Nur in Europa: Neuer Off White Jordan 1er droppt am Samstag

Wenn Nike und Virgil Ablohs Label Off-White gemeinsame Sache machen, dann treten Sneaker Heads stundenlange Reisen an. Jetzt gibt's alle Infos zum nächsten Release aus der "The Ten"-Kollektion: Der zweite Jordan 1er, der das Off-White Makeover bekommen hat, erscheint am 3. März ausschließlich in Europa. Bis dahin haben sich die Temperaturen wieder in den positiven Gradbereich korrigiert – aus der Camping-Perspektive vielleicht eine interessante Info.

Für einen Kostenpunkt von 180 € bekommt man dann den hauptsächlich weißen Sneaker mit dezenten Highlights in Blau und Orange. Den für Ablohs Arbeit typischen Industrial-Aufdruck findet man auf beiden Innenseiten der Schuhe.

Off-White™ c/o @Nike @Jumpman ~ Air Jordan 1 "85" in white. paris exclusive raffle link now available. link in bio as well ~ https://off---white.sneakers-raffle.fr/product/air-jordan-1-white/

190.7k Likes, 1,524 Comments - Off-White™ (@off____white) on Instagram: "Off-White™ c/o @Nike @Jumpman ~ Air Jordan 1 "85" in white. paris exclusive raffle link now..."

Im deutschsprachigen Raum gibt es laut Hypebeast gleich neun Stores, in denen man das Modell bekommt. Berlin, München, Hamburg und Zürich sind am Start. Wer im Westen wohnt, muss größere Strecken auf sich nehmen und eventuell auf Amsterdam ausweichen.

Deutschland

BSTN - Schanzenstraße 52, 20357, Hamburg

BSTN - Amalienstraße 44, 80799, München

Kickz - Nürnberger Str. 16, 10789, Berlin

Sneakersnstuff - Schönhauser Allee 6-7, 10119, Berlin

solebox - Nürnberger Str. 14, 10789, Berlin

solebox - Altheimer Eck 6, 80331, München

Schweiz

1st OG - Niederdorfstrasse 10, 8001, Zürich

290sqm - Badenerstrasse 175, 8003, Zürich

Niederlande

290sqm - Houtkopersdwarsstraat 3, 1011 NK, Amsterdam

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Klasse Neuigkeiten, danke dafür.

Erstmal vielen Dank für einen neuen, super interessanten Artikel ... nicht !

Ihr solltet vielleicht auch mal ordentlich recherchieren? In Österreich wird der Schuh genau nirgenst verkauft, auch nicht in der Solebox !! nur zur Info ...

Journalismus auf höchstem Niveau!

nirgendst*

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mehr Hype als Travis Scott-Sneaker: Nike droppt Ben & Jerry's x Nike SB Dunk Kollabo

Mehr Hype als Travis Scott-Sneaker: Nike droppt Ben & Jerry's x Nike SB Dunk Kollabo

Von Alina Amin am 26.05.2020 - 12:21

Es wird icy: Nike droppt heute die langersehnte Ben & Jerry's x Nike SB Dunk Kollabo und damit auch den nächsten Hype-Sneaker. Nachdem der "Chunky Dunky" im April angekündigt wurde und vergangenen Samstag bei ausgewählten Händlern erhältlich war, ist er nun offiziell auch online bei Nike im Sortiment zu finden. 

Ben & Jerry's x Nike SB Dunk: Der "Chunky Dunky" ist bunt

Wie der Name des Sneakers schon verrät, ist das Colorway sowie die Aufmachung inspiriert von der beliebten Ben & Jerry's Sorte "Chunky Monkey". Damit ist der Schuh ein absoluter Blickfang: Wolken und Kuh-Print auf künstlichen Tierhaaren zieren das Modell und das Batik-Innenfutter sorgt sogar im Sneaker für Action. Der gelbe, schmelzende Swoosh rundet das Design ab und ist die Kirsche auf der Eiskugel.

Der "Chunky Dunky" kreiert mehr Hype als Travis Scott

Der "Chunky Dunky" ist nicht längst nicht die erste Hype-Kollabo mit dem Nike SB Dunk Low Modell. Erst letzten Monat hat die Zusammenarbeit mit Travis Scott Wellen in der Streetwear-Welt geschlagen. Der Schuh war in Minutenschnelle ausverkauft und ist weiterhin zu überteuerten Preisen auf dem Reselling-Markt erhältlich.

Die Frage, die sich nun stellt: Wie sieht das bei der Ben & Jerry's Kollabo aus? Immerhin ist die Optik des Sneakers nicht jedermanns Sache – manche würden sogar sagen, der Schuh sei hässlich. Die Eiscreme-Marke ist wohl immer für eine Überraschung gut, denn: Der "Chunky Dunky" entpuppt sich als regelrechtes Phänomen.

Schon vor offiziellem Release wurden die Schuhe von Privathändlern, zu horrenden Preisen zwischen 1000 und 2000 Dollar (bei einem Einkaufspreis von 100 Dollar), angeboten. In Sneaker Verlosungen haben sich fast dreimal mehr Leute eingetragen als beim Travis Scott x Nike SB Dunk Low. Und der Sneaker ist - wie auch sonst - schon längst ausverkauft.

Was hinter dem SB Dunk Low-Modell steckt und wieso es aktuell so von Sneaker-Liebhabern gefeiert wird, könnt ihr übrigens in der 34. Folge des "Oh, Schuhen!"-Podcasts erfahren: 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!