Der Bira trägt Mantel und Schmuck: Xatar geht unter die Designer

Xatar war schon immer nicht nur Musiker, sondern auch Geschäftsmann. Nun macht er den nächsten Schritt und erweitert sein Business.

À-la P. Diddy ruft Xatar, der nie einen Hehl aus seinem Faible für Ketten, Ringe und Uhren machte, eine eigene Schmuckmarke ins Leben. Das verkündete er in den vergangenen Tagen über seine Social-Media-Kanäle. Die Marke trägt den Namen Massari, was aus dem Arabischen kommt und für "Geld" steht. Das dürfte Xatar schon bald mit seiner Schmucklinie verdienen, denn die erste Kooperation mit DefShop ist bereits in trockenen Tüchern:

XATAR

espassiert #dealsteht #massari #jewlery @defshop @massari_exclusive alle folgen. wird wild!

Wie es sich für Xatar gehört, scheint sich Massari vor allem auf Goldschmuck zu spezialisieren. Die Hashtags "#fashion" sowie "#mäntelsindschmuck" deuten darauf hin, dass unter der Linie auch Klamotten erscheinen werden.

Neben der Musik ist Xatar somit in Zukunft als Labelboss, Shishabar-Besitzer und (Schmuck-)Designer tätig. Wann es mit Massari losgeht, ist noch nicht bekannt.

XATAR

"Baba Goldschmuck? Vom Goldschmied deines Vertrauens??" Wie sollen wir es nennen... #MASSARI ?? #königsketten #mäntel #hmmmmmmmm #mäntelsindschmuck #dealsteht @massari_exclusive @defshop

XATAR

safe! #massari #jewellery #couture #ltd #fashion

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ein Faible für Ohren?

für interessierte der detailbetrachtung:
der eloquente ausspruch "iz da" entstammt einer folge von "ren & stimpy"..
gern!

Erst hieß es er hätte ein Faible für Ohren?! Was denn nun?

Xatar war schon immer nicht nur Musiker, sondern auch Geschäftsmann, adipös und im Knast.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ine will beweisen, dass er noch crowdsurfen kann – und wird beklaut

6ix9ine will beweisen, dass er noch crowdsurfen kann – und wird beklaut

Von Till Hesterbrink am 27.04.2021 - 11:59

6ix9ine hat kürzlich die erste Live-Show seit seiner Freilassung gespielt. Um den Hals trug er dabei Schmuck im Wert von knapp zwei Millionen Dollar. Die Show musste allerdings frühzeitig abgebrochen werden, nachdem der Rapper versuchte zu Crowdsurfen. Mehrere Anwesende versuchten dabei Schmuck und Klamotten von 6ix9ine zu entwenden.

Live Show: 6ix9ine wird beklaut

Kürzlich spielte 6ix9ine die erste Live-Show seit seinem Gefängnisaufenthalt im Tier Club in Orlando. Weder Sicherheitsbedenken noch Covid konnten den Rapper davon abhalten, während des Auftritts zu Stagediven. In einem Video, welches DJ Akademiks nach der Show postete, ist 6ix9ines waghalsiger Stunt zu sehen.

Für die Show soll 6ix9ine nach eigenen Angaben 100.000 Dollar Gage erhalten haben.

Wie TMZ berichtete, musste der Auftritt allerdings kurz nach dem Versuch zu crowdsurfen beendet werden. Während 6ix9ine von den Fans getragen wurde, sollen einige versucht haben, dem Rapper seinen Schmuck und seine Cap zu entreißen. Eine der Ketten des Rappers soll dabei auf dem Boden gelandet sein und musste von der privaten Security des Künstlers wieder sichergestellt werden.

6ix9ines Anwalt gab gegenüber dem Nachrichtenportal an, dass kein Schmuckstück des Rappers fehlen würde.

Anders sieht es allerdings mit der Cap aus, die der selbst ernannte "King of New York" während des Auftritts auf dem Kopf hatte. Diese wurde dem Rapper entwendet. Die Diebe freuten sich sichtlich über das ergatterte Kleidungsstück und veröffentlichten ein Video auf Instagram, in welchem sie die Cap für schlappe 1.000 Dollar zu Verkauf stellten.

6ix9ine zeigt sich unbeeindruckt auf Instagram

6ix9ine postete im Nachhinein ein Video von der Show und machte sich über alle lustig, die zuvor behauptet hatten, er würde sich wahrscheinlich nicht mehr nach draußen trauen. Dass er mitsamt seiner zwei Millionen Dollar an Schmuck in die Crwod gesprungen sei, wäre für ihn der endgültige Gegenbeweis.

Über den Showabbruch und die gestohlene Cap verlor der Rapper in seinem Posting jedoch kein Wort.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)