also ich hoffe mal diesen t´hread gibts bis jetzt noch nicht.
Also fangen wir mal an,da ich letztens mal den Spiegel gelesen habe,mit der Titelseite "Blut fürs Öl"
habe ich mir das mal alles schön durchgelesen und was da schon stand,war recht glaubhaft.
Denn wenn man mal es so sieht,das Bush selbst als Präsident was mit Öl zu tun ist oder wahr,weiß ich im moment und da das Öl so oder so knapp wird in den staaten und sie ja nicht so bereit sind sich umzustellen in sachen Energie mit anderen mitteln,könnte es auch sein,das es nur ums Öl geht.
Was sonst noch so drin stand war auch noch ganz interessant,wie Hussein an die macht kam usw. und das sogar selbst die Amis ihn auch wieder geholfen haben so viel macht zu besitzen über das Öl usw. was früher sogar mal den Amis gehörte,doch seid langen dem Irak gehört,weil Hussein ja nicht gerade dumm ist und gleich bemerkt hat,das man damit viel Macht besitzt,wenns ums schwarze Gold geht.
Ich will euch nur mal fragen,was ihr darüber so denkt und ob ihr auch glaubt,das es nur um vergeltung geht,wegen den Biowaffen,Atomwaffen was da angeblich produziert wird.
Ich hoffe ihr schreibt mal fleißig was darüber,weil ich mich darüber sehr freuen würde und hoffe das man hier eine gute diskussion erreicht.
In diesem sinne,haut mal kräftig in die tasten rein,gruß sixty-one

Antworten

jo! so isses.. hm.. kann es sein, dass großteil aller mcs amerikanisches blut besitzen? *g*

net nur öl

ich denk schon, dass das öl ne große rolle spielt, aber der bush will auch seine macht in den arabischen ländern ausbauen.
das mit dem "die armen leute von sadam hussein befreien" find ich auch ma ziemliches gelaber weil der sadam h hat ja mit "seiner" armee usw die besten möglichkeiten sich zu schützen, aber das volk (das ja befreit werden sollte-zur erinnerung) krieg alles ab vom krieg. sorry, irgendwie schreib ich grad net so verständlich, ich hoff es geht.
aber kann mir mal jemand sagen, warum der bush (bzw mit welcher begründung) waffeninspektoren da runter schickt?? ich mein die usa hat ja auch massenvernichtungswaffen und was weiß ich alles und es "juckt auch keinen" (also keiner hat vorher die usa deswegen zu bekriegen meine ich).
geht auf die straße am "tag X"!!

Es geht hier einzig und allein um den süssen Hussein...../
Ich liebe ihn/
Er sieht so männlich aus


Zitat von apy:

aber kann mir mal jemand sagen, warum der bush (bzw mit welcher begründung) waffeninspektoren da runter schickt?? ich mein die usa hat ja auch massenvernichtungswaffen und was weiß ich alles und es "juckt auch keinen"


die waffeninspektore sind vom weltsicherheitsrat oder un (kein plan wer der richtige austragsgeber ist). usa würde niemals waffeninspektore schicken sondern ein satelliten foto von irgendeine rakette,nich mal atomare und bestimmt von den amis selber, in allen zeitungen dieser schönen welt abdrucken lassen und angreifen. oder hat jemand von euch ein beweis gesehen wonach bin laden schuldig gesprochen werden konnte?? aber denoch kriegen die amis z.b. die berichte vorher als der weltsicherheitsrat, die haben auch nur ne verkurzte version gekriegt.

ich find es auch etwas lächerlich hier darüber zu diskutieren ob die usa ein recht auf dies oder jenes hat.jeder weiß das die politk von usa staatsterrorismus ist. nur kann man nix dagegen tun.da ich mit politik eigentlich aufgewachsen bin hab ich mich damit abgefunden.ihr wisst gar nich was die cia unterkontrolle hat. wie viel diktatoren sie in südamerika, iran, afghanistan, irak oder sons wo unterstüzt haben. woher denkt ihr hat irak das technike know how und die möglichkeiten atombomben zubauen. im 1. golfkrieg hatte der jetztige feind saddam persöliche berater aus amerika. auch in deutschland beeinflußt die cia die gesellschaft. ich hab gelesen dass, die cia versucht deutsche journaliste zu kaufen damit die pro amerikanisch schreiben und demos für ein krieg organisieren.

