yo people!

es ist schon krass.kaum mache ich mal wieder den fehler und schalte meinen fernseher an - schon springen mir unterirdisch schlechte englische werbeslogans ins gesicht.
ok,es hört sich besser an, aber wäre z.b. der job eines müllmannes weniger dreckig wenn man ihn in garbage manager umbenennt? wohl kaum, aber als garbage manager, oder schlicht als in der waste disposal branche tätiger lässt sich halt auf schicken cocktailpartys besser angeben.aber zurück zur cocktailparty auf meinem fernsehschirm auf dem geistiger müll leider nicht entsorgt, sondern verbreitet wird...
ich schaue grade fussball auf sat eins und muss sagen dass meine emotionen mich mal wieder unglaublich bestärken - 'powered by emotions',was soll dieser geistige dünnpfiff?laut spiegel umfrage übersetzen einige herrschaften älteren jahrgangs diesen slogan übrigens mit 'kraft durch freude',was sicher sehr emotionalisiserend für den jüdischen sat1 besitzter ist.
und schon sind wir beim zweiten problem neben der absoluten aussagelosigkeit.kaum jemand versteht solche sprüche,also warum werden sie in der werbung eingesetzt?sind wir wirklich so dumm dass dinge die wir noch nicht mal verstehen, sich aber cool anhören,die anziehungskraft eines schwarzen lochs auf uns ausüben?wahrscheinlich schon, aber als mitglied der englischsprechenden minderheit finde ich es gar nicht so cool wie die phrasendrescher der nation uns für dumm verkaufen...

so, nun noch einige fragen:
- warum mache ich mir über solchen scheiß gedanken?
- ineressiert das ausser mir jemanden?
- falls ja, wie denkt ihr darüber?

oooh, so viel text ohne bunte bildchen, ich hoffe das liest jemand.vielleicht findet ihr's ja sogar ein wenig unterhaltsam, ihr wisst ja - i love to entertain you

Antworten

"99.9 Percent of these niggers suck dick in the industry"

That's life

Shit happens

oder

Keep it real

naja...

whatever.

Es kotzt mich an.

Wäre das jetzt ein Eko-Thread...

hätten hier schon 100 Leute irgendwelches sinnloses Zeug gepostet, aber wenn es mal um richtig interessante Sachen geht, hat auf einmal keiner mehr was zu sagen...:no:

Also zum Thema selber:
Mir gehen mittlerweile diese Slogans auch total auf die Nerven. Am schlimmste, finde ich die, wo man eigentlich erkennt, dass da nicht wirklich etwas dahinter steckt. Und leider wird das immer mehr. Man kann nur hoffen, dass vorrübergehend ist...obwohl ganz wird es nicht wieder verschwinden.
:|-|:

ich kann dir da nur zustimmen,vor allem da ja wirklich ein großteil der zielgruppe die slogans gar nich versteht(gabs mal n artikel im spiegel,das war krass).
aber ich hab das gefühl dass die slogans schon wieder etwas mehr deutsch werden (siehe zum beispiel mcdonalds),ma gucken wie das weitergeht.aber ich denke man solte sich da auch nich allzuviel gedanken drüber machen ,man kann ja eh nix ändern.die werbeleute denken sich ja auch was dabei,auch wenn man das nich gleich sieht *g*.
also haut rein,der text war übrigens sehr cool und unterhaltsam geschrieben,
keep it up:D


Zitat von Anachroniste:

"Fragen Sie ihren Homie oder Realkeeper"


lol


Zitat von doc.watson:
yo people!

es ist schon krass.kaum mache ich mal wieder den fehler und schalte meinen fernseher an - schon springen mir unterirdisch schlechte englische werbeslogans ins gesicht.
ok,es hört sich besser an, aber wäre z.b. der job eines müllmannes weniger dreckig wenn man ihn in garbage manager umbenennt? wohl kaum, aber als garbage manager, oder schlicht als in der waste disposal branche tätiger lässt sich halt auf schicken cocktailpartys besser angeben.aber zurück zur cocktailparty auf meinem fernsehschirm auf dem geistiger müll leider nicht entsorgt, sondern verbreitet wird...
ich schaue grade fussball auf sat eins und muss sagen dass meine emotionen mich mal wieder unglaublich bestärken - 'powered by emotions',was soll dieser geistige dünnpfiff?laut spiegel umfrage übersetzen einige herrschaften älteren jahrgangs diesen slogan übrigens mit 'kraft durch freude',was sicher sehr emotionalisiserend für den jüdischen sat1 besitzter ist.
und schon sind wir beim zweiten problem neben der absoluten aussagelosigkeit.kaum jemand versteht solche sprüche,also warum werden sie in der werbung eingesetzt?sind wir wirklich so dumm dass dinge die wir noch nicht mal verstehen, sich aber cool anhören,die anziehungskraft eines schwarzen lochs auf uns ausüben?wahrscheinlich schon, aber als mitglied der englischsprechenden minderheit finde ich es gar nicht so cool wie die phrasendrescher der nation uns für dumm verkaufen...

