Kay One und Al-Gear machen wieder gemeinsame Sache

Es gibt Neuigkeiten von Kay One. Musikalische Neuigkeiten, um genau zu sein. Auf Facebook postete er heute ein Foto, das ihn zusammen mit Al-Gear zeigt. Offenbar erwartet uns demnächst der ein oder andere gemeinsame Track der beiden.

Darauf lässt zumindest die Bildunterschrift schließen: "Bald kommen neue Songs von uns beiden." Da Kay hier direkt von mehreren Songs spricht, darf man also sehr gespannt sein.

Al-Gear hatte kürzlich wegen seines Streites mit Tatverdacht für Aufregung gesorgt. Von Kay gab es zuletzt den Track Dicken Arsch Remix zu hören. 

Dass die Kombination funktioniert, bewiesen Kay und Al-Gear zum Beispiel schon im gemeinsamen Song AMG. Das Video dazu kannst du dir unten angucken.

Kein Feature für Spasstis !Bald kommen neue Songs von uns beiden 󾍃

Posted by Kay One on Sonntag, 10. Januar 2016

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Weiterer ******** von den beiden...
Al-Gear die linke Bazille hahgaha

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah-Cover taucht in neuer A$AP Rocky x Marine Serre Kollektion auf

Kollegah-Cover taucht in neuer A$AP Rocky x Marine Serre Kollektion auf

Von Alina Amin am 22.12.2020 - 16:00

A$AP Rockys Kreativagentur "AWGE" und das High Fashion Label Marine Serre releasen heute eine gemeinsame Capsule-Kollektion. Der Drop besteht aus den klassischen Marine Serre-Silhouetten und Patchwork Designs mit rund 75 % recycelten Stoffen. Unerwartetes Deutschrap-Easteregg ist Kollegahs "King"-Cover, das sich auf einer der Hosen befindet.

A$AP Rocky & Marine Serre droppen Kollektion mit Kollegah Cover

Der Vogue erzählte Rocky, dass es sich hierbei nicht einfach um eine Kollaboration handele. Vielmehr ginge es darum, ein "dopes" Produkt zu schaffen, das für sich selbst spreche. Es soll also eben nicht darum gehen, dass hier zwei große Namen der Industrie kollaborieren. Die große Besonderheit dieser Kollektion ist immerhin, dass Marine Serre so gut wie nie mit anderen Leuten zusammenarbeite. Bekannt ist nur ihre Mundschutzmasken-Kollabo und eine Zusammenarbeit mit Jimmy Choo. Für ein gehyptes Modelabel also ziemlich exklusiv, wenn man bedenkt, wie oft Collabs die Runde machen.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Die Kleidung liefert neben den klassischen Designs sehr viele Details. Die Silhouetten sind eine Mischung aus eng anliegenden Stoffen, einem disruptivem Look und entspannten Schnitten – der Stil ist sehr A$AP Rocky-esque. Und dann wäre da noch die Patchwork-Hose, deren linkes Bein in den Werbebildern mit dem Cover von Kollegahs "King" bestückt ist. Wir haben Kollegah dazu angefragt. Updates werdet ihr auf unserer Seite finden.

Weitere Deutschrap-Größen lassen sich beim stöbern im Online-Shop ebenfalls entdecken: Kool Savas' "Aura"-Cover ist auf einem der Modelle der Hose in den Größen M und S angebracht. In der Größe L gibts dafür ein Design mit Kay One. Jede Konfektionsgröße bringt unterschiedliche Looks, da die Hosen aus jeweils 17 recycelten Shirts gefertigt wurden.

Deutschrapper auf A$AP Rockys Kollektion? Wirkt erst mal verrückt, ist es aber nicht unbedingt, wenn man den Schaffensprozess der Klamotten betrachtet. Immerhin hat Marine Serre ihren Sitz in Paris und muss sich in Anbetracht ihrer umweltfreundlichen Produktion die alten T-Shirts aus lokalen Quellen geholt haben.


Foto:

AWGE / Marine Serre


Foto:

AWGE / Marine Serre

Marine Serre und ihr gleichnamiges Fashion Label dominierten in den letzten Monaten die internationale Hiphop- und Streetwear-Szene. Der ikonische Halbmondsichel-Print ist regelmäßig in den Musikvideos und Instagram-Fits von Stars wie Loredana, Beyoncé oder natürlich A$AP Rocky zu sehen. Die junge Designerin ist nach ihrem Abschluss an der Kunstakademie La Cambre zum absoluten Liebling der Modeszene erwachsen. Die Kollektion kann man hier kaufen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)