das album ist seit freitag draussen...warum gibt es noch keinen thread dazu?

ich persönlich bin von dem album angenehm überrascht - hätte nicht gedacht, dass nach zwei cd's in albumlänge nochmal so krasse lines kommen...wo nimmt der junge die her? der geilste track ist das fave feature...."du willst mit samy chilln - ich geb dir hoffnung - einenbox von mir und du hängst schonmal mit ropf rum" oder "...und sie sitzen zwar nicht gänz-lich splitternackt im benz - aber im knappen outfit wie ein ritter assistent"...einfach nur geil...der rack läuft auf dauerrotation, aber der rest is auch hammer. egal ob kollegah fan oder nicht, das album gehört in jede plattensammlung...einfach genial gemacht und übertrifft die beiden vorgänger nochmal um einiges...auf jeden mal reinhören!

Antworten

Das Album is völlig übertrieben. Zwar klar daß es nichmehr so ne Revolution is wie das Zuhältertape aber er hat das Niveau noch gesteigert...und weils eigentlich keine Einbrüche gibt und sein Level so hoch is sind auch die Standardtracks abartig. Und es gibt definitiv einige Höhepunkte. Das einzige was mich stört is daß paar Wörter die er für Nomenreime gebildet hat bissle zu sehr aus den Fingern gesaugt sind und sich behindert anhören...Mastschweinbauer zum Beispiel. Kommt ned oft so aber wenn turned michs schon bissle ab beim Hören..ausserdem hat ers ned nötig. So Beats...2-3 gefallen mir ned aber im Grossen und Ganzen cool...schon auch paar Bretter dabei. Mein Fave geht zwar nur knapp ne Minute aber ich feiers hart...sollte mehr wie das Dealer machen. Allgemein mehr Storytellerzeugs...erinnert fast schon an Reakwon + Mobb Deep und diese alten NYorker von der Atmosphäre her..

Die meisten Acts sind ja fjen austauschbar aber bei Kolle freu ich mich wirklich so richtig daß es ihn gibt..

jop. für mich eines der besten alben seit jahren. ich höre da keinen track der mir missfällt. die features sind angenehm und im falle von deineltan und favorite sogar richtig geil. anfangs war ich von den partiell zeimlich elektronischen beats etwas abgeschreckt. nach mehrmaligen hören find ich sie sogar richtig gut. die punshlinedichte ist schlichtweg atemberaubend. ich glaub mit den punshlines hätte man gut und gerne zehn alben füllen können.

man könnte noch so viel mehr drüber sagen...

was mich übrigens ziemlich angeekelt hat ist die juice wertung. nicht genug damit das es nichtmal das album des monats ist, nein die geben dem auch noch nur 4,5 kronen... zumahl das neue trea album das album des monats ist. ich hab nichts gegen den, das letzte album war richtig gut. aber das neue ist einfach medioker, und wenn die rnb hooks einsetzten sogar richtig scheisse. ich mag die juice jetzt ein ganzes stück weniger. für mich ist das nen 5,5 kronen album...

da, wenigstens 5,5 kronen von mir.


Zitat von OnnO:
jop. für mich eines der besten alben seit jahren. ich höre da keinen track der mir missfällt. die features sind angenehm und im falle von deineltan und favorite sogar richtig geil. anfangs war ich von den partiell zeimlich elektronischen beats etwas abgeschreckt. nach mehrmaligen hören find ich sie sogar richtig gut. die punshlinedichte ist schlichtweg atemberaubend. ich glaub mit den punshlines hätte man gut und gerne zehn alben füllen können.

man könnte noch so viel mehr drüber sagen...

was mich übrigens ziemlich angeekelt hat ist die juice wertung. nicht genug damit das es nichtmal das album des monats ist, nein die geben dem auch noch nur 4,5 kronen... zumahl das neue trea album das album des monats ist. ich hab nichts gegen den, das letzte album war richtig gut. aber das neue ist einfach medioker, und wenn die rnb hooks einsetzten sogar richtig scheisse. ich mag die juice jetzt ein ganzes stück weniger. für mich ist das nen 5,5 kronen album...


wer ist denn bitte trea????


Zitat von Frank_FUCK:
wer ist denn bitte trea????

trae mein ich, tschuldigung


Zitat von OnnO:


Zitat von Frank_FUCK:
wer ist denn bitte trea????

trae mein ich, tschuldigung


hmm. warum kenn ich den nicht?

Ich weiß nicht woran das liegt, aber irgendwie finde ich, dass das Albumnicht an Zuhältertape und BossDerBosse ran kommt.

Wie gesagt Gründe habe ich dafür nicht.
Nur hört sich die Stimme diesmal für mich zu "lasch" an....da ist keine Überzeugung dahinter.
Die Punshes kommen nicht mehr so hart aus der Knarre geschossen.....vllt muss ichs einfach noch hören hören...

Aber das ist halt mein Eindruck nach dem 4. mal Durchhören.

Trae is fjen auch Bombe...find der kommt durch seine sonore Stimme auch auf Schnulzen cool...Isaac Hayes shiat. Und Kolles Betonung is halt Geschmackssache wie immer...is schon bissle anders als früher aber bei Machomanstyle und Endlevel is ja fjen Druck in der Stimme.

abgesehen davon das von den fabulösen punches erstaunlich wenige
vorhanden sind,und ich die 'persönlichen' trax als deplaziert
empfinde, is der sound oft so was von eurodisco, das ich kaum hinhören mag.

na?
kennt ihr den beat?!
http://www.youtube.com/watch?v=E1lOOGzqQv4
selfmade biter!

hä?

zum Album:
Natürlich göttlich tortzdem unpassend das er zb bei laut.de 5 Punkte kriegt.
Das haben bisher nicht viele Deutschrap Alben gekriegt...ich erinner mich grad zb an Bushidos 1. Bordstein Album oder Savas Besten Tag seines Lebens, und da finde ich passt Kollegah nicht rein.
Natürlich ist das Album höchstens Nivbveau aber die anderen 2. zb haben den Rap in eine bestimmte RIchtung gelenkt und zum Teil sogar Revolutioniert.
Dazu fehlt Kollegah die Aussage und große Veränderung.
Unpassend auch das er in diesem Review über Blumentopf und gar Dendemann gestellt was die Vergleiche angeht.
Dazu sind mir die Verlgeiche zu eifnach, zwar wortwitzig aber eben zu einfach und in eine zu einfache Rrichtung.
Das Album ist göttlich aber ich fidne es zu sehr gehypt.
Mal sehen wie lange der Hype noch andauert und wann angefangen wir sachlich darüber diskutiert wird...
Hoffe ihr versteht mich.


Zitat von SquaLL613:
Natürlich ist das Album höchstens Niveau aber die anderen 2. zb haben den Rap in eine bestimmte Richtung gelenkt und zum Teil sogar Revolutioniert.
Dazu fehlt Kollegah die Aussage und große Veränderung.
U

bordstein bis zur skyline aussauge? und der beste tag deines lebens was inhalt mässig auch keine offenbarung.
die beiden alben wurden so hoch gewertet weil sie einfach was hatten was zu der zeit den nagel auf den kopf getroffen hat und tut kollegahs album in meinen augen auch.
der mann weiß einfach einen zu unterhaltem auf technisch höchstem level und es wirkt trotzdem alles enorm lässig. im gegensatz zu den ganzen verkrampften affenköppen die sonst so die mic's quälen

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!