Wie Frauenarzt & Taktloss den Sound des alten Deutschrap-Untergrunds wiederbeleben

Am 26. Mai erscheint nicht nur das Kollaboalbum Gott der beiden Berliner Untergrund-Legenden Frauenarzt und Taktloss, sondern auch ein Tape, für das die zwei das Feeling von früher ins Jahr 2017 holen wollen. Das Tape, das der Album-Box beiliegen wird, nehmen die Rapper komplett mit 4-Spur-Geräten auf.

Die ersten 4-Spur-Geräte sind schon über ein halbes Jahrhundert alt, aber einige Modelle erfreuten sich im lebhaften Rap-Untergrund der späten 90er- und frühen 2000er-Jahre großer Beliebtheit. Es war erschwingliche Technik mit einem gewissen Charme.

Der Fortschritt seit dieser Zeit ist enorm, aber ebendiese reduzierte Atmosphäre will das Gott-Duo wiederbeleben. Und wie es aktuell aussieht, soll die Aktion etwas für Liebhaber bleiben: Die Kassette soll nur in der Box enthalten sein und offenbar nicht auf Streaming-Portalen landen. 

Frauenarzt kündigt außerdem exklusive Gäste wie Nura von SXTN und Jack Orsen für das Tape an:

FRAUENARZT

Das nächste Highlight der GOTT Deluxe-Box von Taktloss und mir: Ein original Untergrund-Tape auf Kassette. Aufgenommen wie früher auf Tape-4-Spur und mit exklusiven Gästen! Die Songs dieser Kassette wird es ausschliesslich nur auf dieser Kassette geben und nirgendwo anders! Streng limitiert, Link zur Box in den Kommis!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lieber Frauenarzt. Ich sags nochmal: Ich wünsche mir wieder so eine tolle Party Kracher Platte von den Atzen mit Manni Marc, das geht so geil ab. Jawohl. Scheiss auf diesen Taktlos, der ist ein Vollhonk der nicht rappen kann. Das kann ja meine kleine Schwester besser. Die hat mehr Talent als ich. Ich würde auch mal gerne mit dir eine Platte machen. Mit super Partykrachern. Ja, vielleicht liest du das ja. Dann schreib hier runter. Also ich bin ready. Könnte mir gut vorstellen das das passt mit uns. Aber ohne den Taktlos. Der ist echt son ******i. Der fasst mich nich an. Also sag bescheid. Tschau

Meine Schwester sagte grade auch dass der Taktloss kein Talent hat. Ich schon. Ich beweises dir.

Wie gesagt schreib hier was runter und es geht klar. Klar?

Ja, Peter das hört sich eigentlich ganz gut an, wie kann ich mit dir in verbindung treten? hast du ne e mail

Ich möchte mich hiermit bei Taktloss und Frauenarzt entschuldigen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tausende Spiele in der Tasche: Neue Retro-Konsole mit Producer-Software angekündigt

Tausende Spiele in der Tasche: Neue Retro-Konsole mit Producer-Software angekündigt

Von Jesse Schumacher am 18.10.2019 - 14:53

Die große Retro-Welle verliert weiterhin nicht an Schwung. Deutschraps Untergrund liebäugelt mit dem knisternden Memphis-Sound der 90er, Sony bringt einen neuen Walkman raus und Vinyls verkaufen sich besser als CDs.

Auch in der Gaming-Welt erfreut sich der Retro-Trend an großer Beliebtheit. Nintendo brachte den Super Nintendo als Classic-Version raus, Sony machte das gleiche mit der Playstation 1 und Sega mit dem Mega Drive.

Jetzt kündigt der Hardware-Hersteller Analogue für 2020 eine Handheld-Konsole an, auf der über 2.700 Games gezockt werden können. Die Konsole unterstützt Spiele vom Gameboy, Gameboy Advance, Sega Game Gear, Neo Geo Pocket Color und Atari Linx.

Beim „Analogue Pocket“ handelt es sich aber nicht um einen Emulator, denn die originalen Module müssen in das Gerät gesteckt werden – ganz klassisch eben. Wer nicht all seine alten Spiele auf Flohmärkten verkauft hat, kann sich also freuen. Der Rest muss wohl nachkaufen.

Die Konsole kommt in einer schwarzen und einer weißen Edition und ist ungefähr so groß wie der alte Gameboy von Nintendo. Der Bildschirm ist ein 3,5 Zoll-LCD-Display und bietet eine Auflösung von 1600x1440 Pixeln. Außerdem sind Stereo-Lautsprecher, ein MicroSD-Slot und Kopfhöreranschlüsse verbaut. Mit einer separat erhältlichen Docking-Station kann auch am Fernseher gedaddelt werden.

Doch nicht nur Spiele können auf dem Gerät gezockt werden. Der „Pocket“ kommt mit der eingebauten Software Nanoloop, mit der ihr Chiptune-Tracks produzieren könnt, wenn ihr genug von Super Mario, Tetris oder Pokémon habt. Die Software hat mit Synthesizer, Sequencer und Sampler alles, was ihr braucht, um kleine Beats zu bauen.

Schon vorher haben Leute mit alten Gameboys und dem charmanten 8-Bit-Sound Musik produziert.

Die Konsole soll 199 Dollar kosten, kann aber bisher noch nicht vorbestellt werden. Falls ihr Bock auf das Teil habt, könnt ihr euch auf der Website von Analogue für einen Newsletter anmelden, um den Veröffentlichungstermin nicht zu verpassen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!