Diddy ändert seinen bürgerlichen Namen

Rapper, Produzent und Mogul Sean Combs, wahrscheinlich besser bekannt als Diddy (diesen Artist bei Apple Music streamen) , hat seinen Namen ändern lassen. Bereits in 2019 hatte er den Antrag gestellt, welchem jetzt stattgegeben wurde. Diddy hat sich dabei für einen doch eher ungewöhnlichen Zweitnamen entschieden.

Diddy: Das Zeitalter der Liebe

Diddy hat nun bewirken lassen, dass sein legaler bürgerlicher Zweitname "Love" ist. Somit steht nun auch im Pass des Bad Boy-CEOs Sean 'Love' Combs. Zuvor hieß Diddy mit zweitem Namen eigentlich John.

Auf Instagram präsentierte Diddy seinen neuen Führerschein, auf dem "Love" bereits als Name eingetragen ist. Dazu schrieb er:

"Schaut, was ich heute in der Post hatte. Es ist offiziell: Willkommen im Zeitalter der Liebe!"

Im Laufe seiner Karriere durchlief der mittlerweile 51-Jährige schon einige Namensänderungen. So wechselte er bereits zwischen den Künstlernamen Puff Daddy, P. Diddy, Puffy oder eben nur Diddy. Auch unter dem Namen Brother Love ist er bekannt. Bereits 2017 kündigte er an, ab sofort unter diesem Namen bekannt sein zu wollen. Jedoch hielt diese Phase nicht lange an. Bis jetzt.

Kürzlich konnte ein von Diddy mit-produzierter Film einen Oscar gewinnen. Die Hauptrolle in "Two Distant Strangers" spielte Rapper Joey Bada$$.

Diddys & Joey Bada$$' Film gewinnt einen Oscar

Diddy hatte im letzten Jahr als Executive Producer an dem Kurzfilm "Two Distant Strangers" mitgewirkt, in welchem Rapper Joey Bada$$ die Hauptrolle spielt. Dieser konnte jetzt den Oscar für den "Besten Live-Action-Kurzfilm" absahnen. In dem Film findet sich Joey Bada$$ in einer Zeitschleife gefangen, die ihn immer wieder auf den gleichen Polizisten treffen lässt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake, Future, Diddy dabei: Young Thugs #SkiChallenge nimmt Fahrt auf
Ski

Drake, Future, Diddy dabei: Young Thugs #SkiChallenge nimmt Fahrt auf

Von Michael Rubach am 20.04.2021 - 14:28

Young Thug hat einen neuen viralen Tanz-Trend losgetreten. Passend zur gleichnamigen Single aus "Slime Language 2" fahren diverse US-Stars nun auf Social Media "Ski". Neben Gunna, der ebenso auf dem Track selbst vertreten ist, bekommt der Thugger Support von Drake, Future, Diddy und vielen weiteren US-Artists. Auch Schauspieler und Fußballstars mischen inzwischen mit.

Young Thug, Drake, Future & viele mehr beim "Ski"-Fahren

Das Compilation-Album "Slime Language 2" wird wohl aller Voraussicht nach auf Platz #1 in die Billboard Charts einsteigen. Der Nachfolger von "Slime Language" aus dem Jahr 2018 umfasst dabei stolze 23 Tracks. Zum Release des neuen Albums droppte kürzlich das Video zu "Ski". Der Song bekommt durch die #Skichallenge aktuell reichlich Auftrieb.

Drake etwa schwingt die Skistöcke in einem Bar-Ambiente. Future cruist im Bademantel. Crunk-Rapper Duke Deuce punktet mit starker Beinarbeit. Swae Lee hat gewisse Probleme sich an das winterliche Thema anzupassen und flext einfach. Ebenfalls war Diddy ganz vorne dabei und zeigt, dass es mehrere Anläufe brauchte, bis sein "Ski"-Take im Kasten war.

Nicht nur Rapper sind bei der Challenge am Start. Aus der französischen Ligue 1 bekommt Young Thug Support von Memphis Depay. Der Star von Olympique Lyon, der selbst immer wieder als Rapper in Erscheinung tritt, fühlt die "Ski"-Wave. Auch Schauspieler Kevin Hart lässt sich eine Teilnahme nicht nehmen.

Ein Video, bei dem Young Thug vor ein paar Wochen selbst ein paar Moves zum Track präsentierte, kommt hier:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)