Wie oft rappen Shindy & Bushido von Luxusmarken? Wir haben gezählt!

Es ist kein Geheimnis: Shindys Vorliebe für Luxusgüter hat ihn bereits in die GQ katapultiert. Beim Kollaboalbum CLA$$IC mit Bushido sind sich Fans und Kritiker einig: Es wird mit Markennamen um sich geschmissen.

Wir haben zugehört und mitgezählt, damit du morgen nicht mehr wie ein unstylishes Gaul durchs Viertel läufst. (Da Shindy eine überwältigende Dominanz an den Tag legt, sind die Bushido-Marken mit einem kleinen Bushido-Gesicht markiert.)


Foto:

Bushido & Shindy: Sascha Haubold, mit freundlicher Genehmigung von Bushidoersguterjunge GmbH; Marteria: Paul Ripke, mit freundlicher Genehmigung von Agentur von Welt; Money Boy: Denis Ignatov

Dazu die Faktenlage: Ganze 63 Mal wird auf CLA$$IC zum Marken-Dropping gegriffen, an 46 verschiedenen Brands wird sich dabei bedient. Im Titeltrack und auf FAZ kriegst du die meisten zu hören, beim wohl persönlichsten Song Mama weiß auch und dem $onny-Intermezzo wird gänzlich drauf verzichtet.

Darunter befinden sich auch 9 Haute Couture-Güter, die ihren Hauptsitz in Paris haben, wo Shindy offenbar nicht nur Platten diggen war. Bei Bushidos dünnen 13 Markennennungen handelt es sich ganze vier Mal um seinen Mercedes-Benz mit AMG-Paket.

Nicht nur wird dir beigebracht, dass du in Balmain-Biker-Hose, Rick Owens-DRKSHDW-Oberteil und adidas Yeezy Boost 350 in******* Black der Renner im Club bist (und im Viertel dann vielleicht doch einfach nur abgezogen wirst), sondern auch, was du auf jeden Fall vermeiden solltest (wir haben's mit einem roten Strich markiert).

Denn willst du fresh sein, lässt du laut Shindys Tipp die Finger von Jack & Jones und Fred Perry, genauso von Philipp Plein – und ey, am liebsten lässt du den Volvo auch in der Garage stehen. Wir sind uns nicht ganz sicher, warum Ali Bumaye in einem Renault Twingo kommt, aber wenn du auf uns hören möchtest... zum Moschino-Outfit passt dann doch eher der AMG.

Bevor die Markenorgie zur verwirrenden Kuriosität wird – wie bei Ali – haben Marteria und Hustensaft Jüngling übrigens gänzlich auf Shoutouts verzichtet. Bleibt mehr für Money Boy, der einfach mal den Kurfürstendamm leerräumt. In seinen knappen 60 Sekunden ballert der Boy ganze sieben Luxusgüter raus, Fendi sogar doppelt. So viel haben Shindy und Bushido zusammen auf keinem Track geschafft.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Der boy ist bei markennamen eben fly wie eine Möwe 

Super Diagramm.
Heftige Infos. Danke! Wirklich. Ich werde das BIld sofort Klaus Kleber twittern.
Und sei nicht traurig, das du deine Lebenszeit so sinnlos verschwendest, Aria.
Es gibt Menschen, deren Existenz noch sinnbefreiter ist. Auch wenns nur weltweit eine handvoll sind ;)

yey... marken die keine sau interessieren.. toller inhalt für ein album welches man als klassiker etablieren will...

Fehlt da nicht Burmester?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Travis Scott ziert das Cover der deutschen GQ
GQ

Travis Scott ziert das Cover der deutschen GQ

Von Jesse Schumacher am 17.10.2019 - 17:20

Die aktuelle November-Ausgabe der deutschen GQ wird von keinem Geringeren als US-Rapstar Travis Scott auf dem Cover geziert. Der gebürtige Texaner wurde beim Finale seiner "Astroworld"-Welttournee in der Londoner O2 Arena von Hiphop.de-Chefredakteur Aria Nejati interviewt, der auch für den Text der GQ-Coverstory verantwortlich war. Die exklusiven Fotos des Shootings stammen von @rayscorruptedmind, der als persönlicher Fotograf von Scott zum kreativen Umfeld des Cactus Jack-Labels gehört.

GQ Came for a ride

1.6m Likes, 7,490 Comments - flame (@travisscott) on Instagram: "GQ Came for a ride"

Beim Shooting für das führende Männer-Lifestyle-Magazin Deutschlands trug der Rapper auffällig viel Louis Vuitton der aktuellen Kollektion – für die Virgil Abloh verantwortlich ist – und mit dem LV-Mantel auch ein Vintage-Piece. Scott komplettiert seine Looks mit der eigenen Nike-Kollaboration, dem Nike Air Jordan 1 x Cactus Jack, eigenem "Astroworld"-Tourmerch, eine Cuban-Link-Kette von Chrome Hearts aus Los Angeles und eigenem Schmuck. Auf der Bühne trug Scott in London eine Hose von Alyx Studio. Gestylt wurde der Megastar von Alex & Mack Grandquist, die in der Vergangenheit unter anderem Beyoncé, Kim Kardashian, Kendrick Lamar und Lady Gaga einkleideten.

Im exklusiven Interview mit Aria spricht Travis Scott offen über seine Kindheit, seine Tochter Stormi mit Kylie Jenner, das Zusammenarbeiten mit Kanye West und Virgil Abloh und den Schlüssel zum Erfolg. Außerdem äußert er sich über seine Rolle als musikalischer Vorreiter. Seine Erkenntnis lautet:

"Ich weiß, dass ich der Zeit voraus bin, aber als Vorreiter ist man zu spät, wenn der Trend schon da ist. Selbst wenn die Musik dann erfolgreicher wäre."

Die Ausgabe mit dem Travis-Scott-Cover ist in limitierter Auflage erhältlich und kann hier bestellt werden

Es ist lediglich das zweite Mal in der Historie des deutschsprachigen Magazins, dass einem Rapper die Ehre zuteil wird, das Cover zu zieren. Den ersten Schritt machte ASAP Rocky vor knapp vier Jahren mit einem ähnlichen limitierten Cover.

Die gesamte Coverstory von Aria inklusive sämtlicher Fotos von @rayscorruptedmind sind selbstverständlich auch online verfügbar:

Einmal Astroworld und zurück, bitte! Travis Scott im exklusiven GQ-Interview

Sitzt man neben ihm auf der Couch im Backstage-Bereich, wirkt Travis Scott wie ein kleiner Junge, der heute für einen Tag seinen Traum leben darf. Das lange weiße Sofa wurde eigens für ihn hierhertransportiert. Er lächelt. Sein Diamant-Zahnschmuck glitzert im gedimmten Licht. Vor der Tür stehen drei Security Guards, die den neuen Superstar des Hip-Hop bewachen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!