Wieso Eminem unbedingt Beyoncé auf "Walk On Water" holen wollte

Die Veröffentlichung vom neuen Eminem-Album Revival steht offenbar kurz bevor. Wann genau es so weit sein wird, weiß zwar keiner, dass da etwas kommt, dürfte mittlerweile aber sicher sein. Nach Release des neuen Tracks Walk On Water mit Feature-Gast Beyoncé war Em bei Shade 45 zu Gast und hat sich dort zur Zusammenarbeit mit der Sängerin geäußert. 

Eminem - Walk On Water (Audio) ft. Beyoncé

Eminem's new track "Walk on Water" ft. Beyoncé is available everywhere: http://shady.sr/WOWEminem Playlist Best of Eminem: https://goo.gl/AquNpo Subscribe for more: https://goo.gl/DxCrDV For more visit: http://eminem.com http://facebook.com/eminem http://twitter.com/eminem http://instagram.com/eminem http://eminem.tumblr.com http://shadyrecords.com http://facebook.com/shadyrecords http://twitter.com/shadyrecords http://instagram.com/shadyrecords http://trustshady.tumblr.com Music video by Eminem performing Walk On Water. (C) 2017 Aftermath Records http://vevo.ly/gA7xKt

Vielen Leuten scheint die Hook von Walk On Water, die übrigens von Skylar Grey geschrieben wurde, ein Dorn im Auge zu sein. "Der Song wäre ohne Beyoncé viel besser" und ähnliches kann man in den sozialen Netzwerken lesen. Die Live-Version, die Eminem bei den MTV EMAs sowie bei SNL zeigte und bei der Skylar Grey den Part übernahm, scheint dagegen besser anzukommen.

Eminem Performs 'Walk On Water' | MTV EMAs 2017 | Live Performance

Eminem performs Walk On Water Ft. Skylar Grey LIVE at the MTV EMAs 2017 in London! Subscribe to MTV for more great videos and exclusives! https://www.youtube.com/channel/UCuwUfM8E79h2sqp34Fut6kw Get social with MTV @ Twitter: https://twitter.com/MTVUK Instagram: http://instagram.com/mtvuk Tumblr: http://mtvuk.tumblr.com Facebook: https://www.facebook.com/mtvuk Official: http://www.mtv.co.uk

Anderen gefällt am Song gerade die Zusammenarbeit mit Beyoncé. Wie immer ist sowas natürlich Geschmackssache. Und Eminem wäre nicht Eminem, wenn er Beyoncé grundlos auf den Song geholt hätte:

"Beyoncé ist großartig. Mit ihr zu arbeiten war schon lange ein Wunsch von mir, aber ich hatte nie einen Song, bei dem ich das Gefühl hatte, dass das gepasst hätte. Also habe ich gewartet. [...] Bei diesem Track dachte ich, dass sie sich damit identifizieren kann, einfach von der Stimmung her. Alles was sie macht, ist so perfekt, aber der Druck, der auf ihr lastet, ist riesig. Deswegen dachte ich, sie kann den Inhalt des Songs nachvollziehen. Ich habe zu ihr gesagt: 'Ich habe noch nie gesehen, dass du einen Fehler machst.' Alles was sie macht, jede Performance, jeder Song, jedes Album, ist perfekt."

Es gibt wohl nicht allzu viele Musiker, die sich erfolgstechnisch auf einem Eminem-Level befinden. Beyoncé gehört allerdings dazu. Der Gedanke, dass die Sängerin mit ähnlichen Situationen und Erwartungen wie der Rapper zu kämpfen hat, lässt die Zusammenarbeit der beiden doch in einem etwas anderen Licht erscheinen.

Den Originalwortlaut kannst du hier nachhören:

Eminem speaks on working with Beyonce

Eminem speaks on working with Beyoncé on his Shade 45 interview with DJ Whoo Kid + Lord Sear. Shade 45, the uncensored hip-hop channel created by Eminem.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Was machts denn aus mit ihr zu arbeiten, wenn sie nur reinkommt um nen fertigen text zu lesen und zu singen?!

Du=Kot

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Beyoncé, Shatta Wale & Major Lazer – Already [Video]

Beyoncé, Shatta Wale & Major Lazer – Already [Video]

Von Alina Amin am 31.07.2020 - 12:00

Beyoncé feiert heute den Release ihres visuellen Albums "Black Is King" und liefert passend dazu das Video zur Single "Already". Nach "Lemonade" ist das ihr zweites visuelles Album und widmet sich laut Disney+ dem Leben Schwarzer Familien im Wandel der Zeit. Im Track gibts Vocals von Beyoncé sowie Shatta Wale und natürlich ikonische Tanz-Skills von Queen B und ihrem Feature-Gast. Major Lazers' Diplo liefert gemeinsam mit den Picard Brothers und der Queen den Beat.

"Black Is King" basiert auf "The Lion King: The Gift". Die komplette Tracklist ist dementsprechend bei Spotify und Co. unter der Deluxe Version des Soundtracks zu finden. Das visuelle Album in voller Länge ist im Moment nur für Abonnenten von Disney+ reserviert. Ihr neues Werk soll mithilfe von dem 85-minütigen Video die Geschichte nun neu erzählen.


Beyoncé, Shatta Wale, Major Lazer – ALREADY (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!