Was haltet ihr eigentlich davon das in Deutschland immer mehr die Finanzierung von wissenschaftlichen Institutionen gekürzt wird...

Z.b. Harvard gibt im jahr mehr aus als alle max-planck-institute zusammen als budget haben...

was wird das langfristig für folgen für deutschland haben?

Antworten

ich finds kacke:@$%:

?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.


Zitat von mdms_mo:


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

ehm.. ironisch gemeint, oder dumm?


ich würde einfach mal auf dumm tippen :yes:


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

ich will sowas werden! und von daher find ichs schäbig an der bildung zu sparen. und dem Nachwuchs damit einen guten Unterricht mit diversen Möglichkeiten vorzuenthalten. Ich meine, des fängt ja schona n bei Computern, die sich manche schulen nicht mal leisten können. Ist doch wirklich scheiße!

war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

melde dich in 20 jahren bitte nochmal bei mir! :yes:


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

naja, jedem das seine gelle?
finds trotzdem kagge:no:


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

Die Frage is ja wohl eher:
"Wer würde nich gern???"

Also ich möchte!!! "Eine Medizin-Professur, bitte, aber ziemlisch zügisch!"

Sry, aber dein Kommentar is einfach nur dumm...
Lass mich später mal noch zu dem Thema aus... bis denne

Ich finde es mehr als scheisse, ganz ehrlich, und Leute die für das Gegenteil stimmen, die sind einfach nur dumm...

Bildung ist einfach etwas, vorauf sovieles aufgebaut wird, es könnten soviele Kinder gefördert werden, und dann würde sich keiner darüber beklagen, dass es zu wenige Stundenten in Deutschland gibt...Woher denn ?!
Wenn alles gekürzt wird..

:no:


Zitat von stigur:
ich finds kacke:@$%:

word!

Wie jetzt? Bildung? In Deutschland? ?(

Finds voll beschießen! Einerseits das Buged kürzen, aber andererseits mehr Förderund der Kinder bzw.
Jugendlichen fordern!
Und dann auch noch beschweren, weil die Deutschen so schlecht bei der PISA Studie abschneiden!
Der Staat sollte lieber an anderen Ecken sparen und nicht so viel Geld zum Fenster rauswerfen.
Wir schieben Jahr Jahr Millarden von Euro in andere Länder,weil die grad in einer Notsituation sind.
Is ja klar das man anderen helfen soll -sag ich au nix- aber da reichen au millonen Beträge. Und
wenn wir in der Tinte sitzen bekommen wir nix von anderen Ländern! So was von beschiesen!
Is ja klar, dass unser Staat langsam den Bach runtergeht!:@$%:


Zitat von mcWizard:
Was haltet ihr eigentlich davon das in Deutschland immer mehr die Finanzierung von wissenschaftlichen Institutionen gekürzt wird...

Z.b. Harvard gibt im jahr mehr aus als alle max-planck-institute zusammen als budget haben...

was wird das langfristig für folgen für deutschland haben?


is mir egal ich studier in england, wo die unis noch gut und teuer sind!!

Das kann ich nicht beurteilen, dafür habe ich mich mit dem Thema nihct genug auseinander gesetzt. :|-|:


Zitat von Schrumpelgnom:
Das kann ich nicht beurteilen, dafür habe ich mich mit dem Thema nihct genug auseinander gesetzt. :|-|:

hat jemand schon mal nen ueberfluessigeren beitrag gesehen??

ich denke es ist äußerst sinnvoll an seiner zukunft zu sparen, denn die zukunft ist ja noch nicht da, also kann man noch in kürzester zeit alles ändern.
außerdem kann man doch die ganzen jugendlichen/ jungen erwachsenen ja den beratungs zentren, die unser -er lebe hoch- staat bietet überlassen .:love:
mögen zwar viele kriminell werden, aber des hat rein garnix mit der situation in yippie-yo-deutschland zu tun. :(
des liegt daran, dass sien knacks haben. das ist auch der grund warum viele aus der ecke,aus der ich komm kriminell sind. yiaaah

also beschwert euch nich. deutschland 4 eva! nochma: yiaaah!

und jetz kommt mir nich mit soner argumentation etwa wie "WENNS DIR NICHT GEFÄLLT, GEH DOCH ZURÜCK WO DU HERKOMMST"
meine generation, hat meistens, nein, nicht immer(!) (auch) deutsche papiere.
:!!!:
danke. peasn, schmuufet etwas

:down: :down: :down:


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

Also lagen wir mit "dumm" ja doch richtig.

