FICK DEIN RAP #12 Jonny S - November (prod. Fay Guevara) #FDR

Bereits seit Wochen versorgt uns der von der Streatwear-Marke Dangerous DNGRS veransteltete F*ck dein Rap-Contest verlässlich mit dem Besten, das der deutsche Untergrund-Rap zu bieten hat. Passend zu den ersten warmen Tagen des Frühlings beschert uns der Contest genau den richtigen Sound, um die Seele baumeln zu lassen. Chillige Vibes treffen hier auf virtuose Flows und verschmelzen so zu einem perfekten Gesamtkunstwerk. Der Braunschweiger Jonny S fügt so dem ohnehin schon vielseitigen Wettbewerb eine weitere Facette hinzu. 

Alle weiteren Videos des Wettbewerbs kannst du dir HIER ansehen.

Falls du der Meinung bist, dass du den Wettbewerb dennoch bereichern kannst, hast du noch bis zum 05. Juni Zeit, dich zu bewerben. Dies ist nach wie vor auch für Crews möglich.

Weitere Infos zu Jonny S gibt es wie gehabt auf dessen FDR-Teilnehmerseite. Wem das noch nicht genügt, dem sei folgendes Interview ans Herz gelegt, welches zudem zeigt, wie es hinter den Kulissen eines Videodrehs so zugeht.

15.04.2016 - 19:16

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sehr smoother Song und schön über dem Beat geflowt! Lässt sich gut hören.

https://www.insane-beatz.com

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Der FdR-Contest-Gewinner steht fest!

Der FdR-Contest-Gewinner steht fest!

Von Marc Schleichert am 25.11.2016 - 15:31

Heute ging der große F*ck dein Rap-Contest von Dangerous DNGRS zu Ende und somit kann sich nun einer der beiden Finalisten King Eazy und Shadow über einen krassen Preis freuen. Dieser besteht aus einer Musikvideo-Produktion im Wert von 5000 €, einer professionellen Studioaufnahme, einem Klamottensponsoring im Wert von 6000 € und aus einem Track auf der Juice-CD.

Das ganze Finale kannst du dir hier in der Übersicht anschauen.

Nachdem beide Teilnehmer im Rahmen des Finals beide extrem abgeliefert hatten, wurde gespannt auf das Ergebnis des Zuschauer-Votings gewartet. Dieses wurde am heutigen Freitag verkündet und es ist eindeutiger, als es die ähnliche Qualität der Runden vermuten ließ. So setze sich King Eazy mit 708 zu 444 gegen seinen Konkurrenten Shadow durch. Wir gratulieren dem Punchline-Signing zu diesem außergewöhnlichen Erfolg und sind gespannt, was wir in Zukunft von ihm zu hören bekommen. 

Damit geht ein großes Turnier zu Ende, das insgesamt 30 Newcomern die Möglichkeit gab, sich einem größeren Publikum vorzustellen und ihre Fähigkeiten mit ähnlich-gesinnten zu messen. 

Alle F*ck dein Rap-Video findest du hier in der Übersicht.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)