Als erster Deutschrapper: Sido geht exklusiven Deal ein

Sidos Erfolgsstory ist seit heute um ein Kapitel reicher. Auf Facebook verkündete er einen neuen Deal, den er an Land gezogen hat.

Ab sofort ist er offizieller Partner der Luxusuhrenmarke Hublot. "Hublot hat mich als ersten und einzigen Rapper aus Deutschland zum "Friend of the Brand" gemacht !!!", so Sido.

Auch die Schweizer Marke hielt bei Facebook mit der Kooperation nicht hinterm Berg: "Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes Mitglied der Hublot-Familie vor und gibt die Partnerschaft mit Deutschlands berühmtestem Gold- und Platin Rapper bekannt: Sido wird als erster und einziger Rapper in Deutschland Hublot "Friend of The Brand"."

In den USA arbeitete unter anderem Jay Z mit Hublot zusammen:

Jay Z und Hublot: Eigene Uhrenlinie vorgestellt

Jay Z hat sich mit dem Schweizer Uhrenhersteller Hublot zusammengetan, um eine eigene Luxusuhrenlinie zu veröffentlichen. Die sogenannte The Shawn Carter by Hublot Classic Fusion-Linie sei allerdings nur in exklusiven Abteilungen der Kette Barneys und in ausgewählten Hublot-Geschäften erhältlich. Vorgestellt wurden zwei limitierte Editionen, wobei die eine durch schwarzes Keramik und die andere durch ein mattes Gold besticht.

Wir gratulieren Sido zu seinem neuesten Businessmove!

Seit heute ist es offiziell ... Hublot hat mich

Seit heute ist es offiziell ... Hublot hat mich als ersten und einzigen Rapper aus Deutschland zum "Friend of the Brand" gemacht !!! #hublot Hublot @hublot_frankfurt_

Karina Volkova - @Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes... | Facebook

@Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes Mitglied der Hublot-Familie vor und gibt die Partnerschaft mit Deutschlands berühmtestem Gold- und Platin...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

lame

wow toll

sido sieht ja aus wie ein verkäufer von bausparkassen- verträgen. nur die hemdärmel muss er runter krempeln. das sind also die stars und idole der dt musikkultur...ja erinnert halt an den ganzen dreck über den er sich als sido aus dem block lustig gemacht hat. da sieht man einfach es gibt keine hiphop kultur, das ist alles nur ****rtärer schwachsinn. guckt euch doch die typen die hiphop de vermarkten an. toxic oder diesen rooz. erich und dieser komische schwarzhaarige sind wohl genommen worden, weil sie 10 finger blind ohne fehler tippen können. aber so macht man karriere.

Genau so ist es. und dann stellt er sich aufs frauenfeld und "beschwert" sich über die "vips" da auf den tribünen. wird genau zu dem, gegen das er früher gerappt hat. lächerlich, erbärmlich.
die eine häfte rappt über straße obwohl sie irgendwo in der villa hängt und der rest labert irgendwas über salat und bizeps oder lädt videos bei dagi bee hoch

Meine Güte. Diese neidischen Nichtsgönner sind echt überall. Wenn ihr das alles so lame findet was macht ihr dann auf der Seite hier? Warum lest ihr den Beitrag und kommentiert ihn auch noch??? Welcher Künstler würde einen solchen Werbevertrag nicht annehmen? Und warum? Damit einäugige Dummköpfe wie ihr dann sagt . man alter du bist der einzig reale!? Hier hast nen Euro, verdienst ja sonst nix weil du zu real bist für Verträge, man! Dann stehen dir nur noch 342 nicht mehr 343 Euros im Monat zur Verfügung.... Also sei doch froh du Neider...Er ist trotzdem ein Radgott und endlich findet Menschen wie er Wege um daran auch etwas zu verdienen. Das ist ganz alleine dem Künstler selbst überlassen! Ihr Affen...

alle rappen von straße und so zeugs
glaubst du die leben noch alle im ghetto?
kinder....

laaach künstler is der sido also..ja datt is der florian silbereisen auch. und naja is ja auch latte grins

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Warum Jay-Z mit 42 noch Schwimmen gelernt hat

Warum Jay-Z mit 42 noch Schwimmen gelernt hat

Von Renée Diehl am 31.05.2021 - 18:36

Jay-Z (diesen Artist auf Apple Music streamen) hat jüngst in einem Interview innerhalb der HBO Serie "The Shop: Uninterrupted" mit LeBron James verraten, dass er erst sehr spät Schwimmen gelernt habe. Bei der Geburt seiner ersten Tochter Blue Ivy im Jahr 2012 sah sich der Rapper mit der Tatsache konfrontiert, seine Tochter im Falle eines Falles nicht aus dem Wasser retten zu können. So sprang er über seinen Schatten und lernte im Alter von 42 Jahren noch etwas Neues.

Jay-Z: Schwimmen als Metapher für das Verhältnis zur Tochter

Wie bei vielen jungen Eltern, entstanden auch bei dem Rap-Superstar bei der Geburt der ersten gemeinsamen Tochter mit Ehefrau Beyoncé neue Ängste: Was, wenn ihr etwas zustoßen würde? Und obwohl Jay-Z seine Tochter wahrscheinlich auf den meisten Gebieten beschützen kann, gab es doch eine mögliche Schwachstelle: Er hatte bis dato noch nicht Schwimmen gelernt. Im Gespräch mit LeBron James erzählt er, warum es ihm so wichtig war, das vor der Geburt von Blue Ivy noch nachzuholen:

"Es ist eine Metapher für unsere Beziehung: Wenn sie jemals ins Wasser fallen würde, und ich könnte sie nicht retten – das will ich mir einmal vorstellen. Ich musste Schwimmen lernen, fertig. Das war der Grundstein für unser Verhältnis."

Damit meint er wohl seinen väterlichen Beschützerinstikt für die mittlerweile Neunjährige und seine Zwillinge Rumi und Sir, die erst drei Jahre alt sind. Und dass ihr Vater mittlerweile Schwimmen kann, wird wohl auch den beiden zugutekommen. 

Tochter Blue Ivy hält Jay-Z am Boden

Über die Besonderheit mit dem Schwimmen hinaus, so Jay-Z, empfinde er das Vatersein als "sehr erdend". Das mag auch daran liegen, dass Tochter Blue Ivy sich über den Erfolg ihrer beiden Eltern relativ unbeeindruckt zeigt. Jay-Z erzählt, er habe den Anruf, dass er in die Hall of Fame aufgenommen würde, bekommen, als er die Kleine gerade zur Schule fuhr. Als er sie dort abgesetzt habe, habe er zu ihr gesagt: "Komm, gib' Papa einen Kuss, er ist in der Hall of Fame!" – und sie habe ihn ganz einfach mit den Worten "Bye, Dad" verabschiedet. 

Über diese Story hinaus hat Jay-Z in dem Interview auch geteilt, wie "Still D.R.E." entstanden ist:

Jay-Z erklärt, wie er "Still D.R.E." für Dr. Dre und Snoop Dogg geschrieben hat

Dass Jay-Z (jetzt auf Apple Music streamen) "Still D.R.E." für Dr. Dre und Snoop Dogg geschrieben hat, dürfte einigen Fans bereits bekannt sein. In einer Folge der HBO Serie "The Shop: Uninterrupted" mit LeBron James bestätigt Jay-Z erneut, den kompletten Track geschrieben zu haben und erklärt den Prozess des Schreibens für die beiden Raplegenden im Detail.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!