so, nun noch einige fragen:
- warum mache ich mir über solchen scheiß gedanken?
- ineressiert das ausser mir jemanden?
- falls ja, wie denkt ihr darüber?

oooh, so viel text ohne bunte bildchen, ich hoffe das liest jemand.vielleicht findet ihr's ja sogar ein wenig unterhaltsam, ihr wisst ja - i love to entertain you


Vielleicht liegts einfach daran, dass wir eine sterbende Kultur sind...(!?!)...aber dieses Problem wird ja sowieso auf die leichte Schulter genommen...worans liegt...?( ...man muss sich nunmal damit abfinden, dass wir eine "Wir-kümmern-uns-um-nichts-Generation" sind...und Sprüche wie "Nach uns die Sinnflut" mit unserem Verhalten hypen.

Bin jetzt zwar ein wenig vom Thema abgewichen...aber des musste jetzt einfach mal sein.

HYPEN???
Thema nicht verstanden! 6! Setzen!!!

hmmm, unterhaltsam..
Meiner meinung nach sollen diese Slogans hängen bleiben aber merkt euch mal sachen wie "Wir lieben es sie zu unterhalten" (nurn beispiel) "We love to entertain you" hängt dann schon besser... Naja ausserdem klingen viele Sachen auf englisch einfach besser.
Ausserdem was regt ihr euch auf? is doch latte was die da schreiben oder meint ihr das das irgendwie schädlich ist?
in diesem Sinne:
Who cares?

lol, wenn sogar im anfangspost anglizismen sind (cf. slogan)..:!!!:

Das geht mir auch unglaublich auf die Eier...


Zitat von -A.Z.R.A.E.L.-:


Zitat von Knopf:
HYPEN???
Thema nicht verstanden! 6! Setzen!!!

Gut, dass du die Ironie verstanden hast, die in diesem Beitrag innewohnt.

:no:


Höre ich Kritik?
6! Setzen!

Rettet die deutsche Sprache
Und dem Genitiv ...


Zitat von DaReelOne:
Rettet die deutsche Sprache
Und dem Genitiv ...

Dem ist nichts hinzuzufügen!!!

doc, du hast absolut recht!
bin deiner meinung.
aber man muss ergänzen dass die meisten produkte in der werbung international sind bzw aus amilande kommen und die einfach die slogans übernehmen.
MC Donalds is da ja nicht anders nur dass die den shit den die mit "i love it" in den usa rappen gerad ma auf deutsch übersetzt haben. find ich arm (also aus rap-perspektive)
vielleicht machen die die slogans auch gerad auf english weil das kool kling tund keiner versteht. da denken sich doch die konsumenten-ja sieht gut aus, klingt gut, also kaufen. gerad die kinder. die gehen ja nur nach dem visuellen und dem was sie hören. dann ist der inhalt doch egal..
tja, ist halt unsere gesellschaft die langsam verdümmt...

du hast vollkommen recht, aber es ist nicht nur in der werbung so. deutschland wird zu klein-america . . .


Zitat von borixon:
du hast vollkommen recht, aber es ist nicht nur in der werbung so. deutschland wird zu klein-america . . .

na das ist abgesehen von der sprache zum glück doch noch lange nicht so


Zitat von MCTini-tus:
tja, ist halt unsere gesellschaft die langsam verdümmt...

... und du gibst ein schoenes beispiel dafuer ab ...

----------------------------

mein favorit ist der spot von punica cool cassis :
cool - kann aj wohl jeder uebersetzen :)
des cassis (=franz. schwarzbeeren).
so kann man heimische beeren gleich als exklusives und exotisches
erfrischungswunder verkaufen .

lol
also heisst es doch verdummt. war mir nicht mehr sicher. aber ich darf dass, weil ich gerad erst aus chapel hill, nc gekommen bin!:-p


Zitat von BEANZ:
lol, wenn sogar im anfangspost anglizismen sind (cf. slogan)..:!!!:

junge, das ist absicht :!!!:

ausserdem habe ich ja auch nichts gegen englisch, ich liebe die englische sprache. ich bin nur gegen den gebrauch englischer slogans wenn sie die absolute sinnlosigkeit der message kaschieren sollen...

ach ja, falls sich ausser mir wirklich jemand dafür interessiert kann ich folgender buch empfehlen:

dieter e. zimmer
"deutsch und anders - die sprache im modernisierungsfieber"

sehr gutes buch, betrachtet das ganze differenziert und bringt echt gute beispiele!

Teile jetzt diesen Beitrag:

.