Bausa - Powerbausa

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

9 Feb 2018

Pressetext / Beschreibung

Nach der Doppelplatin-Explosion tanzt BAUSA zwischen dem, was er Liebe nennt, und bösen Beats und nachdenklicherem Rap hin und her. Das Format Mixtape bietet Platz für alles. Bekommt der Künstler aus Bietigheim den Spagat hin, bei dem viele Rapper sich verrenkt haben? Das erfahren wir jetzt auf "Powerbausa".

reezy ist gleich zweimal auf "Powerbausa" vertreten und könnte bei Bauis aktuellem Hype gut davon profitieren. Außerdem mit an Bord: Nura von SXTN, Capital Bra und Joshi Mizu.

Trackliste

1. Stoff

2. Unterwegs (feat. Capital Bra)

3. Szenen im Hotel (feat. reezy)

4. Eisblau (Skit)

5. Was Du Liebe nennst

6. Belle Etage 2.0 (feat. reezy)

7. Pillen im Club (Skit)

8. In Berlin (feat. Nura)

9. Gib mir bös

10. FML

11. Was kostet mich deine Liebe (feat. Joshi Mizu)

12. Kleines Rad

Audio / Video

BAUSA - Unterwegs ft. Capital Bra (Official Music Video) [prod. von The Cratez]

Deinen Meinung zum Release?

Hilfreichste Rezensionen

3

Enttäuschung!

Weiter ...

Michael Jackson als Inspiration: IMMI erklärt sein Gesangstalent

Michael Jackson als Inspiration: IMMI erklärt sein Gesangstalent

Von Till Hesterbrink am 22.09.2021 - 11:24

In der neusten Folge HYPED Radio auf Apple Music ist Newcomer IMMI zu Gast bei Aria im Interview. Der junge Künstler überzeugt die Fans seit einiger Zeit mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seinem Gesangstalent. Mit Aria spricht er darüber, welche Künstler ihn inspiriert haben und warum er sich kaum mit der deutschen Szene auseinandersetzt.

Michael Jackson als IMMIs Lieblingskünstler

Sein Track "Lockdown" steht aktuell auf YouTube kurz davor, die zwei Millionen Aufrufe zu knacken und auch sonst läuft es bei dem 25-jährigen Berliner musikalisch zurzeit bestens. Sein Name ist dabei übrigens eine Ableitung des Wortes Immigrant und dient gleichzeitig als Vergegenwärtigung der Probleme und Hürden, die damit einhergehen.

Als Aria in auf seine ganz eigene Art zu singen anspricht, erklärt IMMI (jetzt auf Apple Music streamen) im Interview, wie sich diese entwickelt habe. Er habe als jugendlicher wenig Deutschrap gehört aber immer gewusst, dass der Szene noch etwas fehle. Stattdessen habe er viel amerikanische Musik gepumpt. Allerdings nicht Post Malone, wie das Vibrato in seiner Stimme vielleicht vermuten ließe, sondern eher Artist wie The Weeknd oder sein Lieblingskünstler Michael Jackson.

"Aber wen ich am meisten feiere, ist halt Michael Jackson, [...] Und wenn du Michael Jackson hörst, dann hörst du eigentlich alle Künstler, die heutzutage In sind."

Als IMMI in jungen Jahren Pizzen und Burger auslieferte, habe er einfach angefangen, die Tracks von ihm mitzusingen. So sei er zum Singen gekommen. Anfangs habe das auch noch lange nicht so gut geklungen wie jetzt. Doch mit der Zeit kam auch die Übung und nun steht er bei Warner Music unter Vertrag.

Die ganze HYPED Radio Show dieser Woche könnt ihr euch hier HIER anhören:

Radiosender HYPED Radio auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir HYPED Radio - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)