Sorry, aber von wem hast Du denn bei dem IQ-TEst abgeschrieben? Gut, es kann mir egal sein, ob Du nicht reich werden willst, sondern lieber täglich beim Sozialamt vorsprichst, aber es soll Leute geben, denen Bildung verdammt wichtig ist.

Es geht nicth darum Professor werden zu wollen, sondern schon daraum überhaupt eine vernünftige (Aus)Bildung zu bekommen und das ist vielerorts heute schon schwer möglich, weil an allen Ecken und Enden gespart wird und ich persönlich bin der Meinung, dass ein niedriger Bildungsstand für die wirtschaftliche Entwicklung in einem Land nicht förderlich ist, aber das scheinen die Politiker anders zu sehen.


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

höhrt sich zwar scheisse an aber ich kann´s gut verstehen was du meinst:yes:


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

IQ ist nicht die Abkürzung für die Summe der Fehlstunden, Freundchen :D


Zitat von stigur:


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

ich will sowas werden! und von daher find ichs schäbig an der bildung zu sparen. und dem Nachwuchs damit einen guten Unterricht mit diversen Möglichkeiten vorzuenthalten. Ich meine, des fängt ja schona n bei Computern, die sich manche schulen nicht mal leisten können. Ist doch wirklich scheiße!


Un wenn sie die Kohle ausgeben, dann auch für Nonsens ...
An meiner Schule soll jetzt jeder Klassenraum mit einem Internetanschluss ausgestattet werden un es sollen mehre sogenannte Laptoptower errichtet werden ...
Alles gut un schön ...
Dass ich aba Bücher habe, die zum Teil älter als ich sin, macht mich aber nachdenklich ...
Aba eins muss man sagen son Beamer im Deutschunterricht zur Filmanalyse hat was ... Fehlt nur noch Dolby Surround :D


Zitat von ExtraSmooth:
ich denke es ist äußerst sinnvoll an seiner zukunft zu sparen, denn die zukunft ist ja noch nicht da, also kann man noch in kürzester zeit alles ändern.
außerdem kann man doch die ganzen jugendlichen/ jungen erwachsenen ja den beratungs zentren, die unser -er lebe hoch- staat bietet überlassen .:love:
mögen zwar viele kriminell werden, aber des hat rein garnix mit der situation in yippie-yo-deutschland zu tun. :(
des liegt daran, dass sien knacks haben. das ist auch der grund warum viele aus der ecke,aus der ich komm kriminell sind. yiaaah

also beschwert euch nich. deutschland 4 eva! nochma: yiaaah!

und jetz kommt mir nich mit soner argumentation etwa wie "WENNS DIR NICHT GEFÄLLT, GEH DOCH ZURÜCK WO DU HERKOMMST"
meine generation, hat meistens, nein, nicht immer(!) (auch) deutsche papiere.
:!!!:
danke. peasn, schmuufet etwas

:down: :down: :down:


...so hübsch und doch so fehlgeleitet.....:no:


Zitat von DaReelOne:

Aba eins muss man sagen son Beamer im Deutschunterricht zur Filmanalyse hat was ... Fehlt nur noch Dolby Surround :D


Hat "aba" alles nichts genützt, wie?!? ;-)

Jo, hi alle zusammen...
Sorry habe nur ein paar Beiträge gelesen und ka. obs schon jemand geschrieben hat aber will ma schnell noch meine Meinung kund tun.

