Liebe "Sorgenkinda", Herr Sorge meldet sich zurück

Samy Deluxe' neue Platte Berühmte letzte Worte hat inzwischen über 4 Monate auf dem Buckel. Eine halbe Ewigkeit für einen kreativen Kopf – da wird natürlich schon an neuem Output gewerkelt.

Offenbar steht jetzt ein neuen Projekt von Samys Alter Ego Herr Sorge auf dem Plan: Er sei wieder im Studio gewesen und arbeite an neuen Songs, lässt dieser die "Sorgenkinda" über seinen fast drei Jahre lang verwaisten Facebook-Account wissen.

Aber das war's noch nicht. Herr Sorge hat neben neuer Musik ein weiteres Projekt am Start. Rap trifft im Stück Continuum auf klassische Musik:

"Zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz, wird bei der einmaligen musikalischen Crossover - Produktion CONTINUUM die Gedankenwelt des Universalgenies in die Gegenwart übersetzt. Barocke Arien von Georg Friedrich Händel treffen dabei auf Sprechgesang und zeitgenössischen elektronischen Sound." - Eventim

Klingt nach einer spannenden Bühne für den wiedergekehrten Herr Sorge. Wie klingt das Ganze für dich und freust du dich über das "Comeback"?

Continuum / Herr Sorge a.k.a. Samy Deluxe / Valer Sabadus / Musica Alta Ripa

Barock-Arie trifft auf Sprechgesang!

Continuum / Herr Sorge a.k.a. Samy Deluxe / Valer Sabadus / Musica Alta Ripa

Continuum auf eventim.de. Jetzt Original-Tickets bestellen und Continuum live erleben!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Och nöö, hoffe wenigstens die chefket kollabo ist davon nich infiziert

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Crossover": PA Sports & Kianush kündigen Kollaboalbum an

"Crossover": PA Sports & Kianush kündigen Kollaboalbum an

Von Michael Rubach am 05.12.2019 - 09:26

Nach zwei Teilen der "Desperadoz"-Reihe tun sich PA Sports und Kianush erneut für ein Kollaboalbum zusammen. Statt eines direkten Nachfolgers bringen die beiden Rapper nun ein neues Projekt namens "Crossover" an den Start.

PA Sports & Kianush sorgen 2020 für "Crossover"-Sound

Wie PA auf Instagram schreibt, ist das neue Album eher unabsichtlich entstanden. Bei einer Session sei es ohne größere Hintergedanken zu "13 unfassbaren Songs" gekommen. Am 13. März 2020 soll die Platte erscheinen.

"Am 11.10 hab ich mich mit Kianush für eine Session in der Schweiz verabredet. Wir wollten einfach Mukke machen, ohne gezielten Plan dahinter. Nur kurze Zeit später war ich wieder zu Hause - mit 13 unfassbaren Songs im Gepäck. Am 13.03.2020 erscheint unser neues Kollaboalbum CROSSOVER."

Hier seht ihr das Vorabcover:


Foto:

Vorabcover: Crossover

Neben der Gestaltung des vorübergehenden Art Works deutet auch der Titel des Projekts auf einen rockigen Sound hin. Zudem teilte Kianush auf Instagram eine entsprechende Hörprobe. Das Profilbild mit Gitarre unterstützt den Gesamteindruck. Im Wesentlichen sieht Kianush die Dinge ähnlich euphorisch wie sein Kollabopartner PA: "Deutschland bekommt ein Ultra Update."

Die erste Single aus "Crossover" soll in der Nacht zu Freitag erscheinen. Sie hört auf den Titel "Casino Royal".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!