RIN & Kai Pflaume geraten wegen Gosha Rubchinskiy aneinander

Mode ist eine von RINs großen Leidenschaften. Wer auch nur einen einzigen Song des Rappers auf Bietigheim gehört hat, weiß das. Auf Facebook zeigt er jetzt erneut, dass manche Designer und ihre Schaffen für ihn ziemlich inspirierend und wichtig sind. Namentlich geht es hier um den gehypten Russen Gosha Rubchinskiy, der Stammgast in RINs Lyrics ist.

Die Kollegen von der Juice sind bei Instagram über einen Post von Moderator Kai Pflaume gestolpert, der sich mit Rubchinskiy fotografieren lassen hat. Wie bei den meisten Rap-Fans hierzulande klingeln bei dem Namen die Glocken und der Bereich des Gehirns, der für Ohrwürmer zuständig ist, feuert unweigerlich Lines ins Bewusstsein:

"Ich kauf' mir Gosha Rubchinskiy, meine Oma kriegt Fendi / Meine Zähne sind aus Gold, Brudi - Roma und Sinti"

"Gosha, Gosha Longsleeve, ich bin real / Mein Team ist in Wien und Berlin"

"Ich kaufe eineinhalb tausend Euro Gosha Rubchinskiy (jaja) / Mit der Kohle von Shindy"

JUICE Magazin

Yo RIN, du denkst, du tradest mit "irgendjemand" Bogos auf Basement ... dabei ist es Kai Pflaume.

Dem Gag der Kollegen kann RIN aber nicht allzu viel abgewinnen. Bei Gosha Rubchinskiy hört der Spaß auf. Der Rapper findet es "eher traurig", dass statt jungen und mode-begeisterten Kreativen ein Kai Pflaume die Chance bekommt, Rubchinskiy zu treffen. Leider würden Status und Geld zu solchen Treffen führen und nicht "kreative Arbeit" oder "Wertschätzung der Kunst".

Und Kai Pflaume? Der antwortet auf Facebook direkt auf RINs Kommentar und erklärt, es habe sich um einen öffentlichen Workshop gehandelt. Er habe niemandem etwas weggenommen und fördere Kreativität bei Kids.

"... und by the way, meine Jungs hatten Spaß auf Deinem Konzert in München."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wow was für news...

Danke lieber Clark für diese brandheissen News!!!

Muss ich gleich mal in meine chronik posten!!! Ich bekomme sicher 10 likes

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RIN, Karate Andi & Co: Elvir Omerbegovic geht neue Vertriebswege

RIN, Karate Andi & Co: Elvir Omerbegovic geht neue Vertriebswege

Von Michael Rubach am 29.05.2019 - 13:04

Bewegung auf der Businessebene bei Selfmade Records und Division: Beide Labels arbeiten zukünftig mit Sony Music zusammen, wie die Musikwoche berichtet. Zuvor war Universal für den Vertrieb der Musik von Selfmade- und Division-Artists zuständig.

Von RIN bis Karate Andi: Sony übernimmt großen Künstler-Katalog

Im Zuge der Kooperation sichert sich Sony sowohl den zukünftigen Output aller Künstler von Selfmade und Division als auch den Katalog mit älteren Veröffentlichungen. Die nächsten Releases von Division-Künstlern wie RIN, Kynda Gray oder Yugo erscheinen nun über diesen Vertriebsweg. Das gilt ebenso für die verbliebenen Selfmade-Artists Karate Andi sowie die 257ers. Sony plant, die "wegweisende, visionäre Label-Arbeit von Selfmade und Division weiterzuführen" und die gemeinsamen Kräfte bündeln.

Elvir Omerbegovic kann sich durch diesen Move, zukünftig als "President of Urban Sony Music Germany" bezeichnen lassen. Der Mitbegründer von Selfmade Records und Division wechselt damit seinen Titel – bei Universal agierte er als "President of Rap".

Das frisch gegründete Sony-Label Gold League betreut dabei sämtliche Veröffentlichungen. Auch was Signings angeht, zeigte sich Gold League in jüngerer Vergangenheit aktiv. Bei dem Vertriebslabel unterschrieben vor Kurzem Rapper wie Jalil und Joshi Mizu Verträge. Elvir Omerbegovic schaut positiv in die Zukunft und freut sich auf die Kooperation mit dem neuen Major-Partner.

"Sony Music ist sehr ambitioniert unterwegs und wir freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit unserer Teams."

Die ersten Ergebnisse der Geschäftsbeziehung sind schon zu sehen und zu hören. Das letzte 257ers Album "Alpaka" sowie die RIN-Single "Vintage" erschienen bereits in der aktuellen Vertriebskonstellation.

RIN - Vintage [Video]

RIN ist auf dem "Vintage"-Film. Der Hit-Garant aus Bietigheim-Bissingen liefert mal wieder Styles und Sound mit einem vollkommen eigenen Vibe. Dazu gibt es natürlich jede Menge Mode-Referenzen und den "Lagerfeld-Flow". Darüber hinaus äußert sich RIN selbstbewusst und betrachtet seinen jüngsten Output als "frei von gebiteten Beats und peinlichen Rhymes".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!