Also es ist halt mit vielen Sachen so in letzter Zeit, die der Staat einfach versäumt. Aber ich kann dazu nur sagen, lass Sie halt einfach machen, denn Deutschland lernt scheinbar nur aus Fehlern, auch wenn dies auf die Kosten der Bevölkerung geht.


Zitat von Master-M:
Jo, hi alle zusammen...
Sorry habe nur ein paar Beiträge gelesen und ka. obs schon jemand geschrieben hat aber will ma schnell noch meine Meinung kund tun.

Also es ist halt mit vielen Sachen so in letzter Zeit, die der Staat einfach versäumt. Aber ich kann dazu nur sagen, lass Sie halt einfach machen, denn Deutschland lernt scheinbar nur aus Fehlern, auch wenn dies auf die Kosten der Bevölkerung geht.


Alles muss finanzierbar sein, und momentan stellt die Konjunkturschraube auch die Daumenschraube der Bildungspolitik dar. Verdient mehr Geld, bezahlt mehr Steuern, und alles wird gut :D


Zitat von ChrisTalkin:
...so hübsch und doch so fehlgeleitet.....:no:

würdest du dich etwas präziser ausdrücken?

Ich weiss nicht, ob das unbedingt ALLES am Staat liegt! Meine Nachbarin geht auf ein Gymnasium! Die Schule hat irgend einen Wettbewerb gewonnen und somit ne Menge Geld! Und was machen die damit? Die Schule hat Computer für die Kunst (!!!) Räume gekauft, anstatt mal neue Lehrmittel, oder Rolladen, damit da nicht wieder da eingebrochen wird! Die gesamte Schule hat nämlich nur Feuer-feste Vorhänge!!!

Ich weiss nicht, ob jeder verstanden hat, was ich hiermir sagen wollte, aber ich mein eben, dass es oft auch an den Schulen liegt...


Zitat von mel_shadyfan:
Ich weiss nicht, ob das unbedingt ALLES am Staat liegt! Meine Nachbarin geht auf ein Gymnasium! Die Schule hat irgend einen Wettbewerb gewonnen und somit ne Menge Geld! Und was machen die damit? Die Schule hat Computer für die Kunst (!!!) Räume gekauft, anstatt mal neue Lehrmittel, oder Rolladen, damit da nicht wieder da eingebrochen wird! Die gesamte Schule hat nämlich nur Feuer-feste Vorhänge!!!

Ich weiss nicht, ob jeder verstanden hat, was ich hiermir sagen wollte, aber ich mein eben, dass es oft auch an den Schulen liegt...


da gibt es leute die das bestimmen, zu den (so weit ich weiß) die schülervertreter und auch die elternvertreter, auch ein teil der lehrerfraktion, und der schulleitung gehört.
wenne damit nich zufrieden bist, muss man eben versuchen die leute zu beeinflussen bzw. abzuwechseln.:!!!:


Zitat von ExtraSmooth:


Zitat von mel_shadyfan:
Ich weiss nicht, ob das unbedingt ALLES am Staat liegt! Meine Nachbarin geht auf ein Gymnasium! Die Schule hat irgend einen Wettbewerb gewonnen und somit ne Menge Geld! Und was machen die damit? Die Schule hat Computer für die Kunst (!!!) Räume gekauft, anstatt mal neue Lehrmittel, oder Rolladen, damit da nicht wieder da eingebrochen wird! Die gesamte Schule hat nämlich nur Feuer-feste Vorhänge!!!