Also des klingt vielleicht etwas spröde aber wenn ihr meint es geht ums Öl habt ihr schon recht . Aber ich bin eher der Anhänger der Wirtschaftsthese.
Die USA hat ihre Wirtschaft nur auf dem Krieg mit anderen Ländern ausgelegt dies war auch ein Grund für den Kalten Krieg . Der Statistik nach fiehl im Kalten Krieg die Zahl der Arbeitslosen um 23 . Ausserdem versucht die USA mit ihren Kriegen nur ihre Angst zu verdeutlichen . Klingt etz durchaus etwas .... . Is aber naheliegend würde sich man vorstellen das beispielsweise Deutschland Mächtiger wäre als die USA dann könnten die sich son Scheiß nicht mehr leisten zb Golfkrieg da hätte unsere Regierung schon ein Machtwort gesprochen . Die Amis wollen einfach nur Pimps sein . Aber sieht man sich das an . Angeblich Weltführende Nation der Armee könnnen aber nicht einmal ein Flugzeug aufhalten - World Trate Center . Stelle man sich vor die USA hätte plötzlich kein ÖL mehr wäre die Wirtschaft im Arsch und dann nicht nur die. Über den Amerikanischen Hitler werde ich mich nicht weiter Ausslassen ich denke wir sind alle der Gleichen MEinung

wenn keiner gemerkt hat das es nur um öl geht, der ist entweder dumm oder blind! und vor allem taub wenn man die hilfe schreibe nicht hört!

If you cannot find Osama, bomb Iraq.
If the markets are a drama, bomb Iraq.
If the terrorists are frisky,
Pakistan is looking shifty,
North Korea is too risky,
Bomb Iraq.

If we have no allies with us, bomb Iraq.
If we think someone has dissed us, bomb Iraq.
So to hell with the inspections,
Let's look tough for the elections,
Close your mind and take directions,
Bomb Iraq.

It's "pre-emptive non-aggression", bomb Iraq.
Let's prevent this mass destruction, bomb Iraq.
They've got weapons we can't see,
And that's good enough for me
'Cos it's all the proof I need
Bomb Iraq.

If you never were elected, bomb Iraq.
If your mood is quite dejected, bomb Iraq.
If you think Saddam's gone mad,
With the weapons that he had,
(And he tried to kill your dad),
Bomb Iraq.

If your corporate fraud is growin', bomb Iraq.
If your ties to it are showin', bomb Iraq.
If your politics are sleazy,
And hiding that ain't easy,
And your manhood's getting queasy,
Bomb Iraq.

While the globe is slowly warming, bomb Iraq.
Yay! the clouds of war are storming, bomb Iraq.
If the ozone hole is growing
Some things we prefer not knowing
(Though our ignorance is showing),
Bomb Iraq.

Fall in line and follow orders, bomb Iraq.
For our might knows not our borders, bomb Iraq.
Disagree? We'll call it treason,
Let's make war not love this season,
Even if we have no reason,
Bomb Iraq.


Zitat von knuppel:
klar gehts um öl

nicht nur

Es geht ihnen auch ums Öl, aber auch um Demokratie zu verbreiten...
Haben die United States schon mal ein Land mit Demokratie angegriffen???
Ich glaube nicht !!!!!

Es geht ihnen auch ums Öl, aber auch um Demokratie zu verbreiten...
Haben die United States schon mal ein Land mit Demokratie angegriffen???
Ich glaube nicht !!!!!

ja warscheinlich geht es nur um das "schwarze gold" ich weiß das es ein armutszeugnis ist aber es ist so


Zitat von KresseMc:
Es geht ihnen auch ums Öl, aber auch um Demokratie zu verbreiten...
Haben die United States schon mal ein Land mit Demokratie angegriffen???
Ich glaube nicht !!!!!

herrscht in den usa demokratie?
ich glaube nicht!!

