Das sind die Meinungen zum neuen Bushido-Album "Black Friday"

14 Songs, zehn Bonus-Tracks: Bushidos neues Solo-Album Black Friday ist da – und sorgt für Gesprächsstoff. Auch über die Deutschrap-Szene hinaus. 

Wie kommen die Tracks bei Fans und Kritikern an? Was sind die Meinungen zu den Feature Parts von Shindy, Fler, Ali Bumaye, Laas Unltd., Frauenarzt & Taktloss, M.O.030, Metrickz und AK Ausserkontrolle? Wie ist der allgemeine Eindruck von der Platte nach einigen Tagen? 

Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und haben die verschiedensten Meinungen aus dem Netz zu Black Friday rausgesucht. Dabei kommen sowohl die Fans, als auch Autoren vom Spiegel und von laut.de zu Wort. 

1. "Wieder mal ein gelungenes Bushido-Album"

Im Großen und Ganzen scheint Bushidos neues Werk gut anzukommen. Zurzeit kann es 4,0 von 5 Sternen auf Amazon verbuchen. 

Ein Käufer hebt hervor, dass Beats und Texte für "einen frischen Wind" sorgen würden. Dabei scheint für ihn vor allem der Stil der Bonus-EP herauszustechen, da die Tracks "deutlich härter" seien.

Auch der Inhalt der Box findet lobende Erwähnung, sodass der Käufer vier Sterne verteilt. 

2. "Leider etwas zu monoton"

An anderer Stelle wird allerdings auch Kritik geäußert. Besonders oft liest man, dass den Hörern das Album über weite Teile zu monoton sei. Ein Käufer bemängelt zwar Monotonie und fehlenden Wiedererkennungswert, lobt allerdings die Features und den Boxinhalt. 

Einige andere Fans gehen da schon härter mit Black Friday ins Gericht.

"Die Tracks sind fast alle sehr langweilig, monoton und kurz!"

Von "katastrophal langweilig" ist in einer Amazon-Bewertung die Rede. Dies träfe sogar auf den Shindy-Part zu, der auf dem Track Moonwalk zu hören ist. Zudem heißt es, der egj-Chef habe seine Parts "komplett langweilig eingerappt".

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Schlechtes Album .

Naja, die Texte sind ja nicht selbst geschrieben. Auch der Song über seine Tochter hat nicht nur er geschrieben. Da hat MoTrip mitgeschrieben. Steht auch so im Booklet.

Bushido liefert das was von ihm verlanggt wird meiner Meinung nach. Keine Experimente, Bushido in ya face. Ich bin absolut befriedigt. Souverän. EGJ eben ...

Im Booklet steht: "Text:Bushido". Hör mal auf rum zu lügen. Lächerlich sowas. Erstmal informieren bevor man sowas behauptet.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy – Im Schatten der Feigenbäume (Re-Release) [Audio]

Shindy – Im Schatten der Feigenbäume (Re-Release) [Audio]

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 08:23

Nachdem Disney wegen eines Samples geklagt hatte, musste Shindy (jetzt auf Apple Music streamen) seinen Track "Im Schatten der Feigenbäume" offline nehmen. Jetzt ist der Song mit neuem Instrumental wieder am Start.

Produziert wurde auch dieses Mal natürlich von OZ.


SHINDY - IM SCHATTEN DER FEIGENBÄUME (PROD. BY OZ)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)