Ich weiss nicht, ob jeder verstanden hat, was ich hiermir sagen wollte, aber ich mein eben, dass es oft auch an den Schulen liegt...


da gibt es leute die das bestimmen, zu den (so weit ich weiß) die schülervertreter und auch die elternvertreter, auch ein teil der lehrerfraktion, und der schulleitung gehört.
wenne damit nich zufrieden bist, muss man eben versuchen die leute zu beeinflussen bzw. abzuwechseln.:!!!:


Hm ja kann sein, dass weiss ich nicht! Aber wenn die Schule gemeint hätte, dass neue Lehrmittel nützlicher sind als Computer für den Lunstraum, dann hätte sie es ja ablehnen können! Oder hat die Schule nicht das letzte Wort ?(

ich hab mir letztens n spiegelartikel drüber durchgelesen udn es is schockierend... 8o

naja, ich denke in sachen bildung, was den pädagogischen teil angeht kann deutschland noch sehr viel von internationalen kollegen lernen und sollte es am besten gleich sofort!!!

wir haben auch mal über eigene erfahrungen gesprochen udn bla bla, und dabei hat sich raussgestellt das sich viele sache bewahrheiten (lehrer haben kein intresse mehr, kennen ihre schüker nciht mal... etc)...
ok ok, schüler sind ja auch nich besser :B:

naja, also das ganze mit den geldkürzungen was die bildung betrifft find ich echt scheisse. als hätten wir jez nciht shcon zu wenig, wird immer mehr und mehr dran geschnippselt...
bald müssen auch ncoh die ganzen schulmaterialien privat gezahlt werden, udn dann find ich es traurig, dass finanziell schwächere schüler sich es im shclimmsten fall nciht leisten können.
ich möchte nicht wissen was schüler in 10/20 jahren machen... :(

ich hoffe es kommt nur nich so weit, dass der bildung bald so gut wie gar kein geld mehr gegeben wird...


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

Du bist mal echt jemand, von dem man sagen kann: So will ich auch ma werden !
Du bist mein Held, du Rebell !!

Verzogener Bengel :B:

Was man sich bei dieser ganzen Diskussion mal "vor Augen führen" sollte, ist das Bildung das einzige ist, was Deutschland hat/hatte.
Wir haben keine Bodenschätze und liegen nicht überragend toll, so dass man vom Tourismis leben könnte. Alles was wir haben ist unser Wissen. Und WENN das jetzt nach und nach auch noch verloren geht, dann haben wir ein echtes Problem.

Noch was nebenbei:
das Internet is auch nich mehr das, was es mal war!!! ich suche ganz dringen Zusammenfassungen von Büchern und FINDE KEINE! Bekackt!


Zitat von TaoLa:
Was man sich bei dieser ganzen Diskussion mal "vor Augen führen" sollte, ist das Bildung das einzige ist, was Deutschland hat/hatte.
Wir haben keine Bodenschätze und liegen nicht überragend toll, so dass man vom Tourismis leben könnte. Alles was wir haben ist unser Wissen. Und WENN das jetzt nach und nach auch noch verloren geht, dann haben wir ein echtes Problem.


Will jetzt nicht hochnäsig tuen, aber was hat Frankreich, Spanien und Co ? Fällt mir grad nix ein, kannst mir da helfen? ?(


Zitat von Lord-Bluetooth:


Zitat von TaoLa:
Was man sich bei dieser ganzen Diskussion mal "vor Augen führen" sollte, ist das Bildung das einzige ist, was Deutschland hat/hatte.
Wir haben keine Bodenschätze und liegen nicht überragend toll, so dass man vom Tourismis leben könnte. Alles was wir haben ist unser Wissen. Und WENN das jetzt nach und nach auch noch verloren geht, dann haben wir ein echtes Problem.


Will jetzt nicht hochnäsig tuen, aber was hat Frankreich, Spanien und Co ? Fällt mir grad nix ein, kannst mir da helfen? ?(


sonne? strand?....

Die momentane politische und wirtschaftliche Lage in deutschland ist von Stagnation und Rezession geprägt. Nun kann man nicht einzelne Bereiche in einer Gesellschaft einzeln und unabhängig betrachten, somit wird auch die Bildung besonders auch Kultur mit finanziellen Budgetkürzungen konfrontiert.
Nachteilig ist dieser Trend in jeder Hinsicht, bildung und erziehung , die auf einem hohem Niveau erfolgt kostet nun mal Geld ,zahlt sich erst über Jahre hinweg aus und schafft ein stabiles klima im gesamt gesellschaftlichen Kontext (z.B. Forschung-> Neuerfindung-> Produktion, schafft Arbeitplätze, benötigt spezielle Fachkräfte-> wird Abgesetzt im in und ausland -> steuereinahmen -> neue Investitionen....)