Bushismus

In den USA herrscht im moment ein softer Faschismus, auch "Bushismus" genannt. Der wesentliche Unterschied zum Faschismus ist die Freiwilligkeit mit der sich die Leute Bush unterwerfen. So haben z.B. CNN und andere grosse Zeitungen und Broadcaster eine "Gleichschaltungsklausel" unterschrieben wonach sie sich nicht mehr kritisch gegenüber der USA-Regierung äussern dürfen.

- Es wurde niemals ein Beweis für die Täterschaft BinLadens gefunden, im Gegenteil, bisher gibt es auch GARKEINE Bekenner.

- Die "Al Kaida" ist nichts anderes als eine Namensliste von Gästen die bei BinLaden waren um von ihm ausgebildet zu werden.

- Der Irak steht in keinem Zusammenhang mit BinLaden oder der "AL-Kaida", was auch immer damit gemeint sein soll.

- sämtliche Berichte zum Hergang des 11.09. sind gefälscht, verfälscht oder schlichtweg erfunden, so wie die angeblichen Telefonanrufe von Board der Maschine die abgeschossen wurde von den USA, oder der angebliche Flugzeugabsturz ins Pentagon (übrigens die angeblich best überwachteste Flugzone der Welt).

- Bush steckt bis über beide Ohren im ENRON-Skandal (natürlich gehts auch dabei um Energie, hauptsächlich Erdöl)

- sein Vize, Dick Chaney war früher bei Halliburton, ach welch Zufall, die Firma, die die Pipeline durch Afghanistan bauen wollte und daher die Taliban unterstützt bis diese anfingen rumzuzicken.

- Schon bei der Iran/Irak Kontra-Affäre gings um Erdöl.

Worum solls bei dem Irak-Krieg sonst gehen? Um Demokratie? *pruuuuuuuuust

Es geht NUR um Öl. Um nichts anderes!

In diesem Sinne: George W. Bush, Skulls&Bones: SUCK MY DICK, Motherfuckers!

ja schliesslich hat bush keins mehr für seine fettigen pommes :D :D

bush hat genug ol, da das erdöl nie aufhört zu sprudeln, das ist ne sache die wenig leute wissen!!!!


Zitat von Delinquente:
bush hat genug ol, da das erdöl nie aufhört zu sprudeln, das ist ne sache die wenig leute wissen!!!!

Dat musste mir mal näher erläutern. Anscheinden weiss es noch nichtmal BuSSh selbst ;)


Zitat von DaJoni:
Bush hat doch n Grund.
Der labert doch die ganze Zeit davon, dass dieser Bericht, den der Irak geschrieben hat, unvollständig ist.
Keine Ahnung wie die das nachprüfen oder ob die den Bericht verfälscht haben, aber damit haben die eine Rechtfertigung für Krieg.
Außerdem ist Saddam ja nich einfach so n Mensch, der sein Volk verarmen lässt.
Der ist ein Massenmörder.
Der gehört bis an sein Lebensende gefoltert.
Also eigentlich finde ich den Krieg schon selbst total gerechtfertigt, damit Saddam vertrieben wird.
Allerdings wirds dem nicht viel aus machen.
Der hat ja schon seine Kohle auf n Auslandskonto überwiesen, hab ich irgendwo gelesen.
Der wird wohl immer in Reichtum leben.
Die einzigen Leute, die darunter leiden sind die armen Zivilisten.
Die Irakis werden die dann wieder als Schutzschilde nehmen und es werden Unschuldige sterben.

So welche Entscheidungen sind immer schwer.
Aber auch die Gefahr, dass Terroristen im Irak Unterschlupf finden und dass der Irak Massenvernichtungswaffen produziert und an Terroristen verkauft, rechtfertigen Krieg.


