Miami Yacines "Kokaina" ist jetzt das meistgeklickte Video eines deutschen Rappers ever

Es war schon seit einigen Monaten abzusehen, dass der Moment kommen würde: Miami Yacines Kokaina hat Sidos Astronaut als den meistgeklickten Clip eines deutschsprachigen Rappers auf YouTube abgelöst. Kurz vor der bislang unerreichten Marke von 80 Millionen Views gab es den fliegenden Wechsel.

Kokaina wurde ein Jahr und sechs Tage nach Astronaut hochgeladen – allerdings ohne große Namen wie Sido oder Andreas Bourani im Titel. Wenn es so weitergeht, dürfte Yacine auch der erste Rapper der Szene sein, der 100 Millionen Views auf YouTube erreicht. Die beispiellose Erfolgsgeschichte von Kokaina wird uns noch eine Weile beschäftigen.

Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung seines großen Hits legt Miami Yacine bald sein Debütalbum Casia vor. Dann wird sich zeigen, wie viel vom Hype er mit in die Zukunft nehmen kann. Zumindest die Vermutungen einiger Fans, er könnte ein One-Hit-Wonder bleiben, wurden dieses Jahr schon mindestens zweimal widerlegt (Cazal, Bon Voyage). Dass das Album untergeht, ist derzeit schwer vorstellbar.

Ein Video, das aktuell auf YouTube ganz schön rockt, ist Kay Ones Louis Louis. Der Song wächst auf dem Portal noch schneller als Kokaina im letzten Jahr. Anlässlich der frisch erreichten 30-Millionen-Marke haben wir diese Woche die Zahlen verglichen:

YouTube-Zahlen: Wie Kay Ones "Louis Louis" Miami Yacines "Kokaina" in den Schatten stellt

Mit der Modern Talking-Hommage Louis Louis hat Kay One einen Track veröffentlicht, der polarisiert: Die einen lieben ihn, die anderen können ihn nicht mehr hören. Fakt ist aber, dass die Klickzahlen eine eindeutige Sprache sprechen. Auf YouTube kann Louis Louis jetzt über 30 Millionen Aufrufe verzeichnen - und das knapp zwei Monate nach Veröffentlichung.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

ich weiß ja nicht was an dem Song Kokaina so geil sein soll,ist ein Nichts gegen Astronaut..
und gegen Royal Bunker erst recht nicht:-)

5 sek haben gereicht,mieser beat und vom liedtext sprechen wir erst gar nicht...
gruss 25

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Diego Maradona ist tot: Deutschrap trauert um Fußballlegende

Diego Maradona ist tot: Deutschrap trauert um Fußballlegende

Von Michael Rubach am 26.11.2020 - 12:19

Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren durch einen Herzinfarkt gestorben. Der Argentinier gilt als einer der größten - wenn nicht sogar als der größte - Fußballer aller Zeiten. Auf Vereinsebene brillierte er vor allem beim SSC Neapel und führte den italienischen Club unter anderem zu zwei Meistertiteln. Mit seiner legendären "Hand Gottes" erzielte er 1986 im Viertelfinale der WM in Mexiko ein eigentlich irreguläres Tor. Doch damals gab es keinen Videobeweis. Mit dem Kapitän Diego Maradona sicherte sich Argentinien schließlich im Finale gegen Deutschland den Weltmeistertitel.

Den gottgleichen Status von Diego Maradona unterstreicht die Reaktion in seinem Heimatland. Es wurde eine dreitätige Staatstrauer ausgerufen. Außerdem soll er ein Staatsbegräbnis erhalten. Die deutsche Rapszene nimmt ebenfalls Abschied von dem schillernden Ausnahmefußballer, der immer auch mit seinem ausschweifenden Lebensstil für Schlagzeilen sorgte. Nach seiner ruhmreichen Karriere sagt er einmal:

"Was für ein Spieler ich hätte werden können, wenn ich keine Drogen genommen hätte!"

Vega, Manuellsen, Dú Maroc und Veysel nehmen Abschied

Auf Instagram haben einige Deutschrap-Vertreter ein Bild von Maradona in ihren Feed geladen. Manuellsen erinnert der Spielmacher an seine Jugend, Vega huldigt dem "letzten König von Neapel" und Dú Maroc spricht von einem "ewigen Genie".

"Ich bin undercover in Venedig diesen Sommer / Und lebe wie Diego Maradona" (Shindy – Venedig)

Luciano, Pashanim, Celo & Abdi gedenken Diego Maradona

Auch die jüngere Generation denkt an die Fußballkünste von Diego Maradona. Luciano, Pashanim und Lugatti schauen auf das Wirken des offensiven Mittelfeldspielers. Für Celo & Abdi oder Megaloh ist ebenso klar, dass eine Legende die Fußballwelt für immer verlassen hat.


Foto:

Screenshots: instagram.com/luciano_loco030 | instagram.com/canonulldreinull | instagram.com/_lugatti_


Foto:

Screenshots: instagram.com/celoabdi | instagram.com/azzimemo | instagram.com/megaloh.official


Foto:

Screenshots: instagram.com/hany439 | instagram.com/checkmichjuri | instagram.com/milonair

"Ein Ball, eine Straße und ein Maradona-Shirt / Ein großer Traum, auf den ein kleiner Junge schwört" (Marteria – Maradona-Shirt)

KC Rebell, Sinan-G, Moses Pelham und viele mehr mit Reaktionen

Ruhrpottrapper wie KC Rebell, Play69 und Sinan-G drücken ebenfalls ihre Anteilnahme aus. Letzterer betont, wie gerne er den Weltmeister von 1986 einmal persönlich getroffen hätte. Moses Pelham sagt "Adios".


Foto:

Screenshots: instagram.com/sinang45


Foto:

Screenshots: instagram.com/kcrebell | instagram.com/play69 | instagram.com/miamiyacine


Foto:

Screenshots: instagram.com/mosespelham | instagram.com/kezruleseverything | instagram.com/deichkind_official

"In den letzten Jahren werden meine Bentleys immer teurer / Weil ich ein Händchen für Erfolg hab' wie im WM-Spiel Maradona" (Kollegah – Legacy)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!