Fazit: Deutschland befindet sich im Teufelskreis , der sich gnadenlos bergab dreht und dieser macht auch vor Bildung kein halt.


Zitat von Lord-Bluetooth:


Zitat von TaoLa:
Was man sich bei dieser ganzen Diskussion mal "vor Augen führen" sollte, ist das Bildung das einzige ist, was Deutschland hat/hatte.
Wir haben keine Bodenschätze und liegen nicht überragend toll, so dass man vom Tourismis leben könnte. Alles was wir haben ist unser Wissen. Und WENN das jetzt nach und nach auch noch verloren geht, dann haben wir ein echtes Problem.


Will jetzt nicht hochnäsig tuen, aber was hat Frankreich, Spanien und Co ? Fällt mir grad nix ein, kannst mir da helfen? ?(


:|-|: strand, wein, champagner, käse, tapas, stierkampf......

!

Die Wirtschaft is in Deutschland am boden und wird net besser und die Bildung ist nicht wirklich besser is nur schade drum für die jenigen die gern ein ordentlichen Beruf erlernen wollen...!

Ich finde die ganzen Politiker die die ganzen Steuern erschaffen haben einfach nur blöde und kann net mehr viel zu sagen!

Cu later MauSiii :o)


Zitat von MauSiii:
Ich finde die ganzen Politiker die die ganzen Steuern erschaffen haben einfach nur blöde

naja, es ist halt nciht einfach alles auf trap zu halten...
politiker isnd auhc nur menschen

(nicht dass ich ejtzt mit den allen so sympatisiere :-p)

quakka chakka..
fakt ist:
die politiker sind genau DIE leute, die nicht am Hebel sitzen dürften.. anscheinend studieren deren Kindern an hohen schule im Ausland, dass sie auf solch hohle Idee kommen..
anstatt von neuen Lernmittel und neuen Lehrer bekommt man vor den Ferien einmal voll Unterricht anstatt nach dre dritten Schluss.. an sich würds mich ja nicht stören.. aber was soll das bringen? Vorallem weil man in dieser Zeit der Lernwert 0 ist.
Es wird alles nur halbherzig angepackt... ganz anders gesehen sind die Sparmaßnahmen.. ja da gehts rund.. nun darf man seine sündhaft teuren Bücher selber kaufen.. hmhmrmhm.. alles mögliche wird bei uns gestrichen.. man kann von Glück reden, dass wir gute PCs von der TElekom spendiert bekommen haben.. ansonste säßen wir noch auf den Alten herum, mit denen ich früher Pacman gespielt habe.

Und das argument von irgendjemand hier (weissnichma wer), dass kurzfristige Veränderungen wohl bessre sind, ist in so fern müll.. nunja.. sagen wa es so.. entwickelt man sich ne teure Eisenbahn und hat ein paar jahre spaß dran.. doch wer soll die nächste entwickeln um im Leistungsdruck mithalten zu können? Wer sollen die Leistungsträger sein wenn diese nicht ausgebildet werden?


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

ich (wahrscheinlich)

wieson egal? weisst du was fortschritt ist und weisst du was man dem fortschritt alles verdankt, und warum es dir nichts so geht wie denen aus der dritten welt?!?


Zitat von Loos:
war aufm gymnasium un mein IQ liegt bei 120 bin auch sons ziemlich begabt, hab nur einfach keine lust, will nich steinreich werden un hab au nich vor ne fette karriere hinzulegen. mir is sowas nun ma egal, will mein leben nich mit arbieten un lernen vertun! die bildung könnt ihr euch schenken!

so wies bald sein wird kann man sich diese bildung wirklich schenken

oke, wenn du kein bock auf lernen hast, aba meinste nich, dass deine kinder mit büchern, gedruckt nachm 2. weltkrieg, lernen können wollen?!?