ähmmm ich finde es traurig zu sehen das Leute in Deutschland so ein scheiss glauben Saddam hat vielleicht gar keine Massenvernichtungswaffen das ist nicht bewißen 2.Die USA , Russland , Indien usw. haben Massenvernichtungswaffen wieso darf Irak keine haben?die stellen dadurch keine Bedrohung für USA , Europa und so keine Bedrohung dar und 3.Irak bietet denn Terroristen unterschlupf nicht in dem er die Supportet nur das hängt davon ab das der Irak wegen den Landschaft perfekt ist und Unterschlupf bietet.und 4. das größte Problem Iraks sind eigentlich die Extrimisten und nicht Saddam.Das Volk ist mit Saddam zufrieden und soll man sie doch leben lassen.

@fu und alle anderen

also es geht auch um öl ABER AUF KEINEN FALL NUR. Es gibt noch soviele andere Gesichtspunkte so einfach ist das nicht wie ihr es euch macht.
Gesichtspunkte Bsp:

-persönlicher racheakt an Hussein

-ankurblung der waffenindustrie (usa hat jahre lang aufgerüstet)

-er will mal wieder einen auf mächstigsten man der welt machen

nicht immer ist alles so wie scheint

Wenns für Saddam schlecht steht, zündet der seine Ölfelder einfach nochma an! Und dann haben die Amis auch keinen Grund ihre A-Bombe zu behalten!
P.s.: Bitte erklär mir mal wieso Erdöl ewig sprudelt. Bitte bitte bitte! Da bin ich sehr gespannt!

ich denke mit dem öl hats auch was zu tun aber ich seh noch ein andren grund:
bush ist ein verdammt schlechter politker und davon will er mit krieg ablenken und sich ins "gute" licht stellen.

schwachsinn, dann würde er ja alle religionen vernichten wollen, und somit die ganze welt zerstören, was er ja so oder so tun wird, wenn er Irak angreift! aber was soll!
ich mein viele wissen nicht wie Saddam abgehen kann, und ich denke bevor sie eine bombe nach amerika werfen, schikcen sie eine in den himmel die dann direkt nach abwurf einer 2. Rakete auf Irak einschlagen wird, somit sterben alle mit dem Gedanken das sie sich selber zerstört haben und nicht die ammis! also das gehört ja alles nicht mehr zum zitat aber egal!

"Wir sind verloren in einer welt die uns mit sorgen überfällt"


Zitat von Leela:
vielleicht mal eine gegenthese: der irak ist so ziemlich der zentralste punkt der staaten, in denen der islam vorherrscht. vielleicht ist das eigentliche ziel der amerikaner den irak zu "verwestlichen" in der hoffnung, dass es sich (für sie) "positiv" auf die nächstliegenden regionen auswirken würde. weil die usa sich damit ein großes problem, nämlich für sie der islam, aus dem weg schaffen würden.

wie hier schon gesagt, glaube ich nicht, dass sie nur auf das öl aus sind, weil sie durch andere lieferanten auf das öl des iraks nicht angewiesen sein dürften. ich hab mir jetzt leider nicht alles durchlesen können und weiß nicht, ob die these vielleicht schon jemand genannt hat.



Zitat von BECKS:


Zitat von deLaL:
@fu und alle anderen

also es geht auch um öl ABER AUF KEINEN FALL NUR. Es gibt noch soviele andere Gesichtspunkte so einfach ist das nicht wie ihr es euch macht.
Gesichtspunkte Bsp:

-persönlicher racheakt an Hussein

-ankurblung der waffenindustrie (usa hat jahre lang aufgerüstet)

-er will mal wieder einen auf mächstigsten man der welt machen

nicht immer ist alles so wie scheint


1. saddam kam nur durch die cia also durch amerika an die macht und hatte auch von den usa aus die genehmigung zivilisten zu erschiessen.
2. ankurblung der waffenindustrie? glaub ich nich. amerika hat auch nicht aufgerüstet. im gegensatz zu früher zumindest.
3. wieder? das mit afghanistan hat auch deutschland unterstützt. also wollten die auch auf mächtigsten mann der welt machen?


