"Fanpost 2": Wieso Kollegah will, dass du den Fler-Disstrack löschst

Kollegahs Fler-Disstrack Fanpost 2 blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die offenbar um ein weiteres Kapitel ergänzt wird. Auf Facebook richtet Kollegah jetzt nämlich eine ganz spezielle Bitte an seine Fans:

Wer den Song irgendwo hochgeladen habe, solle ihn dringend löschen – und auch nicht mehr hochladen. Die Uploader müssten sonst rechtliche und finanzielle Konsequenzen "von Anwälten dritter Personen" befürchten.

"Aufgrund einer gerichtlichen Vereinbarung bitte ich Euch alle, in eigenem Interesse das Video Fanpost 2 - Fler Diss in allen sozialen Netzwerken, Plattformen und Posts zu löschen und auch künftig nicht wieder hochzuladen."

KOLLEGAH

Aufgrund einer gerichtlichen Vereinbarung bitte ich Euch alle, in eigenem Interesse das Video "Fanpost 2 - Fler Diss" in allen sozialen Netzwerken, Plattformen und Posts zu löschen und auch künftig...

Wie genau die gerichtliche Vereinbarung zustande gekommen ist, was sie besagt und mit wem sie getroffen wurde, verrät Kollegah allerdings nicht. Fler hatte gegenüber Rooz bei #waslos jedenfalls erklärt, er habe das Video zu dem Disstrack gegen ihn nur "indirekt" sperren lassen.

Fler bekommt Anzeige - offenbar geht es um Kollegahs "Fanpost 2"

Seit über vier Monaten geistert Kollegahs Fler-Diss Fanpost 2 nun durch diverse Videoportale. Jetzt bekommt der Berliner offenbar wegen des Songs Ärger mit dem Gesetz...

4 Monate danach: Flers Meinung zu Kollegahs Disstrack "Fanpost 2"

Im Jahresrückblick von Rooz und Fler bei #waslos kommen die beiden logischerweise auch auf Kollegahs Disstrack Fanpost 2 zu sprechen. Bislang hatte der Berliner sich relativ bedeckt gehalten, was den Song angeht, der am 2. September zu seinem Album-Release erschienen war.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

cool dann mal überall mehrmals uploaden

So ein schwachsinn, wieso sollten andere leute probleme kriegen wenn man es hochlädt? Wenn dann bekommt youtube probleme oder die plattform wo man es hochlädt.

Sieht für mich so aus als würde Kollegah nur probieren Angst auszudrücken für alle die es hochladen :D damit ER selbst vielleicht keine Probleme bekommt wenn es noch im Netz ist.

Ich bin ja dafür das jeder es hochlädt, so oft wie es geht, damit Kollegah mal merkt das er NICHT zu hiphop gehört der ******.

Warum sollte die Plattform damit ärger bekommen? Blödsinn. Urheberrecht ist Urheberrecht, selbstverständlich kannst du dafür belangt werden.

So ein schwachsinn vor 15 Jahren wäre die Karriere eines Rappers zersört wen er zu den Cops gehen würde aber heute ist es ganz NORMAL und legitim im Videos auf G machen und hintenrum schön Telefonate führen mit den ANWALT. Danke Deutschrap und das ist nur die spitze vom Eisberg!!!!!

So ein schwachsinn vor 15 Jahren wäre die Karriere eines Rappers zersört wen er zu den Cops gehen würde aber heute ist es ganz NORMAL und legitim im Videos auf G machen und hintenrum schön Telefonate führen mit den ANWALT. Danke Deutschrap und das ist nur die spitze vom Eisberg!!!!!

mainstream-deutschrap ist 1 opfer

Junge, fühlst du nicht den Neid?

Ich war der Anzeiger

dachte er habe jura studiert. dan sollte er doch wissen das wen er eine unterlassungs klage oder sontiges von einer dritten person gekriegt hat das es keine auswirkungen auf normale menschen hat die weder das lied noch den inhalt zu verantworten haben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kasimir1441 wirft Fler vor, "falschen Fakt" zu verbreiten

Kasimir1441 wirft Fler vor, "falschen Fakt" zu verbreiten

Von Paul Kruppa am 27.04.2021 - 10:50

Kasimir1441 hat sich in seiner Insta-Story direkt an Fler gewandt. Dort bezeichnet er den Maskulin CEO unter anderem als "Opfer". Dem vorausgegangen ist ein Reaction-Video der kompletten Maskulin Gang, in welchem Bass Sultan Hengzt, Simes und Fler ihre Meinung zur Gold-Single "Ohne dich" abgegeben haben.

Kasimir1441 vs. Fler: Diskussion um "Ohne dich"

Was ist genau vorgefallen? Die Kolleg*innen von 16Bars haben dem Team Maskulin diverse Berliner Artists vorgespielt, welche den Sound der New Wave verkörpern. Darunter war auch die Kasimir-badmómzjay-Kollabo "Ohne dich". Für Bass Sultan Hengzt ist dabei schnell klar: "Da bin ich raus".

Fler wirft von der Seite ein, dass er glaube, dass Takt32 an dem Song mitgeschrieben habe. Simes bejaht diese Einschätzung. Schließlich verteilt Fler noch das Prädikat "sehr guter Hit". Allerdings müsse das losgelöst von Kasimir betrachtet werden:

"Ich glaube, die Leute feiern den Song und nicht den Typen."

Kasimir hat von dieser Einschätzung der älteren Kollegen offenkundig Wind bekommen. Der junge Steglitzer entgegnet Fler via Instagram, dass er "jedes Wort" für seine Tracks eigenhändig in sein Handy tippen würde. Der Maskuliner nehme sich aus seiner Sicht ein "bisschen zu ernst". Mit dem Hinweis auf die Beteiligung von Takt32 verbreite Fler zudem einen "falschen Fakt".


Foto:

Screenshot via instagram.com/kasimir1441

Dass Takt32 mit badmómzjay zusammenarbeitet, ist kein Geheimnis. Bei den Tracks der 18-jährigen Rapperin ist sein Mitwirken in den Credits vermerkt. Bei "Ohne dich" taucht er dort allerdings nicht auf. So sind bei Spotify Kasimir1441, badmómzjay sowie als Producer WILDBWOYS aufgeführt. Der frischgebackene Nummer-1-Rapper möchte offenbar nicht im Raum stehen lassen, dass er nicht selbst für seinen bisher größten Karriereerfolg verantwortlich sein könnte.

Kasimirs aktuelle Single "FDK" setzt ebenfalls auf einen WILDBWOYS-Beat.

Kasimir1441 - F*ck die Klassenlehrer [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!