Zitat von Sylphide:


Zitat von Loos:
?! is doch egal wer will schon professor oder so werden.

ich (wahrscheinlich)

wieson egal? weisst du was fortschritt ist und weisst du was man dem fortschritt alles verdankt, und warum es dir nichts so geht wie denen aus der dritten welt?!?


Uns gehts nicht so, wie denen in der dritten Welt, weil uns keiner unterdrückt hat, wie die Europäer zur Zeit des Imperealismus die Afrikaner und die anderen Entwicklungsländer ;)


Will jetzt nicht hochnäsig tuen, aber was hat Frankreich, Spanien und Co ? Fällt mir grad nix ein, kannst mir da helfen?
--------------------------------------------------------------------------------

strand, wein, champagner, käse, tapas, stierkampf......


Wir haben demzufolge aber auch Strand, Wein, Champagner ja sogar Käse können wir machen. Stierkampf wird man hier aufgrund der Kultur zwar nicht auffinden, jedoch haben wir dafür andere Tourismus-Gebiete.


Zitat von Lord-Bluetooth:
Uns gehts nicht so, wie denen in der dritten Welt, weil uns keiner unterdrückt hat, wie die Europäer zur Zeit des Imperealismus die Afrikaner und die anderen Entwicklungsländer ;)


lol ja... toll... du sagst also man soll nichts dagegen tun weil es uns ja noch besser geht als der dritten welt ja?
hmm... wenn wir die nächsten 100 jahre weiter so bildung abbauen wie wir es jetzt tun dann befinden wir uns auch auf dem stand der 3. welt von heute... insofern wär es doch wahrscheinlich klüger jetzt schon mal vorzusorgen und versuchen unseren bildungsstand zu halten...

sonst werden deine kinder bestimmt keinen internet anschluss haben oder ne vernünftige bildung... aber naja... solang es uns jetzt noch einigermaßen gut geht is das ja total egal... :|-|:


Zitat von TheHenner:
nja, das mit fortschritt is ansichtsache...was jetzt zb an ner fernbedienung für den pc fortschritt is versteh ich nicht, irgendwann reicht es mal...oder an immer schnelleren autos...

ehhh... weißt du was bildung ist? und was du bildung alles verdankst... und vielleicht is das mit dem fortschritt bei einigen sachen wirklich überflüssig... aber bei anderem nicht... und wenn du die bildung so kürzt das nichts überflüssiges mehr erfunden wird dann hast du sie auch so gekürzt das gar nix mehr erfunden wird... und das is ja nich so sinn der sache...


Zitat von TheHenner:
irgendwie hat man bei dir manchmal das gefühl, dass du sachen so liest wie du willst....ich weiss was ich der bildung verdanke, nur wieviel fortschritt braucht man noch?
und ich bin auch strikt dagegen die bildung zu kürzen!
ich wollte lediglich anmerken, dass manchmal ein ganz kleines bisschen übertrieben wird...

hmm... ja hast ja recht mit dem was du sagst... ich les nich das raus was ich will... sondern ich mach die leude eher darauf aufmerksam dass sie sich evtl. mal klarer ausdrücken sollten weil z.tl. dass hier doch wirklich viel zu zweideutig und nich unbedingt immer verständlich is... und im i-net is das noch schlimmer als im normalen leben... ich hab dich schon verstanden... nur hab ich oft das gefühl, dass viele es nich tun... und deswegen ...