3.seh ich ganz und gar nicht so. Afghanistan war berechtigt (kein krieg istr berechtiget aber es gab einen grund)
2. usa rüsten immer auf falls dir das entgangen ist
1.das was du schreibt versteh ich nicht von wegen zivlisten erschießen


Zitat von BECKS:


Zitat von deLaL:
@fu und alle anderen

also es geht auch um öl ABER AUF KEINEN FALL NUR. Es gibt noch soviele andere Gesichtspunkte so einfach ist das nicht wie ihr es euch macht.
Gesichtspunkte Bsp:

-persönlicher racheakt an Hussein

-ankurblung der waffenindustrie (usa hat jahre lang aufgerüstet)

-er will mal wieder einen auf mächstigsten man der welt machen

nicht immer ist alles so wie scheint


1. saddam kam nur durch die cia also durch amerika an die macht und hatte auch von den usa aus die genehmigung zivilisten zu erschiessen.
2. ankurblung der waffenindustrie? glaub ich nich. amerika hat auch nicht aufgerüstet. im gegensatz zu früher zumindest.
3. wieder? das mit afghanistan hat auch deutschland unterstützt. also wollten die auch auf mächtigsten mann der welt machen?


3.seh ich ganz und gar nicht so. Afghanistan war berechtigt (kein krieg istr berechtiget aber es gab einen grund)
2. usa rüsten immer auf falls dir das entgangen ist
1.das was du schreibt versteh ich nicht von wegen zivlisten erschießen was hat das mit jetzt zu tun?? erkam nicht durch georg w bush an die macht. persönliche differenzen solltemn uns allen wohl bekannt sein

ja dann ist ja cool, man darf nicht den medien glauben! Siehe 23 und Illuminaten! z.B. CNC! Ich weiss viel ich bin nicht so dumm wie ich vielleicht aussehe!

ul

ja es geht ums öl !!

iraq ist doch der haupt producer von öl.
bush hat sein öl von iraq bis jetzt immer nur über dritt länder bekommen...und wenn das so weiter geht wird die usa kein öl mehr von iraq bekommen. denn in diesem krieg wird der iraq keine leute mehr haben um das öl abzubauen, denn der iraq selber hat kein geld um das öl abzubauen...datt könnte daher verherende folgen haben und dies will der bush verhindern und maschiert da jetzt ein...um den sadam zu kickn und ne pro-usa dingens reinzumachen so das die usa wieda perfect öl kriegt. denn wenn die usa kein öl mehr hat dann gehts eigendlich der ganzen welt dreckig !

dreist ist es allemal

öl ist ein wichtiger grund, aber nicht der einzige. es gibt mehrere gründe, die einen kleiner, die anderen grösser. die usa haben unmengen an waffen, die aber irgendwann mal verschrottet werden müssen, wenn sie nicht gebraucht werden. das kostet milliarden. billiger wärs da schon, einfach mal alle paar jahre krieg zu machen und die waffenvorräte billig zu erneuern. ausserdem kurbelt das die waffenindustrie an und es gibt weniger arbeitslose (gut, die waffenidustrie ist nicht der wichtigste industriezweig und das arbeitslosigkeitproblem lässt sich nicht alleine dadurch lösen.) schröder hätte es nicht so einfach. ausserdem spielt noch eine sentimentalität eine rolle. bush ist der sohn von bush, der den golfkrieg von 91 geführt hat. wie der vater so der sohn. also ist bush quasi einstellungstechnisch vorbelastet.

was ich am weissen haus einfach nur peinlich finde, ist, daß mühselig nach gründen gesucht wird, einen krieg zu rechtfertigen. der neueste gag: osama will saddam helfen. dass ich nicht lache. osama gehört zu einer bevölkerungsgruppe, die im irak brutalst verfolgt werden. die beiden sind todfeinde. einfach lächerlich. das sag übrigens nicht ich, sondern peter scholl-latour genauso wie william rivers pitt und scott ritter. (ersterer islam-experte, zweiterer buchautor, dritterer waffenispekteur von 91 bis 98 im irak)

