fehler nicht erinnert, kann man sie wieder machen und eben das sollte ja nicht geschehen.


ich verlang ja auch garnicht, dass man sich davon komplett distanziert oder es sogar vergisst!

aber es muss doch für jemanden wie court möglich sein STOLZ AUF DEUTSCHLAND zu sein, ohne dass gleich irgendjemand ankommt und sagt: "hey hey, so geht das aber nicht! du weißt, ne! da war mal was.."

deutschland ist nämlich eben NICHT NUR das kriegsverbrecherland..

deutschland ist so viel mehr..und zwar sooo viel gutes mehr, dass ich ohne probleme stolz drauf sein kann, ein deutscher zu sein

also manchmal hab ich das gefühl, dass sich mehr menschen mal mit ihren großeltern über diese zeit unterhalten sollten..


Zitat von FallOutToy:
Okay, wie wär das...
Bei Bushido war das doch auch...
und 2 Tage später war wieder gut...
Bushido schmiert die...
Und zahlt noch drauf damit die Fler bzw. Aggro sabotieren...

8o


na da haste aber um fünf ecken gedacht für die theorie, wa?!

;-) :D

Ich finde Nationalstolz irgendwie blöd. Das hat aber nix mit Weltkriegen zu tun. Eher damit, dass ich mich dauernd für meine Mitmenschen schäme. Egal ob Wahlergebnisse, CD-, DVD- oder Kinocharts, deutschsprachige Musik oder Filme aus Deutschland... immer denke ich mir: Scheiße, und ich gehör dazu. Dann schüttel ich mich und wünschte ich wäre tot.

Aber ich liebe meine Heimatstadt. Den Bremer Schlüssel auf meiner Cap trage ich mit stolz. Weil ich weiß, wir Bremer sind bessere Menschen als die anderen. (Saad ist übrigens kein Bremer, bevor hier einer von euch wieder meine schöne Stadt in den Dreck ziehen will.)

Hihihihihi.

Niemand mag sarkastische Menschen, Kevla! :B|:

Nach Auschwitz ist JEDER deutsche Staat ein Irrtum, auch der demokratische.

@Rocky
Laß dir deine Restvernunft bloß nicht von den stolzdeutschen Schmocks hier weichkochen.


Zitat von FallOutToy:
Niemand mag sarkastische Menschen, Kevla! :B|:

ja auf jeden, mit den pennern kann man sich nie ernsthaft unterhalten :-| :D

also zum eigentlichen thema (für die die s vergessen haben, es ging um fler sein neues video)
also ich glaube das ganze is promo
ob MTV jetzt mitgespielt hat oder fler wusste das es abgelehnt wird weis man jetzt nicht aber irgendwie ist es schon komisch das 1,2 tage nachdem MTV das video abgelehnt hat ein neues da ist
un bis dies auf MTV kommt gucken sich alle das "zensierte" video an
naja bis auf ich weil bei mir aggro.tv nicht geht

Ich kann nicht behaupten,dass ich stolz bin deutscher zu sein. Ehrt mich das in irgendeiner Weise? Macht mich das zu was besonderem? Ich hab dazu nichts beigetragen. Auf Deutschland kann ich allerdings gewissermaßen stolz sein. Ich denke Deutschland ist eines der Länder ,in den man heute am besten leben kann.
So ganz das Werk der Amis kanns ja nicht sein, denn sonst wäre Vietnam und Irak ja auch schon ne spitzen Demokratie.

haha spätestens wenn streng mir zustimmt, würde ich meine meinung ganz stark überdenken :D


Zitat von kid-kruemel:
haha spätestens wenn streng mir zustimmt, würde ich meine meinung ganz stark überdenken :D

:D :D :D :D


Zitat von Rocky-HSV:Schwache Antwort. Halt Dir doch mal vor Augen, was zwischen 1933 und 1945 passiert ist. Lässt Dich das kalt? Wenn es Dich nicht kalt lässt (wovon ich stark ausgehe), frage ich mich, wie man so verdammt stolz sein kann, wie Du es bist!

junge junge, was gehtn mit dir? deine interpretation ist, wenn ich es richtig verstehe, dass wir zur heutigen zeit uns immer noch wegen dem ns-regime und seiner greueltaten mit nationaltpatriotismus zurückhalten sollen!?!? absolut lächerlich mein freund, klar ist es ne dunkle zeit in der deutschen geschichte, aba es ist jetzt über 60 jahre her und ich sehs nicht ein, dass ich heutzutage immer noch nicht mit stolz sagen darf deutscher zu sein.


Zitat von Rocky-HSV:
In Deutschland verbindet man mit Nationalismus sofort die NS-Zeit - aber das ist völlig verständlich!

Wenn jemand sagt, dass er sowas von stolz ist, deutsch zu sein, dann ist mir diese Person suspekt - völlig logisch.