Zitat von mcWizard:


Zitat von Lord-Bluetooth:
Uns gehts nicht so, wie denen in der dritten Welt, weil uns keiner unterdrückt hat, wie die Europäer zur Zeit des Imperealismus die Afrikaner und die anderen Entwicklungsländer ;)


lol ja... toll... du sagst also man soll nichts dagegen tun weil es uns ja noch besser geht als der dritten welt ja?
hmm... wenn wir die nächsten 100 jahre weiter so bildung abbauen wie wir es jetzt tun dann befinden wir uns auch auf dem stand der 3. welt von heute... insofern wär es doch wahrscheinlich klüger jetzt schon mal vorzusorgen und versuchen unseren bildungsstand zu halten...

sonst werden deine kinder bestimmt keinen internet anschluss haben oder ne vernünftige bildung... aber naja... solang es uns jetzt noch einigermaßen gut geht is das ja total egal... :|-|:


ich würde jetzt nicht sagen das in der aussage steckte man solle bildung abbauen. es wurde lediglich auf die frage geantwortet warum es hier so anders, und in vielen sachen auch besser, ist.
natürlich ist es auf die kolonialisierung zurück zuführen. mit der ausgebeutet wurde bis zum ende.
gruß
joy
ps: ich habe das gefühl du verdrehst gerne sachen, wenn ich falsch liege verzeihe mir


Zitat von Lord-Bluetooth:

Uns gehts nicht so, wie denen in der dritten Welt, weil uns keiner unterdrückt hat, wie die Europäer zur Zeit des Imperealismus die Afrikaner und die anderen Entwicklungsländer ;)


und dadurch konnte sich das Land besser entwickeln.. sagen wa doch..


Wir haben demzufolge aber auch Strand, Wein, Champagner ja sogar Käse können wir machen. Stierkampf wird man hier aufgrund der Kultur zwar nicht auffinden, jedoch haben wir dafür andere Tourismus-Gebiete.

yoh! deutscher Wein ist der beste und massen von Touristen kommen jeden sommer an die Ostsee um in Quallen zu schwimmen. Jawohl! Deutscher Käse, schlecker..
wo hat deutschland tourismus gebiete?
..


Zitat von TuZaMaNiC:


Zitat von Lord-Bluetooth:


Wir haben demzufolge aber auch Strand, Wein, Champagner ja sogar Käse können wir machen. Stierkampf wird man hier aufgrund der Kultur zwar nicht auffinden, jedoch haben wir dafür andere Tourismus-Gebiete.

yoh! deutscher Wein ist der beste und massen von Touristen kommen jeden sommer an die Ostsee um in Quallen zu schwimmen. Jawohl! Deutscher Käse, schlecker..
wo hat deutschland tourismus gebiete?
..



Sag bloss du kennst nich die deutsche Weinstraße am Rhein? So schlecht kann der Wein auch nicht sein, wenn man dort immernoch den ganzen Rhein lang anbaut. Stimmt es kommen wirklich viele nach Deutschland - als ich einmal in Meißen war hab ich so viele Chinesen und andere Ausländer gesehen, dass es mich erstaunte! Gut der Käse war schlecht gewählt :D Aber wir bauen zum Beispiel auch gute Autos die in der ganzen Welt heissbegehrt sind, um die zu bauen muss man nicht mal auf die Universität gegangen sein, da reicht schon ne normale Ausbildung :yes: Ich glaube wenn man genauer hinschaut, findet man auch noch andere schöne Aspekte an Deutschland, wenn man nicht so kritisch da ran geht ;-)


irgendwie hat man bei dir manchmal das gefühl, dass du sachen so liest wie du willst....

Das Gefühl beschleicht mich dummerweise auch...

klar is des derbe shit, und im ausland studieren is genauo scheiße... und dann wird rumgeheult, das alle schüler dumm sind, wer will sich denn bidde mühe inna schule geben, wenn mal weiß, das man sich des studieren gar net leisten kann, oder wenn matetiealien etc fürn unterricht net ausreichen, des seh i ja jetzt schon, bücher nur an jeden zwiten, nur jedes 2. fach nen lehrbuch... klasse...

schule :!!!: ?( :!!!:

bildung?....
brauch man das? .. oder reicht nicht schon die schule :-o-:

:B:


Zitat von spectors.de.vu:
schule :!!!: ?( :!!!:

bildung?....
brauch man das? .. oder reicht nicht schon die schule :-o-:

:B:


schule?

Seiten

Teile jetzt diesen Beitrag:

.