Die irakische bevölkerung lebt bereits im krieg: seit 12 jahren herrscht dort ein UN-embargo mit schrecklichen auswirkungen: das land liegt am boden, die häuser zerfallen, menschen sterben den ärzten in den krankenhäusern unter den händen weg - jeden tag führt die bevölkerung einen überlebenskampf, von dem man in den medien viel zu selten etwas hört.
Wenn Bush sich nur ein mal einen eindruck verschaffen würde über die lebensbedingungen der menschen dort, vielleicht würde das seine haltung ändern. Bush kennt die welt nicht, vor allem kennt er diese welt nicht.

Anscheinend hat der amerikanische geheimdienst informationen bezüglich biologischer und chemischer waffen: dann können sie ja die inspektoren dorthin führen, die waffen vernichten und gut!

Offensichtlich ist das allerdings gar nicht gewünscht ...
Deshalb muss jeder - und das betrifft auch die irakische bevölkerung - annehmen, dass hier niedere beweggründe im spiel sind, die oben schon oft aufgezählt wurden.
Das macht die US-regierung unglaubwürdig in ihrem angeblichen bestreben,für frieden, freiheit und demokratie zu kämpfen.

Bless!

empfehlund an sixty-one:

kauf dir das buch:
"kampf dem terror"-"kampf dem islam"

von peter scholl-latour

das wird einige deiner fragen klären! es geht in diesem krieg ( ich nenne es krieg, auch wenn es noch nicht so weit ist ) um viele sachen religion, öl, waffen, angst ( bowling for columbine ), familienangelegenheit, etcetera..

peace

Aber Saddam muss weg :D

es geht nicht nur ums oel...

link reinziehen, da steht alles drin

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,234547,00.html

mhm...also, ich werd mich jezz nich wieder aufregen oder ähnliches...nur, meine meinung is einfach, dass herr bush einen schaden hat. think twice, man. :(
peace
-Trish

jo öl ist da die hauptrolle weil statistiken ergen habe das sich der ölverbrauch von amerika auf 10 millionen tonen erhöhen wird und amerika selbst nur 3.1 millioen tonen hat und deshalb wollen ie sich das zweit größte ölterain holen

eigentlich geht es nicht nur um das öl...

krieg in einem anderen land kurbelt immer die wirtschaft an... waffenindustrie etc. profitieren. das ist auch ein grund! 3.)vergeltung für 11. september! 4.)bush muss beweisen dass amerika immernoch das souveränste land ist, dass es auf dem globus gibt. es gibt noch 1000 gründe aber ich hab kein bock mehr, geh pennen! peace

ja

ich glaube du hast rechts. Bush hat ein dikker kopf und will nur öl.
8o

neeeeee da gehts um teerstuhl oder besser dünnschiss!

ein krieg nie einen grund geschweige denn einen sinn um einen solchen zu rechtfertigen, wenn jemand tausende von leben für öl aufs spiel setzt dann ist das für mich ein verbrecher genau wie mr bush oder saddam hussein

Kann man Öl trinken?

Welt investiert 40 Mal mehr in Öl als in Wasser.

"Verschobene Prioritäten", nennt es ein Sprecher des dritten Weltwasserforums in Japan. Auf der Welt wird pro Jahr 40 Mal mehr in die Versorgung mit Erdöl als in die Versorgung mit Trinkwasser und die Entsorgung von Abwasser investiert. Das berichten Experten der französischen Organisation Seine-Normandy River Basin.

Weltweit würden lediglich 25 Mrd. oder 0,08 Prozent des Welt-Bruttoinlandsprodukts in eine Wasser-Infrastruktur investiert. Addiert man Kosten für Betrieb und Instandhaltung hinzu, sind es 165 Mrd. Dollar pro Jahr, beziehungsweise rund 0,55 Prozent. Das globale Öl-Budget betrage dagegen sieben Bio. Dollar.