Worauf seid Ihr so stolz? Das, was Deutschland heute ist, ist Werk der Amerikaner. Das Werk der Deutschen beläuft sich auf 2 Weltkriege und über 50 Millionen Tote. Klasse, Deutschland. Lang lebe deutscher Nationalismus!

Fler agiert gezielt mit solchen Provokationen, da muss man sich nicht wundern, dass ein Fernsehsender dann auch mal einen Clip ablehnt. Das, was Fler jedoch "entschuldigt", ist, dass er aus einem sehr ausländergeprägtem Umfeld stammt und daher rein logisch kein Nazi sein kann / ist.


im bezug auf fler geb ich dir recht. der is halt vorrangig auf provokation aus. aber schonmal dran gedacht, dass das eine das andere nich ausschliesst? ich mein , man kann auch stolz auf sein land sein ohne gleich die komplette geschichte auszublenden, die sich übrigens nich nur auf den 2. weltkrieg reduziert. ich kann nämlich solche leute, die in so ner diskussion gleich mit der nazi-moralkeule ankommen, auch nich ab.

heil schnittlauch!

IMAGE(http://www.marions-kochbuch.de/index-bilder/schnittlauch-bund.jpg)

huihuihui :D

Leute, auch die NS-Zeit war doch nur eine folgende Reaktion auf die Vorhergegangenen Geschehnisse in Deutschland und drumherum. Nach dem Tod von Wilhelm I. 1888 und der Absetzung Bismarcks 1890 ging Deutschland einfach den Bach runter. Wilhelm II. hat einfach alles kaputt gemacht was aufgebaut wurde, und der Verfall von Deutschland hat eben seinen Höhepunkt mit dem III. Reich genommen, woraufhin unter anderem die Amis uns geholfen haben (vllt was mehr ;-) ) da wieder heraus zu kommen.
Das hat super funktioniert, und auch die Gastarbeiter taten das Ihrige dazu, und jetzt gehört Deutschland wieder zu den G8.

Können wir also nicht stolz sein, darauf das wir aus dieser Versenkung wieder herausgefunden haben? Wir brauchten vllt etwas anstoß von außen, aber funktioniert hat es doch super, ich weiß nich was an Deutschland jetzt so schlimm ist ;-)

du raffst es einfach nich :D

Wie oft noch? Immer die gleiche Scheisse. Manche sollten sich mal überlegen ob die Begriffe Heimatverbundenheit, Patriotismus, Nationalstolz und Nationalismus das Selbe bedeuten.


Zitat von Rocky-HSV:
BINGO!!! Dass Deutschland heute so ist, dafür hat man viel Hilfe von außen gebraucht. Weil man die Hilfe von außen bekommen hat, ist Deutschland heute so, wie es ist. Und die Jahre davor, als man sie machen ließ, kamen der erste und zweite Weltkrieg bei heraus. Komischerweise kann das keiner von Euch ach so stolzen Deutschen faktisch widerlegen! Lernt doch mal zu differenzieren!

Wobei man wieder daran denken muss, das Deutschland vor dem 1.Wk unter einer Monarchie stand, also "Die Deutschen" recht wenig mit den Entscheidungen zu tun hatten, aber leider nach 1918 noch nicht bereit waren selbst die Leitung eines Staates zu übernehmen( wie schon 1848).

Gut, wir Deutsche hatten auch nichts getan um die Monarchie abzuwenden, aber meiner Meinung nach hat diese ja auch bis zum Ende Bismarcks hin funktioniert. Das Problem war halt nur Wilhelm II. und Hitler, welche beide zu herrschsüchtig waren, aber zu Zeit Wilhelms kannten die Deutschen eine Demokratie einfach nicht, und Hitler hat erfolgreich getrickst.

Wir hatten einfach nur Pech was unsere Führungspersonen anging, aber sollten wir uns schuldig fühlen für etwas, dass zwar Schlimm und in unsrem Namen geschehen ist, aber nicht in unserer Hand lag(jaja, NS und so, aber gib es zu, die Deutschen waren "geblendet", und es war einfacher für sie zu der Zeit einfach zu folgen, wie sie es gewohnt waren ;-) )und mittlerweile wirklich schon einige Zeit zurück liegt, und Deutschland heute wirklich etwas ist, worauf man stolz sein kann, und unsere Helfer sollten doch mal akzeptieren das wir uns, Dank ihrer hilfe meinetwegen, mit der Zeit auch geändert haben, und jetzt mit Stolz behaupten können Deutsche zu sein, ohne mit dem in verbindung gebracht zu werden, wo sie uns raus geholfen haben?:|-|:


Zitat von Butters:
Wie oft noch? Immer die gleiche Scheisse. Manche sollten sich mal überlegen ob die Begriffe Heimatverbundenheit, Patriotismus, Nationalstolz und Nationalismus das Selbe bedeuten.

du bist eine kluge kartoffel :wink:

Seiten

Teile jetzt diesen Beitrag:

.