Den Angaben des Forums zufolge haben rund 1,2 Mrd. Menschen weltweit keinen direkten Zugang zu sicherem Wasser und 2,4 Mrd. Menschen keine sichere sanitäre Grundversorgung.

quellen:
http://warpsix.dva.de/sixcms/detail.php?id=141633
http://www.world.water-forum3.com

was passiert wenn saddam besiegt ist?
eine mögliche szenerie:
die amerikaner behaupten ja, das öl für den wiederaufbau zu gebrauchen....
allerdings nur mit den vorbehalten dass das öl in die staaten fliesst und die staaten auch den aufbau strukturieren!
irgendwann kommt europa (wahrscheinlich nachdem man diesem treiben wochenlang schweigend beigewohnt hat) und verlangt, dass die amerikaner teilen.
dann kommen die russen und die asiaten.
im extrem fall bestreitet amerika den europäischen anspruch auf öl und es besteht die gefahr eines erneuten weltkrieges....
deshalb is dieser krieg auch brisanter und aufmerksamkeit erregender als die afrikanischen fehden und der streit zwischen den palästinenser und der isralis....

ist wieder mal sehr schwarzseherisch..
wir alle (US,EU,NATO) hamn uns immer tiefer in die scheisse geritten weil wir nie vom extremfall ausgehen, der hier wohl die absichten der US regierung darstellt.....
was wollen die amis wirklich.....
wäre es ihnen ums öl gegangen, hätten sie nicht nochma 12 gewartet...
und wenn sie saddam hätten loswerden wollen, hätten sie des schon lange getan.....
da steckt was anderes noch mit dahinter....
aber was????

Um was denn sonst?

Denkste etwa, die würden da n bissl Geld ausgeben, damit die dem irakischen Volk helfen...???? Bestimmt nich! Dafür sind die viel zu arrogant!

ne es geht natürlich menschenrechte darum werdne ja auch die menschenrechte mit füßen getreten

es geht um frieden darum werden ja auch bomben geworfen

es geht darum das leid der leute zu lindern darum wird ihn auch noch das letzte hab und gut weg gebombt

SICHER GEHTS UM ÖL UM WAS SONST

krieg is eben ein verdammtes scheiß buisness ...


Zitat von Bold:
ihr habt da was falsch verstanden! im golf krieg 2 geht es um die befreiung der unterdrücken irakies vom saddam
damit auch diese liebenswürdigen menschen ein schönes und freies leben unter einer demokratie leben dürfen!
der erlös von den vorerst unter amerikanischer kontrolle laufenden ölquellen wird der irakischen bevölkerung gespendet damit sie die kriegsschäden ausbessern können und somit einen neues zeitalter einschlagen können!
hört sich das nicht gut an?

wenns so wäre wärs schön

es wird wohl son bissel daovn realisiert aber es geht eben ums öl ....

die usa wird den irak so aufbauen so das es ihnen passt und das öl schön für sich behalten .....denn so verbrauchen ..ja 25% des öles der welt ..da kommt ihnen das doch gelegen ....

wie ich sagte is alles buisness ..

die usa scheißt in wirklichkeit au die leute im irak bzw die regierung aber die müssen es eben so machen um an das öl zu kommen und so nen schönen müll labern ...das ne shclechte sache sich wenzigsten im anstaz wa sgut anhört


Zitat von Bold:
ihr habt da was falsch verstanden! im golf krieg 2 geht es um die befreiung der unterdrücken irakies vom saddam
damit auch diese liebenswürdigen menschen ein schönes und freies leben unter einer demokratie leben dürfen!
der erlös von den vorerst unter amerikanischer kontrolle laufenden ölquellen wird der irakischen bevölkerung gespendet damit sie die kriegsschäden ausbessern können und somit einen neues zeitalter einschlagen können!
hört sich das nicht gut an?

1. ist es der DRITTE golf-krieg.
2. erkenne ich zwar den sarkastischen unterton in deinem kommentar, aber:
ich frage mich: warum gehen die russen auf einmal so auf die blockaden ? sie wollen jetzt von den Vereinten Nationen prüfen lassen, ob der angriffskrieg der USA gegen das völkerrecht verstößt, und fordern im falle eines urteils sanktionen gegen die USA. ich vermute mal, dass das an der 300 Millionen-Dollar Pipeline liegt, die die Russen zusammen mit den Irakis geplant haben.

Womit wir auf die Antwort auf die Frage des Threads hätten:

Geht es NUR ums Öl ? Nein. Nicht nur. Aber es geht eben auch drum. Und ich könnte wirklich kotzen, dass einige Staaten willentlich die Destabilisierung einer ganzen Region in Kauf nehmen, nur um Ihre Interessen an fossilen Brennstoffen zu wahren.

PEACE

Also ich find's voll scheiße, warum müssen die überhaupt krieg führen???

Die sind doch bescheuert?? Oder??:evil:

Voll behindert!!!! Sorry, bin halt wegen dem beschissenen Krieg, voll bescheuert drauf!! Da sterben einfach so um die tausend Menschen, un es geht trotzdem weida!!!

Also, wenn des dem Bush selba passiern würde, dann hätt er des gelassen...
EDer sitzt voll faul zu Hause rum un trinkt Kaffee oder kifft grad!!!!

DER KRIEG ISCH DOCH SCHEIßE ODA??? ?(

Naja, bis dann...hegdl. >PEaCE< (wünscht euch den Frieden!)


Zitat von S-K-Y:
es geht nich tnur um öl... eher weniger... Saddam hatte jede menge verbotener waffen gelagert die er weg schaffen sollte... aber er machte es nicht... öl ist neben sache weil die amis kein recht auf fremde bodenschätze haben...

die nehmen sich das recht

hat die usa sich jemals an gesetze gehalten die auf der ganzen welt gelten

nö setzen sich überalles hin weg

usa

zum einen ist öl sicher ein hauptgrund aber zum anderen auch ein vorwand um den senat davon zu überzeugen dass der krieg notwendig wäre.
ausserdem denke ich auch dass die usa sich von niemanden auf der welt kontrollieren lassen und man hat ja gesehen dass auch die uno keine macht über sie hat.
ein weiterer grund für den angriff auf den irak ist dass man damals nicht durchsetzten konnte im irak weiterzumachen und saddam abzusetzen.
so triumphierte saddam wenigstens über die regierung bush sr.
nun sind in der regierung von bush jr. wieder viele machthaber aus der zeit des ersten golfkriegs mit amerikanischer beteiligung und sie wollen vergeltung.
ausserdem glaube ich dass die amerikaner einfach angst haben ein diktator wie saddam könnte geschäfte mit terroristen machen allerdings gibt es dafür keinerlei anzeichen.
die amerikanersind meiner meinung nach klar im unrecht da sie die kurden und schiiten gebiete im irak kontrollieren können und saddam so überhaupt nicht mehr in der lage ist irgendwelche risiken darzustellen...

Hey erstmal: nicht falsch verstehen, halte diesen kireg fuer unrecht, wollte nur mal meinen Gedanken loswerden.

Weiss hier jemand, ob denn alleine das Oel das ganze Geld was die USA fuer den Krieg ausgeben wieder reinbringen wird... oder gibt es noch andere "Einnahmen" die sie aus dem Krieg gewinnen? Vielleicht weiss ja jemand bescheid

lol a'aight
immerhin bin ich nicht der einzige der keinen plan hat ?(

"die dummheit ist die macht der medien" niemand weiss was richtig abgeht all die medien berichten wem glaubt ihr nicht wem glaubt ihr nicht, die medien haben können alles erzählen und niemand weiss ob es stimmt.....

Dieser verdammte Krieg dreht sich nur um Öl. Das amerik Ölembargo vor diesem ließ dem Irak das Geld fürs Militär ausgehen, damit sich die USA jetzt den Irak sichern kann. (meine Meinung). Ich finde der Irak bekämpft die Amis recht effektiv mit vorhandenen Mitteln. Das die dabei die amerik. Panzer (Typ M1A1 Abrams) knacken ist schon fast unmöglich.

Seiten

Teile jetzt diesen Beitrag:

.